Summe
0 €

Humidor "Yannicks Erster"

22 Einträge im PH

Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden
Balmoral Anejo XO Gran Toro
07.12.2017

Balmoral Anejo XO Gran Toro
Verifizierter Kauf
Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Kurz gesagt: Verarbeitung top. Haptik, Zug kalt und heiss, Brandannahme, Abbrand, Rauchentwicklung. Bei dieser Zigarre stimmt diesbezüglich alles. Geschmacklich eher auf der milderen Seite aber über den gesamten Rauchverlauf eher linear. Viel Kaffee, Leder, Erde und Schokolade. Das letzte Drittel hat mich nicht mehr so gefesselt. Eine Zigarre, die ich aber gerne wieder probieren werde.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Kristoff Galerones DR4 660
10.11.2017

Kristoff Galerones DR4 660
Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Verarbeitung, Brandannahme und Abbrand Top. Geschmacklich waren für mich vorallem Holz, Honig und feine Bittermandel erkennbar. Die Zigarre ist zwar eher mild, aber ein wenig Pfefferschärfe hat sie begleitet. Und aufgrund ihrer Grösse habe ich das Nikotin durchaus feststellen können. Zigarre wurde bis zu den Fingerkuppen aufgeraucht. Ich bin zwar eher ein Liebhaber der dunkleren Zigarren, aber diese hier würde ich nachkaufen.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Kristoff Classic Blend Matador
09.11.2017

Kristoff Classic Blend Matador
Länge: 16.51Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Diese Zigarre sieht einfach spitze aus. Super verarbeitet mit leicht öligem Deckblatt. Ich habe die Zigarre nicht angeschnitten, sondern nur das Pigtail abgedreht. Zug war perfekt, Abbrand ordentlich, Rauchvolumen hoch. Geschmacklich bietet die Zigarre viel süssen und würzigen Rauch mit Nuancen nach Nüssen, Holz und Kaffee. Die Zigarre zählt schon seit der Robusto zu meinen Lieblingen von Kristoff und wird es auch weiterhin bleiben. Wird immer wieder nachgekauft.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
CAO Pilon Toro
07.11.2017

CAO Pilon Toro
Länge: 15.24Durchmesser: 2.30 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Optisch und haptisch sehr schöne Zigarre, mit schöner Banderole. Dicht gerollt. Kaltgeruch nach verführerischem Kakao. Zug leicht fester als optimal aber immer noch sehr gut. Brandannahme gut. Die ersten beiden 3tel dieser Zigarre haben mich sofort überzeugt. Heu (kein frisches Gras, was ich nicht so mag), Kakao und Kaffee. Das Ganze leicht süsslich. Und dahinter langsam stärker werdend Pfeffer. Abbrand nicht perfekt, leichter Schiefbrand aber nichts Aufregendes. Im letzten Drittel droht sie mir ständig auszugehen und ich ziehe immer häufiger und gebe mal wenig Feuer. Leider wird sie dadurch immer schärfer und bitterer. Wie soll ich das sagen: Wären die ersten beiden Drittel nicht gewesen, ich würde die Zigarre keines Blickes mehr würdigen... Aber so... ich muss einfach nochmals :)


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Kristoff Cameroon Matador
05.11.2017

Kristoff Cameroon Matador
Länge: 16.51Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Eine optisch schöne Zigarre, mit - zumindest das von mir getestete Exemplar - einigen Makeln. Zug tendenziell zu leicht. Rauchvolumen infolgedessen eher etwas zu gering aber immer noch brauchbar. Kaum hatte ich die Zigarre angesteckt, platzte das Deckblat vom Fuss her auf ca. 4 cm auf. Die Zigarre quoll da auf, war aber immer noch rauchbar. Das Deckblatt riss nicht mehr weiter auf. Als ich allerdings die Banderole entfernen wollte, kam die nur mit Mühe ab und war hinterher komplett zerrissen und das Deckblatt zerfiel um den Kopf herum. Geschmacklich handelt es sich um eine mildere bis mittlere Zigarre, die über den Rauchverlauf recht linear blieb. Cremiger, ganz schwach süsslicher Rauch mit Noten von Leder, Erde und vielleicht noch etwas Holz und Kaffee. Die Zigarre war nicht schlecht, bei den Mängeln könnte es sich um eine Ausnahme handeln. Dennoch war das für mich eine eher langweilige Kristoff und wird voraussichtlich nicht mehr nachgekauft.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Gurkha Ghost Exorcist
30.10.2017

Gurkha Ghost Exorcist
Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Sehr gute Verarbeitung. Kaltgeruch würzig nach Schokolade und Kaffee und leicht stallig. Die Zigarre wurde angebohrt. Brandannahme, Abbrand und Zugwiderstand waren gut. Die Zigarre produziert eine Unmenge an Rauch. Geschmacklich hat die Zigarre viel zu bieten. Zu Beginn waren vorallem Heu und Schokolade wahrnehmbar. Dann gehts deutlich in die Kakao und Kaffee-region. Die Zigarre wartet mit Einigem an Süsse und Holztönen auf. Wurde gegen Ende intensiver und besser. Insgesamt war die Zigarre mittelstark. Ich würde sie wieder kaufen, auch wenn mir die Ghost im Format Shadow ein klein wenig besser gefallen hat.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Gurkha Royal Challenge XO
30.10.2017

Gurkha Royal Challenge XO
Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Sehr gute Verarbeitung. Das helle Connecticut Deckblatt ist sehr dünn und Feinadrig. Die Banderolen sind Markentypisch übertrieben aber hübsch anzuschauen. Zigarre wurde gebohrt. Zugwiderstand war optimal. Brandannahme und Abbrand perfekt. Unmengen an Rauch sind zu erwarten. Die Zigarre ist insgesamt sehr mild, jedoch hat sie eine leichte Pfefferschärfe, die sich über den gesamten Rauchverlauf hinzieht. Deutlich holzige und cremige Noten. Gegen Ende vermehrt etwas feine Bittermandel. Beim Entfernen der 2. Banderole wurde das Deckblatt leicht beschädigt. Insgesamt eine lohnende Zigarre die vermutlich wieder nachgekauft wird.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Don Pepin Flor de las Antillas Toros Gordo
30.10.2017

Don Pepin Flor de las Antillas Toros Gordo
Länge: 16.51Durchmesser: 2.10 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Ich wurde vom Nachbarn auf diese Zigarre eingeladen. Die boxpressed Zigarre war sehr gut verarbeitet. Das Deckblatt matt und feinadrig. Die Zigarre wurde angebohrt. Zugwiderstand, Brandannahme und Abbrand waren vorbildlich. Sehr kräftig in Aroma und Nikotin. Geschmacklich waren vorallem Holz und Fruchtnoten wahrnehmbar. Die Zigarre hatte leicht scharfe Pfeffertöne. Ich tue mich im Allgemeinen etwas schwer mit den Nicaraguanern. Gute Erfahrung. Nachkaufen eher nicht.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Kristoff GC Signature Series Robusto
30.10.2017

Kristoff GC Signature Series Robusto
Länge: 13.97Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Verarbeitung dieser Zigarre wie bei allen bisherigen Kristoffs gut. Dies ist die zweite GC Series die ich teste. Die 6x60, die ich vor einigen Monaten versucht habe, hat mir nicht sehr gut gefallen bzw. sie war mir zu stark. Die Gordo ist eigentlich mein Lieblingsformat, deshalb habe ich der Robusto nicht allzuviele Chancen eingeräumt. Nun denn: Zigarre wurde gebohrt. Kaltgeruch war kräftig, dunkel und leicht stallig, also genau so wie ich es mag. Kaltzug versprach noch ein wenig getrocknete Früchte, viel Kaffee und Süsse. Brandannahme war gut, Rauchvolumen optimal. Die Zigarre wartete dann auch mit den Aromen auf, die ich im Kaltzug vermutet hatte. Vordergründig Kaffee und getrocknete Früchte. Die Zigarre hat meines Erachtens ordentliche Stärke und eine gute Würzigkeit. Wie ich mittlerweile immer häufiger feststellen kann, werden Zigarren für mich gegen Ende immer spannender. Auch diese wurde bis zu den Fingerkuppen geraucht. Erst fühlte ich mich von den Erfahrungen der 6x60 bestätigt, dann wollte sie mir irgendwie nicht mehr missfallen und zuletzt gefiel sie mir ganz ordentlich. Alles macht den Anschein, dass sich hier vorallem mein Geschmack wandelt. Fazit: Ich werde die Robusto und die Gordo wieder kaufen und nochmals testen.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
CAO OSA (Olancho San Augustin) LOT 58
23.10.2017

CAO OSA (Olancho San Augustin) OSA LOT 58
Länge: 16.51Durchmesser: 2.30 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Hübsche Zigarre, sehr schöne Banderole, grosse Vitola. Zug etwas leichter als ideal. Rauchvolumen gut. Abbrand mit starkem Schiefbrand, der sich aber bis zum letzten 3tel von selber regelte. Danach Abbrand gut. Eher milde Zigarre. Geschmacksverlauf ziemlich linear. Süsser, cremiger Rauch. zeitweise nach Dörrfrüchten schmeckend. Anfangs wenig Kaffee. Dann vor allem Erde und Leder. Gegen Ende leicht bitter. Im Allgemeinen etwas zu schwach für meinen Geschmack. Vielleicht noch einen Versuch.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
CAO Brazilia Gol
23.10.2017

CAO Brazilia Gol
Länge: 12.70Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Spannende Zigarre. Verarbeitung Top, Abbrand gerade, Zug etwas stärker als optimal aber immer noch gut. Rauchvolumen mittel. Asche wie zementiert. zu Beginn etwas grasig, dann viel Kakao. süsslich und cremig. ganz leicht Kaffee und einiges an Holz. bis zu einem Fingerbreit geraucht. wurde nie bitter. Kein Pfeffer, wurde nie scharf. vielschichtige Aromen. Wird wieder gekauft


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Alec Bradley Connecticut Robusto
23.10.2017

Alec Bradley Connecticut Robusto
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Verarbeitung hervorragend, Zug perfekt, Abbrand gerade, Banderole sehr schön gestaltet. Da ich dunklere Zigarren im Allgemeinen bevorzuge und beeinflusst durch einige weniger gute Kritiken ist die Zigarre lang liegen geblieben. Habe sie dann für den Urlaub in den Reisehumidor gepackt und schliesslich geraucht. Zigarre war viel besser als erwartet. Würde sie als leichte bis mittelstarke Zigarre einstufen. Nikotin habe ich erst gegen Ende gespürt. Linear im Geschmacksverlauf. Leicht holzig und vielleicht etwas Erde und gegen Ende ein wenig Nuss und wenig Bittermandel, alles in allem nicht sehr komplex, aber sehr gefällig. Würde die Connecticut wieder rauchen.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Perdomo Reserve 10th Anniversary NOIR (Maduro) Epicure
21.10.2017

Perdomo Reserve Anniversary Noir Epicure
Länge: 15.24Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Sehr sauber verarbeitet. Fest gerollt, gab auf Druck kaum nach. Kaltgeruch stark schokoladig, ganz leicht stallig, macht Lust auf mehr. Kaltzug noch mehr Bitterschokolade aber starker Zugwiderstand. Grösser nachgebohrt: 11mm, hat aber nicht viel gebracht. Brandannahme war optimal, Abbrand kerzengerade bis zum Schluss. Zigarre bleibt eher linear: viel Schokolade und Kaffee, bisweilen recht erdig und immer leicht süss. Leider nahm der Zugwiderstand erst auf den letzten 2-3 cm ab. Abgesehen davon, eine ausserordentlich gute Zigarre, die sicherlich nachgekauft wird. Die Zigarre war gelegentlich etwas scharf, aber nie zu viel. Ich würde sie als mittelstark plus einstufen.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Alec Bradley Coyol Robusto
30.09.2017

Alec Bradley Coyol Robusto
Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Mittelstarke Zigarre, sehr gut verarbeitet. Brandverhalten war anständig. erst auf den letzten 3 cm ein wenig Schiefbrand. Zigarre wurde gebohrt. Sehr würzige Aromen, Holz Pfeffer, Leder und Erde waren für mich vorherrschend. Wurde zeitweise schärfer, aber nie zu doll. Werde ich definitiv wieder kaufen.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Gurkha Cellar Reserve 15 years Prisoner (Churchill)
11.09.2017

Gurkha Cellar Reserve Prisoner (Churchill)
Länge: 17.78Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Ich weiss langsam nicht mehr, was ich von den Gurkhas halten soll. Ich hatte bisher nur ein Exemplar (Ghost Shadow), welches vom Abbrand her keine Probleme machte. Zugwiderstand gut, Brandannahme ebenfalls. Doch kaum war die Zigarre an, ging es nach wenigen Minuten auch gleich mit starkem Schiefbrand los, der im Tunnel endete. Zigarre wenden half nichts. Schiefbrand musste mit dem Feuerzeug korrigiert werden. Nach der Korrektur ging es dann langsam in den nächsten Schiefbrand über, der ebenfalls wieder korrigiert werden musste. Im letzten Drittel musse ich mich ranhalten, da die Zigarre drohte auszugehen. Als ich sie nach ca. 80 Minuten ablegte ging sie nahezu sofort aus. Für Zigarren dieser Preiskategorie finde ich diese Performance deutlich zu schwach. Da gibt es andere Zigarren für deutlich weniger Geld, die geschmacklich auch an eine Gurkha herankommen. Zum Geschmack: Würde die Performance stimmen, käme diese Zigarre leicht in meinen Favoritenkreis. Komplexe Aromen mit Akzenten auf Holz, Leder und vorallem feuchter Erde. Manchmal wurde die Zigarre etwas pfeffrig und leicht scharf, aber nicht störend. Irre fand ich, dass gegen Ende plötzlich getrocknete Apprikosen zu erschmecken waren. Insgesamt leicht süsslich und cremig. Eine eindeutige Kaufempfehlung werde ich nicht machen, dafür war das Verhalten dieser Gurkha und leider bei den meisten Gurkhas, die ich versucht habe, zu unreif. Ich werde allerdings dieser Zigarre noch eine oder sogar noch 2 Chancen geben. Dann ist aber Schluss.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Rocky Patel
×