Summe
0 €

Grimm & Triepel Kautabak Kruse Nr. 5 (dick) - 12 Sticks

Produktgalerie
Grimm & Triepel Kautabak Kruse Nr. 5 (dick)
Kaufen

Kruse Nr. 5 (dick) - 12 Sticks

 
Preis*
Menge
Einheit
Grimm & Triepel Kautabak Kruse Nr. 5 (dick)
€ 4.50

Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Klassischer Kentucky-Tabak, dessen Würze mit dem süßlichen Aroma von Jamaica-Rum kombiniert wurde. Das nimmt ihm nicht nur seinen leicht bitteren Geschmack, sondern macht ihn auch milder und verträglicher.

    • Inhalt: 12 Stück.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Anderes
23.04.2016

Profilbild
Jonas
Der Kruse Nr. 5 hat einen sehr charakteristischen, ausbalancierten, aromatischen Geschmack nach einer Trockenfruchtkombination, gepaart mit einer süß-ausgewogenen Gewürzmischung (deutlich erkennbar sind Anis, Muskat, Nelken und Zimt), welche durch verschiedene Spirituosen unterlegt wird. Die Prims sind fest gerollt, bestehend aus Deckblatt und Filler (ähnlich einer Zigarre), und geben über einen Zeitraum von ca. 3 - 4 Stunden moderat Nikotin, sowie das Aroma, ab (bei Nachlass des Geschmacks kann man den Prim auch leicht ankauen...). Die Größe der Pastillen ist sehr unterschiedlich, da diese nicht gleichmäßig gecuttet werden, im Durchschnitt jedoch etwas größer als die Pastillen von Oliver Twist. Meiner Meinung nach ist die Größe jedoch noch in Ordnung, man kann den Prim ohne Probleme zwischen Unterkiefer und Backe lassen. Der Kautabak wird in einer Pappschachtel in Wachspapier geliefert, wodurch er sich leider nicht so lange frisch bzw. feucht hält, und schnell austrocknet. Der Preis von 3 Euro ist für die gute Qualität angemessen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Don Kanacko
10.04.2014


anonym
In Zeiten von immer härter werdenden Nichtrauchergesetzen, wird doch tatsächlich der gute alte Kautabak wieder interessant. Für mich einer der besten auf dem Markt, ist Kruse Nr.5. Hergestellt aus Kentucky-Tabak und einer ehr süßlich-milden Soßierung aus jamaikanischem Rum. Im Gegensatz zu vielen anderen Sorten, ist das unästhetische Ausspucken des Saftes aufgrund der Milde nicht nötig und macht das Ganze erst salonfähig. Dies ermöglicht die Anwendung zu jeder Zeit, an jedem Ort und bietet zumindest eine Alternative wenn der Genuss von Zigarre oder Pfeife nicht möglich ist. Ich würde sagen, einfach mal ausprobieren. Und wem es dann doch nicht mundet, hat im schlimmsten Fall 3 Euro in den Sand gesetzt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
21 von 23 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich