Summe
0 €

Humidor "kieran"

24 Einträge im PH

Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden
CAO Pilon Toro
21.10.2017

CAO Pilon Toro
Länge: 15.24Durchmesser: 2.30 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre ist sehr gut verarbeitet. Abbrandverhalten und Zugwiderstand sind optimal. Der Kaltgeruch der Zigarre ist von Kakaoaromen dominiert. Dies entspricht auch dem Geschmack während des gesamten Rauchverlaufs. Später kommen leichte Pfefferaromen hinzu. Mir persönlich hat die Zigarre geschmeckt, sie war mir jedoch insgesamt zu eindimensional.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Perdomo Craft Series Churchill STOUT (Maduro)
19.03.2017

Perdomo Craft Series Churchill STOUT (Maduro)
Länge: 17.78Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Der Kaltgeruch der Zigarre zeigt bereits, das man etwas Besonderes in Händen hält. Herrliche holzige und erdige Düfte sorgen für Vorfreude. Die Zigarre startet dann auch direkt kräftig und mit Pfefferaromen. Bereits nach kurzer Zeit aber verliert sich die Stärke und macht Platz bei viel Rauch für wundervolle Röstaromen, gepaart mit Kakao und voller Creme. Im weiteren Verlauf wird die Geschmacksvielfalt durch Kaffee und Erdnoten ergänzt. Die Zigarre bietet viel für den Preis: Hervorragend Verarbeitung, sauberer Abbrand, leichter Zugwiderstand und volles Aroma. Ich war nach dem ersten Rauchen bereits ein Fan.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Kristoff Original Criollo Torpedo
24.12.2016

Kristoff Original Criollo Torpedo
Länge: 15.88Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre startet aus dem Stand mit kräftigen Pfefferaromen, die über den gesamten Rauchverlauf dominieren. Nach und nach gesellen sich Aromen von Holz und Kakao dazu, die jedoch hinter dem Pfeffer deutlich zurückstehen. Fazit: Die Zigarre ist kräftig und sicher nichts, was man von einer dominikanischen erwarten würde. Ganz im Gegenteil ist sie kompromisslos und "in your face". Muss man mögen. Mir hat sie viel Spaß gemacht.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Royal Danish Cigars Single Blend Viking
28.11.2016

Royal Danish Cigars Single Blend Viking
Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre startet sehr weich mit Aromen von Creme, Holz und Nuss. Dies sind über die komplette Rauchdauer die dominierenden Aromen. Ab der Mitte kommen leichte Pfeffernoten hinzu. Fazit Die Zigarre war sehr fest gerollt, wodurch sich ein sehr hoher Zugwiderstand ergab. Die Rauchfülle ist ebenfalls nicht optimal. Die Aromen waren sehr schön und dezent, insgesamt ist mir die Zigarre allerdings zu flach geblieben, als dass ich sie noch einmal rauchen würde wollen.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Galan Dona Nieves Negra Macha (5.5x54)
13.11.2016

El Galan Dona Nieves Negra Macha
Länge: 13.97Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre startet weich mit sehr deutlichen Creme- und Kakaoaromen. Früh gesellen sich Pfeffernoten dazu, die sehr schnell alles andere dominieren, sodass kein anderes Aroma bleibt. Fazit Die Verarbeitung lässt zu wünschen übrig. Das Deckblatt ist extrem dünn und anfällig für Risse. Außerdem sind auf der Zigarre sehr starke Kleberückstände zu erkennen. Die Zigarre ist hinsichtlich der Aromen sehr flach. Ich war extrem enttäuscht.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Camacho Criollo Figurado
11.09.2016

Camacho Criollo NEU 2014 Figurado
Länge: 15.56Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Mit ihrer großen und wenig dezenten Bauchbinde fällt die Camacho direkt auf. Seit Erscheinen wurde die neue Serie sehr gehypt, was dazu führte, dass meine Bedenken, es könne sich lediglich um eine überbewertete Modezigarre handeln, hoch waren. Diese Bedenken wurden jedoch schnell zerstreut. Die Zigarre startet aus dem Stand kräftig, vielfältig und kompromisslos - absolute "in your Face" Attitüde . Die auffällige, fast marktschreierische Bauchbinde passt daher perfekt. Von Beginn an dominieren kräftige Aromen von Pfeffer und Creme, die durch intensive Holzaromen bereichert werden. Hat man sich erst mal an die Stärke gewöhnt scheint die Zigarre runder und tiefer - weitere Aromen von Kaffee und Leder erweitern die Bandbreite. Mit zunehmender Dauer wird die Zigarre wieder deutlich stärker. Vor allem kommen die Lederaromen zum Ende immer stärker raus, ebenso wie Pfeffer. Fazit Ich finde die Camacho sehr gelungen, wenn man starke Zigarren mag. Einziges echtes, ab deutliches Manko: das Abbrandverhalten ist nicht optimal. Zum einen hatte ich mit Schiefbrand zu kämpfen, zum anderen geht die Zigarre immer wieder aus.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Imperiales MADURO Toro
03.09.2016

Imperiales MADURO Toro
Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre wirkt etwas grob verarbeitet, dicke Adern ziehen sich durchs kräftig dunkle Deckblatt. Auf dem Deckblatt befinden sich viele Rückstände vom Kleber. Könnte also definitiv sauberer verarbeitet sein. Gerollt ist sie jedoch sehr gut. Der Kaltgeruch lässt eine kräftige Zigarre erwarten. Umso erstaunlicher ist, wie weich die Zigarre startet. Sie liefert Erdnoten, Holztöne, vor allem aber deutliche Kakaotöne. Im zweiten Drittel kommen Ledernoten hinzu, weiter dominieren jedoch Kakaoaromen das Geschmackserlebnis. Im letzten Drittel zieht die Zigarre noch mal an. Die Lederaromen verstärken sich und es kommt Pfeffer hinzu, was nach den bislang klar dominierenden Kakaonoten ein schöner kräftigeren Abschluss ist. Fazit: Eine mittelstarke Zigarre, die schöne Aromen bietet und ein gutes Preisleistungsverhältnis hat. Den oft kritisierten schlechten Abbrand konnte ich nicht feststellen. Der Abbrand war sehr sauber, die Asche fiel spät, die Zigarre ging nur einmal aus. Zudem liefert sie viel Rauch und hat einen extrem guten Zugwiderstand. Sie wird einen festen Platz in meinem Humidor bekommen.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Don Pepin My Father Cigars No. 2 (Belicoso)
20.08.2016

Don Pepin My Father Cigars No.2 (Belicoso)
Länge: 13.97Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre startet direkt mit vollen Holz- und Röstaromen, die durch cremige Kaffeenoten ergänzt werden. Im zweiten Drittel steigern sich die Kaffeenoten weiter, die so präsent sind, als würde man einen wundervollen Milchkaffee trinke . Ansonsten dominieren weiter tiefe Holz- und Röstaromen. Auch das letzte Drittel bleibt den bekannten Aromen treu. Dies tut sie im besten Sinne, da man sich ohnehin nicht von den Aromen, die man vom Beginn an hat, trennen möchte - so perfekt abgestimmt sind sie. Fazit: Neben der Tatsache, dass die Zigarre eine der schönsten Bauchbinden hat, bringt sie auch ansonsten alles mit, was eine Premium-Zigarre braucht. Die muss man einfach geraucht haben.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Imperiales Classico Toro
17.08.2016

Imperiales Classico Toro
Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre startet direkt mit intensiv Aromen von Gras und Heu, zu denen sich rasch Noten von Nuss und Creme gesellen. Ab dem zweiten Dritten kommen ersten erdigen Noten dazu, die Zigarre gewinnt an Schärfe, bleibt aber weitestgehend mild und cremig. Im letzten Drittel dreht die Zigarre noch einmal richtig auf und wird erdiger und pfeffrig. In diesem Schluss wird sie mittelstark, was ein schöner Abgang ist. Fazit: Die Zigarre ist ein perfekter, unbeschwerter Smoke für einen schönen Sommerabend. Einziger Wermutstropfen ist die Tatsache, dass sie extrem oft ausgeht. Dennoch ein herausragendes Preis-Leistungsverhältnis.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Rocky Patel Vintage 1999 Connecticut Corona
13.08.2014

Rocky Patel Vintage Connecticut 1999 Corona
Länge: 15.88Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre startet kräftiger als man es erwarten würde. Klare Aromen von Holz und Heu bestimmen den Geschmack, zu denen sich würzige Töne von Zimt und Vanille gesellen. Leicht lassen sich Anklänge von Lakritz und Karamell erahnen. Auch im zweiten Drittel bleibt die Zigarre den kräftigen holzigen, grasigen Tönen treu. Immer stärker werden jedoch auch nussige und fruchtige Noten. Im letzten Drittel legt die Zigarre noch mal richtig zu. Creme, Holz und Leder dominieren, teilweise sogar etwas zu stark. Hier könnte die Rocky Patel mehr Ausgewogenheit vertragen.                                      Insgesamt bekommt man eine solide, erstaunlich kräftige und ausgewogene Zigarre für sein Geld, die zwar nicht das größte Highlight, aber ein sehr angenehmer und lohnenswerter Smoke ist. Für mich hat sie sich einen festen Platz im Humidor verdient.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

San Cristobal de la Habana El Morro
03.08.2014

San Cristobal de la Habana El Morro
Länge: 18.00Durchmesser: 2.00 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Ich habe die Zigarre bislang nur einmal geraucht und hatte echtes Pech, da sie viel zu fest gerollt war. Entsprechend schlecht waren Abbrand und Zugwiderstand wie auch Rauchentwicklung. Dies hat sich selbstverständlich auch auf den Geschmack ausgewirkt, der niemals voll zur Entwicklung kam. Die Zigarre startete erstaunlich mild mit sehr leichten Erd- und Fruchttönen. Erst nach der Mitte, als auch der Zugwiderstand etwas besser wurde, stellte sich ein deutlich kräftigerer Geschmack ein, der stark von Holzaromen geprägt war. Die Zigarre gewann deutlich an Schärfe mit leichter Bitterkeit, die jedoch nicht unangenehm war. Im letzten Drittel lieferte die Zigarre noch einmal einige Töne von Vanille und Lakritz, die sehr angenehm waren. Insgesamt kann man sagen, dass die Zigarre eine schöne Vielfalt an Aromen liefert. Bei dem Preis hatte ich jedoch eine deutlich bessere Verarbeitung erwartet, sodass ich hier sicherlich nicht noch einmal zugreifen werde.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Camacho COROJO (alte Serie - bis 2014) Cetros
01.08.2014

Camacho Corojo Cetros
Länge: 16.51Durchmesser: 1.71 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Camacho ist sicherlich nicht für jeden Geschmack. Sie ist kraftstrotzend von der ersten Sekunde. Im ersten Viertel kommt sie kantig daher mit sehr dominanten erdigen Tönen, die von Holz und Gewürzen begleitet werden. Ein leichtes Brennen auf der Zunge ist durchaus charakteristisch, ist auch nicht störend. Aber dem zweiten Viertel wird die Camacho runder, bleibt aber kraftvoll. Die Holzaromen werden dominanter. Es lassen sich jedoch auch Kakaonoten erkennen sowie Nuancen von Datteln und Zimt. Ab der Mitte scheint die Zigarre noch mal alle Kraft zusammen zu nehmen, so als wolle sie einen Lügen Strafen, dass man eben noch gedacht hatten, sie würde weicher werden. Nussaromen sowie Leder und leichte Anklänge von Heu sind spürbar. Das Finale kann ich nicht beschreiben, da ich die Zigarre bis dahin nicht geschafft habe. Die Camacho ist entsprechend keine Zigarre für mal eben zwischendurch sondern verlangt Ruhe und Zeit. 90 Minuten sind realistisch, ggf sogar 120, wenn man es tatsächlich schafft, sie zuende zu rauchen. Mit der Camacho bekommt man für sein Geld eine Zigarre mit komplexer Vielfalt. Es besteht jedoch die Gefahr, dass man die teilweise leichten Nuancen in der durchweg kraftvollen Gesamtheit der Zigarre verliert.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Griffin's Classic No. 300
01.08.2014

Griffin's Classic No. 300
Länge: 15.88Durchmesser: 1.75 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Griffins habe ich immer in meinem Humidor, da sie eine sehr unaufdringliche, leichte Zigarre ist, die ich gerne an Besuch ausgebe, der neu beim Thema Zigarrerauchen ist. Die Zigarre passt wie kaum eine andere zu einem leichten Weißwein an einem schönen, warmen Sommerabend. Man bekommt für sein Geld viel Creme mit leichten Anklängen von Früchten, Nüssen und Honig. Dennoch ist sie mir auf die Dauer zu fad, da sie aus meiner Sicht einfach keine Überraschungen bietet. Ihre weiche Unaufdringlichkeit wird hier zum Fluch und man hat sie vergessen, kaum das sie aus ist. Eine sehr gute Einsteigerzigarre - für erfahrene Raucher oft jedoch zu wenig.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

La Libertad Torpedo
01.08.2014

La Libertad Torpedo
Länge: 15.24Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die La Libertad zeichnet sich durch eine sehr starke, kräftige Aromenstruktur aus, wodurch sie für Einsteiger eher ungeeignet ist, da diese sie wahrscheinlich einfach nur als stark empfinden. Wer schon Erfahrungen mit kräftigen Zigarren hat, wird die Aromenvielfalt erkennen können, die von Erde und Holz dominiert wird. Stück für Stück und mit der nötigen Ruhe, die diese Zigarre in jedem Fall benötigt, erweitert sich das Spektrum um Noten von Gewürzen, Leder, Kakao und Röstaromen. Die Zigarre bleibt die ganze Rauchdauer ( ca. 45 Minuten) über kräftig und interessant. Sie ist kein großer Wurf, aber eine solide Zigarre, deren Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Zino Platinum Z-Class Series 643 Corona
01.08.2014

Zino Platinum Z-Class Series Z-Class 643 Corona
Länge: 14.29Durchmesser: 1.71 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Früher war ich bei Davidoff immer sehr skeptisch, da mich das Gefühl nicht los ließ, dass man eher den Namen bezahlt als alles andere. Nach ein paar Versuchen diverser Zigarren muss ich jedoch gestehen, dass ich immer gerne auf eine Zino zurück greife. Die Platinum Z-Class ist dabei einer meiner Favoriten, da sie kräftig ist und durch schöne Aromen begeistert. Die Zigarre hat einen zartbittern Geschmack, der aber auch viele süßen Aromen liefert und hiermit sehr ausgewogen wirkt. Nach dem ersten Drittel wird die Zigarre deutlich weicher und dichter in den Aromen. Pfeffer, Kaffee und Leder erweitern die Aromenpalette und das Ende wird cremig. Auch diese Zigarre findet sich standartmässig in meinem Humidor, da sie mich wirklich überzeugt hat. PS: Ich habe gelesen, dass der eine oder andere Zugverhalten und Abbrand kritisiert hat. Ich selbst war hiermit immer zufrieden.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


Kennen Sie schon
×