Summe
0 €

Humidor "Aschenbecher"

31 Einträge im PH

Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden
Perdomo Double Aged 12 Year Vintage (First Release 2014) Churchill (Sun Grown)
16.09.2017

Perdomo Double Aged 12 Year Vintage (First Release 2014) Churchill (Sun Grown)
Länge: 17.78Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Nach 3 Monaten im Humi wurde es nun Zeit sie zu probieren. Hübsche Zigarre hübsches Deckblatt. Kaltgeruch holzig. Beim cutten löste sich die ganze Kappe. Mit El Ligador geklebt. Sehr guter Zugwiderstand trotz der Größe. Holz, Mandel, Leder und Chreme mit leichter Süße sind vorherrschend bis zum Schluss. Schön ausgewogener mittelkräftiger bis kräftiger Smoke. Keine Schärfe. 2 Stunden dran gepafft. Deckblatt sehr empfindlich, reißt am Brandende ständig. Schiefbrand öfters nachgebessert. Gute Zigarre, aber trotz des 12 Jahre gelagerten Tabakes empfinde ich Preisleistung als etwas überteuert.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Alonso Menendez Robusto
15.09.2017

Alonso Menendez Robusto
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Optik etwas rustikal, mehrere kleine Löcher auf etwas gröberem Deckbatt, beeinträchtigt rauchen aber nicht und am Ende geht eh alles in Rauch und Asche auf. Kaltgeruch zurückhaltend, Kaltzug Mix aus muffigem Heu und Orangenschale. Super Brandannahme, startet sofort mit viel Rauch, Chreme, Süsse, Frucht, sehr lecker. Frucht wird weniger, Holz, Leder und Schoko kommen hinzu. Helle Asche fällt nach 3 cm. Schöner Abbrand. Teils mineralische Aktzente mit einem Fitzelchen Hauch von Salz. Bei manchen Zügen überwiegt Leder, dann wiederum nicht, interessant. Chreme, Frucht und Süsse nehmen ab Hälfte ab, es wird eindimensionaler, Hauch Pfeffer kommt hinzu. Geschmacklich baut dieses Expemplar nach etwas mehr als der Hälfte abrupt von sehr lecker auf Krautniveau ab, wird bitter, scharf, gleichzeitig trocknet der Mund beim Rauchen mit einem mal aus, lege sie recht früh ab. Fazit: Erst hui, dann plötzlich pfui. Hoffe das war ein Ausreisser. Daher Preisleistung bei diesem Exemplar hmmmm....mittel.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Factory Overrun Dominikanische Republik Gordo Maduro (PDR-E 6x60)
15.09.2017

Factory Overrun Dominikanische Republik Gordo Maduro (PDR-E 6x60)
Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Mein Bekannter meinte nur, nachdem ich diese Zigarre aus dem Köcher zog: "Wow, was ist das für ein fetter Tabaklolli...." Ist tatsächlich ein beachtlicher Stumpen. Zurückhaltender leckerer Kaltgeruch, etwas Laktitze. Brandannahme trotz Jetflame etwas renitent, aber nachdem das Feuer lodert einwandfreier Abbrand bis zur Neige. Das Format in der dunklen Farbe ist schon etwas "respekteinflößend" was da an Stärke und Nikotinfracht kommen mag, aber die Zigarre bleibt bis zum Schluss mild und "bekömmlich." Schärfe oder Pfeffer Fehlanzeige. Nach etwa 100 Minuten war ich mit dem Ding durch. Fazit: Schön das ich noch ein paar liegen habe. Preisleistung sehr gut! Probierempfehlung!


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Galan Reserva Especial Gallardos Torpedo (6x52)
08.09.2017

El Galan Reserva Especial Gallardos Torpedo
Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Ei, ein leckerer Stick aber von Beginn an recht kräftig, viel Nikotin. Verarbeitung super. Etwas Schiefbrand, lässt sich leicht korrigieren. Vorher gut essen ist eine gute Idee. Viele Aromen mit leicht süsslichem Hintergrund. Etwas scharfer Pfeffer liegt auf der Zunge, für mich gerade noch im Rahmen. Auf jeden Fall empfielt sich ein Begleitgetränk um den Bumms etwas abzuspülen. Preisleistung ok.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bolivar Belicosos Finos
02.09.2017

Bolivar Belicosos Finos
Länge: 14.00Durchmesser: 2.00 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Tolle Verarbeitung, schönes mittelhelles Deckblatt. Kaltgeruch zurückhaltend etwas Vanille. Erste Züge...alter Schwede, das Teil hat mal richtig Wumms, bei gleichzeitigem Vanillechreme fruchtigem süsslichem Tabak Blast. Zugwiderstand war nicht vorhanden, zu "luftig". Abbrand überraschend flott. Aromenbombe, welche mich fast überfordert während das Nikotin mir die Fußnägel hochrollt. Fett vanillig, fruchtig, süsslich, holzig, voll. Aroma zieht sich durch alle Drittel während Bumms noch etwas zulegt. Gerauchte Zigarren Herkunft außerhalb Kuba liegen abseits diesen Formates von Zigarre. Nicht scharf, nicht bitter aber reichlich Wumms. Muss man geraucht haben. Mal schauen wie sich die Zigarre nach längerer Lagerzeit macht. Geiles starkes Teil!


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Brick House Robusto MADURO
30.08.2017

Brick House MADURO Robusto
Länge: 12.70Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Optik 1a, superschönes dunkles öliges Deckblatt mit dünnen Adern. 2. dünner Ring mit zu viel Kleber, Deckblatt beim entfernen Deckblatt eingerissen. Kaltgeruch schokoladig stallig lecker. Erste Züge, uuups, recht kräftig pfeffrig holzig ledrig, nichts chremiges süssliches. Im ersten Drittel legt sich noch zusätzlich eine bittere Note auf die Zunge, zu dominant bitter und unangenehme Schärfe. Versuch besonders langsam zu rauchen hilft auch nix. Dabei ist sie erloschen. Schiefbrand musste korrigiert werden. Ich überlege schon ob ich an Geschmacksverirrung leide, da vorige Bewertungen alle anders ausfallen, aber bitter und scharf bleibt bitter und scharf. Jetzt reißt beim Entfernen der großen Binde auch noch ein Quadratzentimeter vom Deckblatt raus und haftet innen an der Binde, da Binde auf Deckblatt klebte. Echt bitter im wahrsten Sinne des Wortes. Ab der Hälfte schmecke ich nichts mehr, da Bitterkeit und Schärfe alles Andere völlig überdecken. Nicht mehr rauchbar, bei Hälfte musste ich ablegen. Ob Ausreisser oder nicht, diese war überhaupt nix. Die Anderen muss ich mal lange nachreifen lassen und hoffen. Fazit erspare ich mir, dieses ergibt sich aus der Bewertung.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Partagas Aristocrats
26.08.2017

Partagas Aristocrats
Länge: 12.90Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Boxing Date 12.2015. Dunkles ganz leicht öliges Deckblatt. Optik etwas robust gewickeltes Deckblatt, jedoch keine dicken Adern. Zugwiderstand etwas fest aber ok. Nach zünden sehr holzige Aromen, würzige, erdige Aromen leicht süßlich hinterlegt mit Hauch von Vanille und leichtem Muff. Als Kind bin ich Anfang 70er Jahre in Kleiderschrank meiner Oma gekrabbelt, dieses Aroma fand ich hier teils wieder, nicht unangenehm! Oder anders, leicht feuchter muffiger moosiger Waldboden im Eichenwald. Leichter angenehmer schwarzer Pfeffer von Beginn bis Ende, nicht scharf. Asche grau meliert fällt nach 1-2 cm. Schiefbrand mehrfach korrigiert. Stärke mittelkräftig bis kräftig. Gute Stunde daran gepafft. Entwicklung gab es keine, beschriebene Aromatik durchgehend. Guter Smoke mit Preisleistung ok. Was immer mal passieren kann, auch meiner Suppe... nach cutten ein Haar von 3 cm Länge aus Mundstück gezogen. Wenn das am Brandende oder drinnen gewesen wäre...hätte es vermutlich etwas komisch geschmeckt.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Factory Overrun Costa Rica Oscuro 5x52 (Robusto)
23.08.2017

Factory Overrun Costa Rica Oscuro 5x52 (Robusto)
Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Optik sehr schön, glänzendes dunkles Deckblatt, gut gefüllte Zigarre, so mag ich es. Kaltgeruch zwischen Lakritze und Snus (Skandinavischer Kautabak) leicht süsslich etwas stallig (angenehm stallig) Kaltzug super mit Geschmack nach Lakritze. Brandannahme ok. Erste Züge, oha, zum Glück habe ich gerade gut gegessen. Kräftig mit Pfeffer. Wird dann etwas milder, süße kommt aus Hintergrund mit chremigen, süßholzigen, leicht fruchtigen, ledrigen Akzenten. Etwas Kaffee ist mit von der Partie. Abbrand wellig mit etwas Nachkorrektur. Nach 2,5 cm verschwindet das elegante Aromenspiel und es wird holzig, ledrig etwas scharf und pfeffrig. Asche weißgrau meliert, relativ fest. Ab 2. Drittel kommt das süssliche Im Hintergrund zurück. Stick wird kräftiger, holzig, ledrig mit etwas bitterem Kaffee schwarz, etwas Pfeffer legt sich auf die Zunge, Mund wird trocken, muss etwas Wasser dazu trinken. Vor letztem Drittel Süße wieder weg, Zigarre legt zu, wird kräftiger, pfeffriger, schärfer und bitter. Degasieren hilft nix. Bei etwa 4 cm Rest abgelegt, wurde mir too much. Zigarre war für mich nur zeitweise gut. Lasse die Weiteren noch ein paar Monate nachreifen, wird bestimmt noch etwas besser. Fazit: Hmm, viel Nikotin mittelkräftiger bis teils recht starker Stick. Nix für mich auf nüchternen Magen. Irgendwie gefühlt noch nicht ganz reif.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Factory Overrun Costa Rica Media 5x52 (Robusto)
22.08.2017

Factory Overrun Costa Rica Media 5x52 (Robusto)
Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Optik und Verarbeitung klasse und einwandfrei. Zugwiderstand etwas fest. Nach dem Entzünden überrascht wie hochwertig die ersten Züge wirken und schmecken bei diesem günstigen Einstandspreis. Leder, Holz, etwas Chreme leicht süsslich hinterlegt. Geht in Richtung Maduro Zigarre. Diese Aromen halten sich im ersten Drittel. Leichte Anklänge von Kaffee ab und an. Mild bis Mittelkräftig. 2. Drittel verbleibt nur noch Leder und Holz, Stärke zunehmend, keine Entwicklung der Zigarre. Ab der Hälfte kommt Pfeffer dazu, zunehmende Schärfe. Bis zum letzten Drittel noch vertretbar, dann wird es unangenehm. Degasieren hilft nicht. Stumpen für draußen beim Bier etc. ok, aber um sich bewusst auf Stumpen einzulassen einfach zu eindimensional. Preisleistung ok, nicht mehr, nicht weniger. Nachtrag: Die Nächste gepafft, wow, kein Vergleich zur Ersten. Ohne jeglich Erwartung gezündet das Teil und völlig begeistert wie lecker diese war! Tabakig, chremig, fruchtig, süßlich und beim letzten Dritten noch einmal ein süsslich zunehmender Aromenschub. Diese kein bisschen scharf oder pfeffrig. Bis die Finger heiß wurden Genuss (2 cm Rest) wollte sie gar nicht ablegen. Diese war richtig geil! So ist es mit Naturprodukten, immer etwas anders, was die ganze Geschichte auch spannend hält. Diese war Preisleistung überragend!


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Factory Overrun Costa Rica Conerico 4.7x52 (Robusto Corto)
20.08.2017

Factory Overrun Costa Rica Conerico 4,7x52 (Robusto Corto)
Länge: 12.07Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Verarbeitung optisch top, Kaltgeruch leicht fruchtig tabackig stallig, angenehm. Feines feinadriges hellbraunes Deckblatt. Kappe teils lose. Nach cut fiel Rest der Kappe mit ab. Beim rauchen bildete sich an Mundstück 2 cm langer Riß im Deckblatt, es löste sich jedoch nichts weiter, rauchen problemlos. Zugwiderstand sehr gut. Abbrand etwas wellig aber gut. Viel chremiger Rauch. Recht milde Zigarre, immer leichte Süße, etwas grasig, süßholzig, ledrig, nussig. Letztes Drittel nimmt Stärke etwas zu. Insgesamt tolle Zigarre zu einem Top Preis- Leistungsverhältnis. Probierempfehlung.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Villiger 1888 Torpedo Tubo (bis 2016)
16.08.2017

Villiger 1888 Torpedo Tubo
Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Zigarren aus Tuben verfügen für mich immer über eine intensivere Aromatik als identische ohne Tubos. Verarbeitung, habe schon einige von den Dingern durch, bisher immer top of the Pudding. Sehr hochwertig! Immer wunderschöne Deckblätter. Kaltgeruch heller Tabak, etwas Leder, etwas Heu und Minze. Mehrere Tuben geöffnet, tatsächlich, bei allen Minze. Kaltzug bei manchen etwas fest aber im Rahmen. Brandannahme und Abbrand top, nie Probleme. Asche hell fest mit grau meliert 3-5 cm bis Asche fällt. Immer angenehm mild, irgendwie eine Sommerzigarre. Begleitgetränk passt ein mildes Getränk mit oder ohne Alkohol am besten. Rum oder Wiskey pur erschlagen die feinen Aromen der Zigarre. Tolle chremige Rauchentwicklung. Viele Aromen, Nuss, Süssholz, Leder, Frucht, Anklänge Kaffee, Kakao, trotzdem unkompliziert. Auch grasige Anklänge, eigentlich eher nicht mein Ding, bleiben aber dezent. Der Vorredner beschrieb einen Geschmack von Vanillekuchen. Hierzu gedacht, ja ja, so ein Blödsinn...und plötzlich hatte ich im 2. Drittel genau diesen saftigen Vanillekuchen in Mund. Ich vermute, da die Dinger alle noch aus dem letzten Jahr stammen, daß die Lagerzeit sich positiv auswirkt und die Zigarre abrundet. Die neue 1888 soll einen anderen Blend haben. Insbesondere bei dem reduzierten Preis kann ich nur empfehlen, sich ein Paar von diesen Restbestand Dingern zu sichern, insbesondere wenn man auf eine leichte fluffige leckere "Sommerzigarre" steht! Preisleistung TOP!


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Cohiba Zigarren Robustos
07.08.2017

Cohiba Zigarren Robustos
Länge: 12.38Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Schachtel mit 3 Robustos erworben. Möchte die Dinger gerne ein paar Jahre ablegen, bevor Sie weg gequarzt werden sollen. 20 Tacken für so einen Stumpen ist eine Ansage, auch wenn es sich um eine Cohiba handelt. Daher zunächst nur eine Haptik Bewertung. Die Dinger kommen einzeln in einer Pappschachtel, dann 3 Pappschachteln in einer größeren Pappschachtel. Alle 3 Stück schauen mittelprächtig aus und verströmen tatsächlich alle ein kräftiges Bouquet von Katzenklo gemixt mit Tabak Aroma, wobei das Katzenklo im Vordergrund steht. Scheinen alle noch recht frisch zu sein. Die Deckblätter sind bei allen Dreien auf den letzten 2,5 cm am Brandende eingerissen, aufgeplatzt, beschädigt. Egal worin das begründet liegt, keine Ahnung, von 3,85 € Stumpen kenne ich so etwas in dieser Form nicht. Es geht mir definitiv nicht darum, irgendetwas "schlecht" zu reden! Die Beschreibung soll neutral sein und der Realität entsprechen. Mit El Ligador das Gröbste zusammengeschustert, aber bei einer 20 € Zigarre isst das Auge mit. Nun gut, ein paar Jahre vergessen die Dinger, dann schauen wir mal was Sie können.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Macanudo MADURO Diplomat
02.08.2017

Macanudo MADURO Diplomat
Länge: 11.43Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Jau, das ist ein sehr leckeres Teil, insbesondere wenn man auf Maduro Aromen steht. Ab Beginn des dickeren Teils wird es interessant und die Aromen werden würzig und vielschichtig. Dabei bleibt die Zigarre schön mild. Dunkles Aromenspiel süsslich hinterlegt. Ab dem letzten Drittel kommt Pfeffer dazu und man muss aufpassen sie nicht scharf zu rauchen. Sehr feste helle Asche. Zu Beginn des 2. Drittels kam eine richtige Begeisterung auf wie lecker die schmeckt. Nach dieser Zigarre gleich 5 Stück nachbestellt. Für 8 Euronen kein Schnapper, aber sie ist es gefühlt trotzdem wert. Ausdrückliche Probierempfehlung! Nachtrag: Nach einigen von diesen Dingern kann ich berichten, dass die alle so gut waren. Ab dem letzten Drittel wurden alle etwas sehr pfeffrig. Einfach etwas degasieren, dann schmecken die Dinger bis auf die letzten 2-3 cm immer noch lecker. Asche steht mit etwas Gefühl bis zum letzten Drittel wie eine eins! Die werden zum Dauergast in meinem Humi.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Plantation Rum Barbados Extra Old Reserve XO 20 Anniversary (0,7 l / 40 % vol.)
02.08.2017

Plantation Rum Barbados Extra Old Reserve XO 20 Anniversary (70cl)
Diesen leckeren Rum sollte man probiert haben! Süsslich, fruchtig, jedoch nicht "klebrig", macht ein super Kirchenfenster beim schwenken im Glas. Absolute Suchtgefahr! Aromen von Kokos, Banane und mild im Abgang. Im Geiste höre ich die karibischen Steel Drums. Dieses Zeugs wird nachbestellt!


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Cohiba Behike BHK 52
02.08.2017

Cohiba Behike BHK 52
Länge: 11.90Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Bitte nicht böse sein, wenn ich noch keine Aromabewertung abgeben möchte/ kann. Mit etwas Glück eine ergattert. Was ich berichten kann ist, dass ich noch nie eine Zigarre mit einer solch beeindruckender Optik und Haptik in meinem Humi hatte, ausser vielleicht einer Lanceros. Sieht aus wie künstlich gegossen. Mein Kompliment an den unbekannten Zigarrenschrauber in Havanna! Möchte das Teil für ca. 5 Jahre im Humi verschwinden lassen und erst dann schauen was passiert. Bis dahin habe ich den Anschaffungspreis definitiv vergessen und werde mich uneingeschränkt auf den Genuss konzentrieren. Vorfreude ist eine schöne Freude.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich