Summe
0 €

Humidor "Captain Markus"

45 Einträge im PH

Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden
Samuel Gawith Celtic Talisman 50g
23.06.2012

Samuel Gawith Celtic Talisman 50g
Excellenter Fruchtcocktail - Beim Öffnen der Dose verströmt eine intensive, aber angenehme Mischung aus Waldbeeren und ein Hauch von Lakritz. Sehr fein geschnittene, goldbraune Mischung, die sich leicht stopfen läßt. Geschmacklich sommerlich-fruchtig/-frisch, mild auf der Zunge mit deutlichen Waldfruchtaromen. Nachhaltige, aber positive Raumnote. Brennt gut und gleichmäßig ab und verzzeiht auch längere Rauchpausen, ohne daß man "Nachfeuern" muß. . Sehr gut geeignet zum Einrauchen neuer Pfeifen bzw. aufgrund des feinen Schnitts auch für Pfeifen mit geringem Füllvolumen. Top Qualität zu einem fairen Preis. SEHR EMPFEHLENSWERT.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
13 von 13 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith CF Flake 50g (ehemals Chocolate)
16.06.2012

Samuel Gawith CF Flake 50g (ehemals Chocolate)
"Very British" - ein bißchen wie ein Jaguar, dauert etwas bis er anspringt, aber dann ... Excellenter Flake; intensiver Duft nach dunkler Schokolade mit einer Brise scharfen Pfeffers/Chilis beim Öffnen der Dose. Auch optisch 1+, extrem dunkles Braun; optimale Feuchte. Dauert bis er brennt, selbst als erfahrener Pfeifenraucher muß man da schon ein paar mal ran, aber dann erfreut er durch langsamen und sehr gleichmäßigen Abbrand mit feiner wießer bis hellgrauer Asche. Geschmacklich in erster Linie kräftiger Tabak, mit schokoladigen und würzigen Nuancen. Robuste, aber angenehme Raumnote. Für Anfänger nur bedingt geeignet. Für Fortgeschrittene ein wunderbarer, langeer Rauchgenuß. Kein Schnäppchen, aber angesichts der Qualität sehr faires PLV. SEHR EMPFEHLENSWERT


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith 1792 Flake 50g
13.06.2012

Samuel Gawith 1792 Flake Pfeifentabak - 50g
"Starker Tobak" - sonst nichts. Handwerklich ordentlich gemachter Flake. Kaltgeruch: feut/ modriger Altbaukeller mit einer Prise Babypuder. Im Rauch geschmacksneutral und kratzig, sehr stark, mit extrem hohen Nikotingehalt. Raumnote: Opa"s Eckkneipe, der Muff von 1792.. Wer's dann mag..


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith Jubilee 2012 50g
03.06.2012

Samuel Gawith Jubilee 2012 50g
Mit "Jubilee 2012" will SG sich meines Wissens nicht nur selbst feiern, es ist vielmehr auch eine Referenz an das Diamantene Thronjubiläum der Queen in der nächsten Woche. Es gibt diesen Tabak übrigens in verschieden designten Dosen. Als treuer SG-Kunde kann ich meine Bewertung nur so vorwegnehmen: "I was not amused." Handwerklich wie immer ein gut gemnachter Tabak. Ideale Feuchte, läßt sich sehr gut stopfen und anzünden, gleichmäßiger Abbrand. Optisch schönes Zusammenspiel von dominierendem Black Cavendish und verschiedenen Virginias, fein und gleichmäßig geschnitten. Was die Sinne betrifft: beim Öffnen der Dose verströmt ein Hauch von einem Champagnerduft, den man als solchen aber auch nur dann identifiziert, wenn man vorher weiß, was man zu erwarten hat. Geschmacklich ein milder Langweiler in der Champions League. Keine Highlights, keine herausragenden Charakteristika. Raumnote OK. Gesamteindruck: BEFRIEDIGEND, kein Grund zum Jubilieren ...


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith Scotch Cut Mixture 50g
02.06.2012

Samuel Gawith Scotch Cut Mixture 50g Schnitt
Also ich mag ihn ... Über diesen Tabak gehen die Meinungen extrem auseinander, wie man anhand von Beiträgen in anderen Foren sehen kann. Daher hier meine höchst subjektive Bewertung: ausgewogene Mischung aus Burley, Virginia, Black Cavendish und Latakia in Ribbon Cut. Handwerklich perfekt gemachter Blend, der sich leicht stopfen und anzünden läßt. Abbrand langsam und gleichmäßig mit mittelgrauer Asche. Kaltgeruch in etwa wie feuchtes Moos (Lt. meiner Freundin: "nasser Hund" ... ). Im Rauch sehr angenehm, leicht würzig ohne Aromen, treten jedoch deutliche Gewürznuancen auf, mit teils pfeffrigen Komponenten - was wohl dem dominierenden Latakia zuzuschreiben ist. Perfekt zu schwarzem, ungesüßtem Kaffee, wodurch das Geschmackserlebnis deutlich gesteigert wird. Last but not least die Raumnote: meiner Meinung nach kaum merklich, sehr dezent, eher in Richtung frisches Heu. Ganz anders sah das wohl unser 1. Offizier: als er die Brücke betrat, fragte er, ob wir hier einen Kabelbrand hatten ... :) Trotzdem: auf jeden Fall EMPFEHLENSWERT


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith Grousemoor Mixture 50g
27.05.2012

Samuel Gawith Grousemoor Mixture 50g
WARNING! .. :-) Diesen Tabak würde ich nicht ungeöffnet in Länder einführen, die bzgl. Drogen eine \"erhöhte Sensibilität\" haben. Scherz beiseite, sehr heller Virginia, fein geschnitten, undefinierbares Aroma beim Öffnen der Dose (kann zu Mißverständnissen Anlaß geben... ) - so ein bißchen wie Omas Duftseifen im Gästebad... Top Feuchte, läßt sich sehr leicht stopfen und brennt sehr langsam und gleichmäßig ab. Sehr gut für filterlose Pfeifen geeignet. Frisch und angenehm mild im Geschmack - not bad, indeed. Aber nach was er nun schmeck, da bin ich überfragt. Raumnote: OK. Gelegentlich gerne, nicht einer meiner Favourites.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
13 von 15 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dunhill The White Spot Pfeifenzubehoer Classic Black Pipe Gadget (PA4118)
19.05.2012

Alfred Dunhill The White Spot  Classic Pfeifenzubehoer Classic Black Pipe Gadget
Sehr ansprechendes Design: klassisch und schlichte Eleganz - British Understatement. Einfaches Handling und ausgezeichnete Verarbeitung/ Qualität. Hinsichtlich des Preises im Vergleich zu ähnlichen Artikeln anderer Hersteller schon beinahe ein Schnäppchen ...


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith Fire Dance Flake 50g
19.05.2012

Samuel Gawith Fire Dance Flake 50g
Bester Virginia, fein, aber ungleichmäßig geschnitten. Voller, fruchtiger Duft mit einem Hauch Brandy beim Öffnen der Dose. Optimale Feuchte; läßt sich problemlos und einfach stopfen. Im Gegensatz zu anderen Flakes von SG nicht "schwer entflammbar", brennt er langsam mit hellgrauer Asche ab - vergleichsweise langes Rauchvergnügen. 50g von SG entsprechen gefühlten 80 bis 90g anderer Hersteller, daher sehr gutes PLV trotz des hohen Preises. Geschmacklich dominieren Waldbeeren, mit einem Hauch von Vanille, der Brandy kaum merklich im Hintergrund. Sehr mild und frisch auf der Zunge. Die Raumnote fruchtig-frisch, aber dezent. Top Qualität - SEHR EMPFEHLENSWERT


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith Sam´s Flake 50g
27.04.2012

Samuel Gawith Sam´s Flake 50g
Sehr angenehmer Virginia Flake mit Beimischung türkischer Tabake, äußerst dezent mit Tonkabohne aromatisiert. Fein und gleichmäßig geschnitten, läßt er sich gut stopfen. Geschmacklich sehr mild und kühl, bei leicht süßlicher Note - Dessertabak. Schmeichelnde, zürückhaltende Raumnote. Brennt langsam und gleichmäßig mit weißer bis hellgrauer Asche ab. Alles in allem ein sehr ausgewogenes und rundes Erlebnis, aufgrund seiner Milde eignet sich dieser Tabak auch gut für filterlose Pfeifen - SEHR EMPFEHLENSWERT


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith BCC Mixture 50g (ehemals Black Cherry Cavendish)
10.04.2012

Samuel Gawith BCC Mixture 50g (ehemals Black Cherry Cavendish)
"Schwarzwälder Kirschtorte aus der Dose" ... :) Sauerkirsch satt beim Öffnen, interessanterweise riecht es nicht nach Aromen, sondern nach echten Kirschen - gut gemacht! Auch die Optik ist sehr schön, eleganter Black Cavendish, der sich einfach stopfen läßt. Nicht zu feucht. Die Enttäuschung dann beim Rauchen: nahe an der Geschmacksneutralität. Vereinzelt Tabakgeschmack.. selten frische Aromen. Eher milder Tabak mit sehr zurückhaltender, angenehmer Raumnote. Kommt an die übrigen Sorten von Samuel Gawith bei weitem nicht heran. Ein schwaches BEFRIEDIGEND.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Otto & Kopp Pfeifenstopfer D16 Stripes
07.04.2012

Otto & Kopp Pfeifenstopfer D16 Stripes
Mal aus Verlegenheit auf einer Dienstreise gekauft .. GLATTE SECHS - Das Doppelgewinde, welches den Dorn nach unten mit dem Stopfer und nach oben mit dem Endstück verschraubt, war nach wenigen Tagen ausgeleiert. Das Ding zerfiel dann ständig in seine drei Einzelteile. Auf den ersten Blick recht chic und filigran, aber offensichtlich "Scrap made in China". FINGER WEG!


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Danske Club Pfeifentabak Black (ehemals Black Luxury) 100g Dose
07.04.2012

Danske Club Pfeifentabak Black (ehemals Black Luxury) 100g Dose
Vanille pur, wenn man's dann mag ... "Black Luxury" bezieht sich dann wohl erst mal auf die Optik, und das stimmt: fein geschnittene, sehr gefällige Mischung aus Burley, Black Cavendish und Virginia. Läßt sich gut stopfen und brennt sauber ab. Sehr milder Tabak mit ebenso deutlichen Vanille-Aromen. Unter all den Vanille-Tabaken, mit denen man im Laufe der Jahre konfrontiet wird, von der Qualität her wohl der angenehmste Vertreter, zu einem sehr fairen Preis. EMPFEHLENSWERT für VANILLE-FREAKS.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith St. James Flake 50g
07.04.2012

Samuel Gawith St. James Flake 50g
Ein feiner Duft von Malz beim Öffnen der Dose. Dunkler, ungleichmäßig geschnittener Flake aus Virginia, mit einer Perique-Beimischung, die ihm eine leichte Süße verleiht. Nicht ganz einfach zu stopfen, läßt er sich aber besser anzünden als der Chocolate Flake oder Navy Flake von S. G. Milder Rauchgenuß, teils kühl wie etwas süßlich auf der Zunge, mit einer sehr dezenten Raumnote. Brennt langsam mit grauer Asche ab. Nicht unbedingt ein Anfängertabak, eher ein EMPFEHLENSWERTES Vergnügen für Fortgeschrittene.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Samuel Gawith Navy Flake 50g
03.04.2012

Samuel Gawith Navy Flake 50g
"Britannia Rule the Waves!" .. :) Top Navy Flake, man sieht, riecht und schmeckt die 220 Jahre Erfahrung von Samuel Gawith in der Tabakverarbeitung. Voller Tabakduft mit einer sehr deutlichen Rumkomponente. Eher ungewöhnlich für einen FLake: die Mischung aus Latakia und Virginia. Frische Feuchte, daher etwas schwer entflammbar. Wenn aber erst mal unter Dampf, brennt er sehr gemächlich und gleichmäßig mit schöner weißer bis hellgrauer Asche ab. Würzig im Geschmack, aber nicht zu hoher (gefühlter) Nikotinwert. Angenehm auf der Zunge, Rum-Aromen sind deutlich wahrnehmbar. Raumnote eher kräftig, aber nicht unangenehm. Erwähnenswert auch die cremige Rauchentwicklung. Kein Anfängertabak. Ein Triple-A von mir - SEHR EMPFEHLENSWERT


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
12 von 12 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rattray's British Line Pfeifentabak Marlin Flake Dose 50g
03.04.2012

Rattray's British Line Pfeifentabak Marlin Flake Dose 50g
Kernig, urig, ehrlich.. Perfect Flake aus Dark Virginia, Black Cavendish & Perique mit leichten Nuß- und Whiskyaromen, bestens geeignet für einen langen und entspannten Rauchgenuß am Abend. Brennt sehr gut und gleichmäßig ab. Der optimale Tabak für eine "Rattray's Giant Army" oder die "Peterson House Pipe". Nach meinem Empfinden hoher Nikotingehalt, daher mit Bedacht rauchen! Robuste, aber schmeichelhaft angenehme Raumnote. SEHR EMPFEHLENSWERT. Und: guten Rum oder Single-Malt nicht vergesssen... :)


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
13 von 13 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich