Summe
0 €

Habitation Saint-Etienne HSE Rum

Beim Rum der Habitation Saint Etienne handelt es sich um einen Rhum agricole, also einen aus Zuckerrohrsaft gewonnen Rum, von der Insel Martinique, die auch Marken wie Depaz oder Dillon beheimatet.

Die Habitation Saint Etienne zählt zu den ältesten Plantagen des französischen Überseegebiets. Ursprünglich konzentrierte man sich hier auf die Produktion von Zuckerrohr, bevor Ende des 19. Jahrhunderts damit begonnen wurde, auch eigenen Rum zu destillieren. Und weil man in Sachen Zuckerrohr nun einmal Experte war, kam es natürlich nicht infrage, sogenannten Rhum industrielle, also jenen Rum aus Melasse, einem Beiprodukt bei Zuckerherstellung, zu erzeugen, sondern nur edlen Rhum agricole, direkt gewonnen aus hochwertigerem Zuckerrohrsaft.

Bis in die 1980er wurde in der Habitation Saint Etienne Rum gebrannt, dann schloss sie ihre Pforten. Die Marke verschwand allerdings nicht vom Markt, sondern ihre Tradition wird seitdem an einem anderen Standort auf der Insel fortgeführt.

Charakteristisch für den HSE VSOP ist eine reiche, würzige Geschmackspalette, die dieser außergewöhnliche Rum seiner sehr langen Lagerung in alten französischen Eichenfässern verdankt. Bereits mit der Nase lassen sich Noten von Aprikosen und Pflaumen, aber auch von gebrannten Mandeln und Butterkaramell erahnen. Doch erst bei der Verköstigung zeigt er seine wahre Qualität, wenn sein komplexes Aroma lang und warm den Gaumen verwöhnt. Vom französischem Ministerium für Landwirtschaft und Fischfang wurde er im Wettbewerb bereits zweimal mit Gold und dreimal mit Silber ausgezeichnet.

Auf stolze drei Goldmedaillen kommt sogar der HSE XO, der aus einer Auswahl der ältesten Jahrgänge der Habitation Saint Etienne seit 1960 geblendet wird. Er ist das Ergebnis einer langen Suche, die das ganze Knowhow jahrzehntelanger Rumtradition erforderte. Sein sehr reicher Geschmack weckt Assoziationen an Kakao, Mokka und hellen Tabak.

Als besondere Spezialität sticht der Black Sheriff American Barrel hervor, der in ausrangierten Bourbon-Fässern aus Kentucky gelagert wird. Die Magie vergangener Zeiten entfaltet sich so im Keller der Plantage Saint-Etienne und gibt dem Black Sheriff eine einzigartige Note. Auch er blieb dem französischen Landwirtschaftsministerium nicht verborgen: 2015 wurde er bereits zum zweiten Mal mit Gold prämiert.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.