Summe
0 €
Germain's Mixture No. 7

Germain's Mixture No. 7

Beim Öffnen der Dose strömt einem ein angenehmer Duft entgegen. Der Tabak ist in der Dose in einem Kunststoff- Beutel verpackt . So hält er sich besonders lange frisch. Beim Öffnen des Beutels gibt er gleich nochmal eine stärkere Geruchsnote ab, die in der Richtung würzig mit einer Dörrpflaumen-Note geht. Ein guter Einsteigertabak für Pfeifenneulinge.

Das Anfeuern und der Abbrand ist wegen der Feuchte anfangs etwas problematisch, diesen Problemen kann man vorbeugen indem man den Tabak vor dem Einbringen in die Pfeife 15 Minuten bis 30 Minuten atmen lät. So erhält man von Anfang an einen angenehmen Rauchgenuss. Der Tabak ist eher kühl im Rauch, würzig, der Duft nach Trockenfrüchten findet sich in Anklängen im Geschmack wieder und unterstützt das Tabakaroma im weiteren Rauchverlauf mit leichter Süße. 

Die Aromatisierung ist zurückhaltend, die Raumnote nicht aufdringlich. Insgesamt ist der Germain's Mixture No.7 eine recht gelungene, preislich interessante Mixtur. Ganz besonders für den Natur-Raucher, dem es ab und zu nach einem nicht zu dominanten Süßstoff gelüstet.

Fazit und Tabakbild

Milde Mischung, heller Virginia mit Würztabaken, dezent aromatisiert mit Fruchtextrakt und Gewürzen. Mittelbreiter und -langer Schnitt mit kleineren Sprengseln, etwas zu feucht.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.