Summe
0 €

Humidor "Mein_Zigarrenkastl"

25 Einträge im PH

Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden
Handelsgold Tropenschatz No. 824 F
06.09.2013

Handelsgold Tropenschatz No. 824 F
Länge: 12.00Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Ich hatte auch erst leichte Vorurteile aufgrund des schlechten Rufs aber trotzdem ne Probe riskiert, meine waren nichtmal Boxpressed. Deckblätter gleichmäsige Farbe. Trotz als "Fehlfarben" deklariert. Der altmodische Kerbschnitt bröselt nicht. Das Abbrennverhalten und der Zug sind geradzu perfekt - unkomplizierter geht es eigentlich nicht. Ungeduldige und Anfänger die schnell heißreichen werden aber mit einer fießen Schärfe bestraft die schon sicher so manchen abgeschreckt/überfordert. Der Nikotingehalt ist auch nicht gerade gering, nix für den nüchternen Magen. Geschmacklich bekommt man hier nicht viel geboten an Feinheiten und Abwechslungsreichtum, aber das braucht man nicht immer. Die Grundaromen kommen sehr würzig, kräftig und langanhaltend. Am Anfang eher Süße und dunkle Kakaoaromen und Schokoladenaromen, der Mata Fina Brasil spielt seine Stärken aus, danach die typische Brasil-krautigkeit mit Grasig-würzig, leicht ätherischen Aromen aber nicht fein oder gar stark übersüßlich wie die meisten "Brasil" sondern hier dominiert im Grundton ein sehr erdiges Grundaroma das eher an Honduraszigarren als an Brasil errinert. Ich habe gelesen das sich auch Tabake aus Deutschland in der Einlage befindet und vermute das es sich hierbei um "Badischen Geudertheimer" handelt der für das Erdige Aroma sorgt. Tipp: Meistens sind sie schlicht zu trocken in der Schachtel. Ein paar Tage im Humidor schaden auch einer Tropenschatz keineswegs. Wird geschmacklich runder und brennt langsamer ab. Der Rauch ist dann auch sehr mild und weder Beißend noch kratzend. Genuss über den Gaumen steht nix im Wege.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Flor de Filipinas Longfiller Churchill
06.09.2013

Flor de Filipinas Longfiller Churchill
Länge: 17.09Durchmesser: 1.79 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Bei der Corona und der Churchill kommt der Tabak imho am besten zur Geltung, die dicken Formate etwas zu lahm übermild. Die ganz dünnen kommen etwas "brandig"-agressiv. Diese Zigarren liefern kein allzu kompliziertes Aromenspiel aber die Churchill ist noch etwas abwechslungsreicher als die Corona. Die FDF ist mittlerweile meine Wahl wenn es um milde, aber dauerhaft würzige Zigarren geht, das kann die Manilla besser als viele DomReps, und der Tabak brennt sehr gutmütig ab. Man kann sie fast nicht heißrauchen, keinerlei Neigung zum verkohlen etc. Weißeste Asche überhaupt. Würzige Kräuteraromen, begleitet von einer "Erdigkeit" fast wie Karibikzigarren und eine nussiger Süße, zwischendrin auch leichte Röstaromen und ein bisschen Säure (Espresso). Dazu eine ganz dezenten Schärfe die für einen gewissen "Pep" sorgt das es so schnell nicht langweilig wird.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Schwarze Weisheit Schwarze Weisheit Blechdose
28.05.2013

Länge: 0.00Durchmesser: 0.00
Maschinenzigarre, Deckblätter tlw mit ausfälle und tendenz zum bröseln, aber alle rauchbar. Qualitätsmanagment könnte trotzdem etwas besser sein, bei anderen Stumpen in der Preisklasse funktioniert das ja auch. Würzige Brasil viele Röstaromen, dunkle Schokolade. Bleibt von vorne bis hinten gleich. Deutlich "feiner" und bei weitem nicht so "rustikal" wie die Tropenschatz. Die Garves 904 find ich aber besser, die schwarze Weisheit ist kürzer von der Länge und geschmacklich nicht so komplex und ohne Cubageschmack, dafür sogar minimal teurer. Ja, Umblatt ist Bandtabak, wie in der Preisklasse üblich. Allerdings besteht Bandtabak-Papier zu mindestens 75% aus Tabak. Langsam geraucht bekommt man keinen zigarettenähnlichen "Zungenbiss". Dafür ist das Abbrennverhalten umso besser. Ein paar Tage im Humidor schaden auch hier nicht. Fazit: Ein unkomplizierter Alltagsstumpen den ich durchaus auch mit höherem Genuss rauchen kann.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Garves Zigarren No. 904 Mahagoni
28.05.2013

Garves Zigarren No. 904 Mahagoni Kiste
Länge: 14.00Durchmesser: 1.70 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Geschmacklich hat diese Zigarre sehr überrascht. Dachte erst mich erwartet hier eine etwas längere Tropenschatz oder sowas aber das ist eine geschmacklich gut ausbalancierte Zigarre. Nicht zu stark, aber auch nicht zu mild Die Havannabeimischung ist erschmeckbar zwischen dem Brasil und beide ergänzen sich sehr gut und geschmacklich hätte ich die Zigarre jetzt vom \\\"Grundton\\\" schon fast in die Richtung einer Bolivar eingeordnet. - So wie mir diese Zigarren schmecken kommt da auch so manche \\\"echte\\\" Karibikzigarre in Bedrängnis. Anfangs habe ich moch noch \"ertappt stat\"t einer teureren Zigarre oder einer Havanna die nicht zieht lieber eine unkomplizierte Garves aus dem Humidor zu nehmen. Mittlerweile ist es meine Lieblingszigarre für den Alltag. Überragend Preiswert, keine Ausfallquote und geschmacklich nie eine Enttäuschung. Ärgere mich etwas das ich erst nach 10 Jahren Zigarre auf diese Sorte gestoßen bin.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
17 von 19 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Handelsgold Cigarren No. 304 (25er Blechdose)
28.05.2013

Handelsgold Cigarren No. 304 (25er Blechdose)
Länge: 10.80Durchmesser: 1.70 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Maschinenzigarre, Dose und Format sehr ähnlich der eingestellten Schwarzen Weisheit. Geschmacklich solide Brasil langsam geraucht, Walnussaroma und Kakao begleitet von grasig-würzigen Röstaromen. Nicht ganz so Schokoladig-Cremig wie die Schwarze Weisheit sondern mehr wie grasig-würzige Richtung, hält geschmacklich aber mit vielfach teureren Brasilzigarren mit.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rosa Nicaragua Torpedito (5x38)
23.12.2012

Rosa Nicaragua Torpedito
Länge: 12.70Durchmesser: 1.51 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF
Kräftig-erdig schmeckende Zigarre. Errinnert mich bisschen an die Toscanelli wenn auch bei weitem nicht so kräftig, aber liegt vielleicht an Ähnlichkeiten beim Format. Bekommt im Verlauf feinwürzige, leicht fruchtige Aromen hinzu. Für 1,50 pro Stück jetzt nicht der Oberhammer was P/L angeht, aber schmeckt nicht schlecht oder uninteressant.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Candlelight Classic Corona Brasil DOSE
21.07.2012

Candlelight Classic Corona Brasil DOSE
Länge: 12.50Durchmesser: 1.70 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Schmeckt mir wie erwartet besser als die Sumatra. Gut gelagert entpuppen sich diese stumpen als eine feinwürzige mittelkräftige Brasil-Zigarre. Auch scheint es sich um 100% Tabak zu handeln was in der Preisklasse außergewöhnlich ist. Schmeckt feiner als z.B. die Schwarze Weisheit wenn auch nicht so kräftig. Neben der stärkeren und geschmacklich Komplexeren Garves 904 bisher die zweitbeste Zigarre unter 1€ das Stück. Qualtativ in der Preisklasse sogar die beste überhaupt. Humidorlagerung tut wie bei anderen Brasil-Stumpen auch dieser Zigarre richtig gut sofern es sich um kein Feuchtbiotop handelt. Sie kommen ziemlich trocken aus der Folie und gewinnen deutlich.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Candlelight Classic Corona Sumatra DOSE
23.06.2012

Candlelight Classic Corona Sumatra DOSE
Länge: 12.50Durchmesser: 1.70 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Einzeln in Celophan mit hellblauer Bauchbinde. Wieder eine klassische Zigarre im Kerbschnitt. Colorado Deckblatt. Umblatt schaut nicht nach Bandtabak aus. und ist auch 100% Tabak laut Angabe. Für diese Preisklasse ist das außergewöhnlich. Geschmacklich ist diese Zigarre ok, aber bin kein Sumatra-fan. Die süßlich blumigen Aromen halten sich hier zurück, aber wird zwischendrin doch etwas "pappig" weswegen ich Sumatra nich mag, die Grundnote eher erdig. Ab der zweiten Hälfte kommt sogar ein Aroma raus was ich als Haselnuss identifiziere. Wem sie schmeckt der bekommt hier ne preiswerte Alltagszigarre wo die Qualität stimmt. Ich werde auch die Brasil mal ausprobieren, von der verspreche ich mir mehr.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Villiger Coloured Tubes BlueTube (Cuban Filler)
23.06.2012

Villiger Coloured Tubes BlueTube (Cuban Filler)
Länge: 17.00Durchmesser: 1.60 Herstellungsart Hecho a mano (Shortfiller)HAM
An der Tankstelle gefunden. ein Villiger Tubo \\\"pure havanna filler\\\". Formal eine überlange Corona, riecht nach Cuba, Deckblatt auch passabel auch wenn es übersteht. Geschmacklich enttäuschend. Die havannatypische Honigsüße fehlt und man bekommt nur einen relativ lahmen Geschmack, eher bitter und scharf, trotz guter Lagerung und Abbrennverhalten. Trotzdem eine eher milde Zigarre. Fazit: Ein Tankstellentubo. Besser als Idependence, aber nichtmal besser als die Danemann Tubes. Wird von Guantanamera Cristales die vglw. Verarbeitung und Grundnoten bieten geschmacklich klar geschlagen. Wenn schon Tanke, dann doch lieber Handelsgold Tropenschatz.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Guantanamera Cristales
04.06.2012

Guantanamera Cristales
Länge: 16.20Durchmesser: 1.50 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Guantanmera sind in den letzten Jahren meiner Meinung nach deutlich besser geworden. Als die Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde enttäuschten sie qualitativ und geschmacklich auf ganzer Linie. Auch die Deckblätter scheinen deutlich besser geworden. Mittlerweile eine preiswerte Alternative zur Quintero, nicht ganz so kräftig, aber auch weniger bitter und bisschen \"kultivierter\" im Geschmack, und sie bieten die Havanna-typische Honigsüße. Für unter 2€ derzeit das beste was man aus Havanna bekommt und als Alltagshavanna durchaus brauchbar. Ich empfehle sie 2-4 jahre nach Boxingdate zu rauchen. Jose L Piedra konnten sich bei mir gegen die Guantanamera nicht durchsetzen, machen zwar optisch mehr her aber die Ausfallquote ist deutlich höher. Maschinenzigarren kommen zwar manchmal arg bröselig daher, aber dafür ziehen sie bis auf wenige Ausnahmen immer.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Quintero Brevas (in der 50er Dose)
04.06.2012

Quintero Brevas (in der 50er Dose)
Länge: 14.00Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Nanu, was ist das denn? Ich kenn die Brevas ja nun schon ziemlich lange und das ist bekanntlich keine schlechte Zigarre, aber das von 6 Zigarren nur eine zieht und die anderen alle viel zu fest sind hatte ich noch nie bei Shortfillern.. Ärgerlich. Wird wohl noch einige Wochen dauern bis sie hoffentlich rauchbar werden. Die eine Zigarre die gezogen hat bei der hat sich die Asche beim abbrennen richtig aus dem Umblatt gequetscht und einige milimeter an Durchmesser gewonnen und eine regelrechte "Aschekugel" gebildet... Mir scheint sie sind trotz trockenem Deckenblatt im inneren viel zu feucht, vermutlich liegt das am Klima in der Dose. Das nächste mal geh ich lieber auf Nummer sicher und bestell doch lieber welche aus der Kiste.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Los Statos de Luxe Cremas (Boxcode CB NISU - d.h. von 1998!)
02.06.2012

Los Statos de Luxe Cremas (Boxcode CB NISU - d.h. von 1998!)
Länge: 14.00Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Leider sind diese Zigarren mittlerweile (2010) viel zu alt. Mit 4-6 Jahren waren diese Zigarren für ihr Geld richtig Klasse und konnten geschmacklich (ohne zu übertreiben) mit der Montecristo Nummer 4 mithalten. War erst froh hier noch Restbestände gefunden zu haben aber leider kommen sie nicht mehr an früher heran, die Maschinenzigarren haben mittlerweile tlw. sogar schon auflösungserscheinungen. (der Kleber macht wohl nicht mehr mit) Abbrand ist noch gut, Geschmacklich sind sie aber nur noch vergleichbar (wenn auch noch besser) mit "Flor de Cano Preferidos" und co. Sie haben unglaublich viel von ihrer Kraft und ihrem Aroma verloren. Jetzt nur noch brauchbar als Alltagszigarren und vielleicht für Leute die bei kleinem Geldbeutel eine weniger kräftige Alternative zu Quintero Brevas etc. suchen. Es ist wirklich bedauerlich das diese Marke nicht mehr produziert wird.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rolando Reyes Puros Indios Maxima Reserva Robusto 50
02.06.2012

Rolando Reyes Puros Indios Max. Reserva Robusto 50
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Sehr schöne Verarbeitung und Deckblätter. So sollte eine Zigarre aussehen. Geschmacklich mittelkräftig und mild zu rauchen aufgrund des großen Formats. Viele Kräuteraromen, Gras, Mais, Erde, Zitrone, "Regenwald", nicht allzu süß. Eine Zigarre für den Hochsommer passend zu einem Mojito, kühlem Blonden oder vor (nicht nach) mexikanischem Essen. P/L ist der Preisklasse entsprechend, nicht unintereressant oder langweilig, zur Abwechslung rauch ich 2-3 im Jahr bei passender Gelegenheit aber für mich auf keinen Fall ein All-Day Smoke oder das was ich mir im allgemeinen von einer Zigarre erwarte.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Nobel Petit Brasil
02.06.2012

Nobel Petit Brasil
Länge: 8.70Durchmesser: 0.76 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Typischer Brasilgeschmack, feinwürzig mit leichtem Hang zur Süße. 100% Tabak, gute Qualität und Verarbeitung. Nicht ganz billig, und die Pure Havanna schmecken mir noch deutlich besser wegen dem Tabak. Dennoch beste Brasil-Zigarillos die ich kenne.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Nobel Petit Pure Caribbean Filler (ehemals Pure Havana)
02.06.2012

Nobel Petit Pure Havana
Länge: 8.70Durchmesser: 0.76 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Westentaschen-Montecristos. Qualität und Verarbeitung besser als bei den meisten Havanna-Minis, leider manchmal etwas zu fest manchmal Preislich im Vergleich zu Guantanmera Mini dann aber doch zu teuer bei sehr ähnlichem Geschmack. Geschmacklich typisch Havanna. Lassen sich mit viel Genuss rauchen.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


WUNDERLUST
×