Summe
0 €

Mustique Zigarren

3 Artikel gefunden
von 1
von 1
Informationen

Mustique - Bundle Cigars

Eine gehörige Portion Fachwissen, Erfahrung und ein gutes Gespür für die Wünsche der genießenden Kundschaft ist erforderlich, um im stark umkämpften Segment der Bundlezigarren eine erfolgreiche Serie platzieren zu können. Kein Problem - das traditionsreiche Unternehmen Kohlhase & Kopp mit Sitz in Rellingen als Importeur der Mustique-Zigarren bringt diese Eigenschaften zweifellos mit! Von Anfang an war man sich bei dem im Bereich nichtkubanischer Premium-Zigarren in Deutschland führenden Importeur sicher, dass sich diese Bundles im Markt behaupten würden und tatsächlich haben diese Zigarren aus der Dominikanischen Republik ihre Anhängerschaft unter den preisbewussten Genießern gefunden.

Mustique – das klingt geheimnisvoll, weckt Fernweh und lädt zum Träumen ein, aber was verbirgt sich hinter dem klangvollem Namen? Unter dem Markennamen Mustique kommen zwei Serien daher, die zuerst eingeführte Mustique Red und die „Schwester-Zigarre“, die „später geborene“ Mustique Blue. Die Zigarren beider Serien werden von Mitarbeitern eines der renommiertesten Zigarrenproduzenten von Hand gerollt, die Tabakmischung (der Blend) wurde vom Importeur persönlich zusammengestellt und keineswegs geheimnisvoll ist das Statement des Importeurs zur Qualität, dort heißt es „…was die Qualität betrifft, machen wir keine Kompromisse … auch nicht bei Bundles.“

Von der schlanken Panetela über die lange, elegante Lonsdale bis hin zur majestätischen Churchill bieten diese Linien sicherlich für jeden Aficionado das richtige Format. Sie eigenn sich besonders als Alltagszigarren für den preisbewussten Raucher der nicht immer zu so renommierten und damit auch deutlich teureren Marken wie zum Beispiel Macanudo, Leon Jimenes, Santa Damiana, Balmoral oder sogar zu Davidoff greifen möchte.

Mustique Longfiller Zigarrenlinien

Anspruchsvoll gefertigt als Longfiller bestehen sie aus ganzen Tabakblättern, die kunstvoll durch die Torcedores gerollt werden. Wer einmal versucht hat aus einer Handvoll Blätter etwas auch nur annähernd Zigarrenförmiges zu erschaffen, der wird die nächste Longfiller-Zigarre mit anderen Augen ansehen! Damit enden aber die Gemeinsamkeiten der beiden Serien, schon optisch sind sie gut auseinander zu halten. Da ist zum einen die Bauchbinde, deren Grundfarbe sich am Seriennamen orientiert, also rot bzw. blau mit jeweils weißem Schriftzug „Mustique“. Zum anderen fallen auch die unterschiedlichen Deckblätter ins Auge.

Das Deckblatt der Mustique Red ist ein Natural Sungrown aus Ecuador, welches im Vergleich zu dem recht hellen Connecticut Shade Deckblatt der Mustique Blue deutlich dunkler ist.

Auch in Umblatt und Einlage unterscheiden sich beide Serien.  In der „Blue“ umhüllt ein Broadleaf als Umblatt die Einlage, die aus Tabaken der Dominikanischen Republik besteht. Die „Red“ ist schon raffinierter abgemischt, dort dient ein Cuban Seed aus Nicaragua als Umblatt, in der Einlage finden sich wie bei der „Blue“ dominikanische Tabake, die aber – anders als bei der Blue - mit „einer Prise“ Brasil, also Tabak aus Brasilien, verfeinert wurde. Wer dem Aufbau der beiden Zigarrenserien bis hierhin gefolgt ist, den wird nicht verwundern, dass die unterschiedlichen Mischungen (Blends) auch zu andersartigen geschmacklichen Erlebnissen führen.

Mustique Blue Longfillerzigarren

Die Zigarren der Mustique Blue-Serie sind im Grunde sanft-würzig, aromatisch, mit einer leichten Natursüße und bieten sich an als Frühstücks-Zigarre zum morgendlichen Kaffee oder als leichter Begleiter für den Tag, der zwar schmeckt, dem Raucher aber nicht zu viel Aufmerksamkeit abverlangt, so dass die Zigarre gut auch „nebenher“ genossen werden kann.

Mustique Red Longfiller Zigarren

Auch die Red-Serie macht sich gut als täglicher Begleiter, der Importeur beschreibt sie als „eher sanfte, robuste Zigarren mit Aromen von Zartbitterschokolade.“ Diese gewisse Süße dürfte der Brasil-Beimischung zu verdanken sein. Die Mustique Red gilt gemeinhin als die etwas kräftigere der beiden Serien, sowohl was das Aroma als auch was die Stärke angeht.

Bleibt noch zu erwähnen, dass es fünf (Red) bzw. sechs (Blue) verschiedene Formate dieser Serien gibt, dass jede einzelne Zigarre extra in Cellophan verpackt ist und dass Sie schon bei einer Abnahme von 10 Stk. je Format von dem Kistenrabatt profitieren, da die Mustique in 10er-Bundles gepackt sind! Und falls Sie bei der Beschreibung der Mustique Red gedacht haben „Die kenn` ich doch…“ dann kennen Sie sie vielleicht unter ihrem früheren Namen, nämlich als „Bundles B“! Zu guter Letzt: die Mustiques bieten ein unschlagbares Preis-Genuss-Verhältnis, probieren Sie es aus!