Summe
0 €

Davidoff Zigarren und Zubehör

53 Artikel gefunden
von 2
von 2
Informationen

Davidoff – über 100 Jahre Zigarrengeschichte mit Perfektion

Für die Qualitätsmarke Davidoff steht vor allem der Name des Gründers: Zino Davidoff. Er wurde nicht nur in die Welt des Tabaks hineingeboren, er füllte auch sein gesamtes Leben damit und war ein leidenschaftlicher Unternehmer. Seine Philosophie prägt Davidoff bis heute maßgeblich. Zino Davidoff wurde im Jahr 1906 in eine Familie geboren, die sich bereits über Generation dem Tabak verschrieben hatte. Als Zino fünf Jahre alt war zwangen judenfeindliche Pogrome die Familie zum Auswandern in die Schweiz. In Genf angekommen, setzte sein Vater Henri die Tradition fort und gründete einen Tabakladen, der schnell zur festen Adresse für die russische Gemeinde wurde.

Schon als junger Bursche lernte Zino das Mischen von Zigaretten und Pfeifentabak. Doch das reichte ihm nicht. Er war ein umtriebiger Visionär und hatte den Blick für das Große – eine kosmopolitische Neigung. Diese zog den jungen Zino auf eine Reise durch Mittelamerika und Kuba.

Davidoff – geprägt von Hingabe, Entdeckergeist und Innovation

Auf dieser Reise lernte er die Welt des Tabaks kennen: Er erlangte Kenntnisse über die Zigarrenherstellung und half bei der Feldarbeit. Außerdem knüpfte er erste wichtige Kontakte zu Tabakbauern. Wieder zurück in der Schweiz brachte er sein Wissen in das Tabakgeschäft seiner Eltern ein. Unter seiner Aufsicht installierte die Familie in ihrem Laden in Genf den weltweit ersten klimakontrollierten Raum. Der Hintergrund: Inspiriert durch seine Erinnerungen an die feuchte Luft der Tropen, wollte Zino einen Raum für die Zigarren schaffen, der ideal für deren Lagerung ist. Der Humidor war geboren. Schnell avancierte Davidoff zur besten Adresse der Stadt, wenn es um Zigarren ging. Hier gab es sogar Havannas während des zweiten Weltkriegs, denn Zino hatte einen immensen Lagerbestand aufgekauft. Nach dem zweiten Weltkrieg erwarb der mittlerweile 40-Jährige die Produktlizenz für seine erste hauseigene Serie. Um die Hochwertigkeit und die Exklusivität der Zigarren zu unterstreichen, benannte er sie nach edlen Weingütern. Den ersten Vertrag schloss er mit der kubanischen Zigarrenfirma Cubatabaco, allerdings produziert die Firma heute in der Dominikanischen Republik, nachdem es 1989 einen Eklat gegeben hatte: Cubatabaco hatte aufgrund der gestoppten Tabaklieferungen im Land Zigarren im Wert von 3 Millionen US-Dollar verbrannt. Doch das konnte Davidoff nicht aus der Bahn bringen. Seit 1970 hatte Zino Davidoff mit dem Basler Unternehmen Oettinger einen starken Partner im Rücken und Zino war weltweit als Botschafter tätig. Kurz nach dem Umzug in die Dominikanische Republik brachte Davidoff sieben neue Serien heraus. Dunhill Cigars, die vorher auch auf Kuba Zigarren produzierten, folgte Davidoff  in die Dominikanische Republik. 

Zino Davidoff – mit jedem Produkt zum Global Player

Als Zino Davidoff im Jahr 1994 in Genf starb, konnte er auf ein Lebenswerk zurückblicken. Er hatte Davidoff mit jedem weiteren Produkt weltweit immer populärer gemacht. Im Alter von 74 Jahren hatte Zino Davidoff noch sein gleichnamiges Unternehmen gegründet, das unter der Marke Davidoff Luxusaccessoires wie Armbanduhren, Lederprodukte und Parfums herstellt. Das Sortiment der Marke Davidoff ist sehr groß. Die Davidoff Zigarren sind in insgesamt acht Serien zu kaufen. Daneben gibt es aber auch noch zahlreiche Sonder-Editionen, Zigaretten, Zigarillos und Pfeifentabake von Davidoff. Hier die Zigarren-Serien im Überblick: Anniversario, Classic, Grand Cru, Mille, Special, Special Figurados, Millennium Blend, Puro d’Oro und die brandneue Davidoff Nicaragua die im Jahre 2013 vorgestellt wurde. Des weiteren folgte eine neue Linie mit dem Namen Winston Churchill. Die Davidoff zählen zu den bekanntesten und beliebtesten Zigarren weltweit. In unserem Shop finden Sie die komplette Produktpalette.