Summe
0 €

Germain's Flake Brown 50g

Produktgalerie
Germain's Flake Brown 50g
Kaufen

Brown 50g

 
Preis*
Menge
Einheit
Germain's Flake Brown 50g
€ 10.20 1kg = € 204.00

Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Germain's
    Produkt
    Brown 50g
    Schnitt
    Flake
    Stärke
    3
    Aroma
    2
    Raumduft
    3

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



zum in der pfeife rauchen...
21.03.2014


anonym
Beim Öffnen der Dose fühlte ich mich spontan an meinen Großvater erinnert. So roch es immer, wenn er seine Fische mit diesen bröseligen, grünlichen Plättchen gefüttert hat... Soll so ein Tabak riechen, nach Fisch und Algen? Ist das das Aroma der Insel Jersey? Aufgerubbt schmeckt er "zigarettig", aber geknickt und gefaltet schmeckt der Tabak tatsächlich leicht salzig mit einem Anflug von Seetang und Jod, teerigen Hanfseilen und Torfrauch. Wer Islay-Whisky und starken Tobak mag sollte ihn mal versuchen und sich nicht vom Kaltgeruch abschrecken lassen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Flakes&More
22.08.2011


anonym
Es gibt viele gute Tabake, aber nur wenige können subjektiv wie objektiv aufgrund ihrer Individualität herausragen. Der BF von Germains ist ein sehr ursprünglicher tabakechter Flake mit einer rauen maritimen Note, jedoch ohne unangenehme Ecken oder Schärfe. Das wirklich einzigartige maritime Erlebnis eröffnet sich dem Raucher aus der "Aromatisierung" mit offensichtlich echtem Meerwasser aus seiner Heimat, dem muschel- und algenreichen Gewässern rund um die Isle of Jersey im Atlantik: Duft nach Austernbänken und tatsächlich ein leicht salziges Gefühl auf der Zunge. Der Nikotingehalt ist mittel bis kräftig und damit ist der BF ein potentieller All Day Smoke für robuste Meeresliebhaber oder eine besondere Abwechslung zu mildsüßen Sorten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tobis Pfeifentabak
05.09.2010


Tobias
Definitiv eine meiner Lieblinsssorten, sehr mild und trotzdem kräftig süßlich bis zum letzten Zug. Ein Hochgenuss. Der Kentucky - Anteil ist in meinem Empfinden kaum spürbar, rundet das Gesamterlebnis ab.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

London Calling!
00.00.0000

Profilbild
Che
Ein wirklich klassischer Virginia-Flake, wobei hier wohl eine gehörige Portion Kentucky im Spiel ist. Klassisch in dem Sinne, dass der Flake sehr dünn geschnitten und wirklich händisch in Ölpapier gepackt - frisch und meist sehr feucht kommt er daher, eventuell fehlen ihm die Konservierungsmittel, was nach einigen Tagen oder Wochen zu vermeintlichem Schimmel führt. Aber der Tabak ist dann strohtrocken, also handelt es sich hier um gemeinen Zucker, denn Schimmel fühlt sich bekanntermaßen nur in Feuchtgebieten wohl. Das alles spricht nur für diesen Tabak. Und wie schmeckt er? Er hat einen leichten typischen zigarrenähnlichen Geruch und auch Geschmack. Dieser entlarvt sich aber als typische Eigenschaft des Kentucky-Tabak. Verwöhnte Virginia-Liebhaber (reichlich mit irgendwelchen Süßstoffen verwöhnt), werden nach einer Viertelfüllung abstand nehmen, Orient- u. Latakia-Raucher aber wohlgefallen finden. Wer schwarze Tabake mag, wird hier eine bessere und preiswerte Alternative zum Irish Flake und den nur im Ausland erhältlichen Gawith Twist-Tabaken bekommen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich