Summe
0 €

Robert McConnell Pfeifentabak Scottish Flake 50g Dose

Produktgalerie
Robert McConnell Pfeifentabak Scottish Flake 50g Dose
Kaufen

Scottish Flake 50g Dose

 
Preis*
Menge
Einheit
Robert McConnell Pfeifentabak Scottish Flake 50g Dose
€ 9.40 1kg = € 188.00

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Grundmischung des Scottish Flake von Robert McConnell besteht aus Red Mottled Virginia und Carolina Leaf, der kleine Mengen von Turkish Havana und mittelstarkem Kentucky beigemengt werden, um eine ausgewogene Geschmackstextur zu erzeugen. Anschließend werden die Tabake für einige Tage gemeinsam gelagert, bis sich die Aromen vollständig miteinander verbunden haben. Danach teilt man die Mischung in zehn Pfund schwere Stücke, die über mehrere Wochen hinweg kalt gepresst werden. Dieser Prozess ermöglicht auf natürliche Weise eine Harmonisierung des Geschmacks, so dass schließlich ein sehr langsam abbrennender Flake entsteht.

    • Inhalt: 50 Gramm Dose.
    Marke
    Robert McConnell
    Produkt
    Scottish Flake 50g Dose
    Schnitt
    Flake
    Stärke
    3
    Aroma
    2
    Raumduft
    2

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



zum in der pfeife rauchen...
21.03.2014


anonym
Enthält er nun Perique oder nicht? Die Anbieter widersprechen sich und da ich meinen gefürchteten Perique-Nachgeschmack nicht spüre, vermute ich kein Perique. Dennoch tut das dem Genuß keinen Abbruch. Die Flakes zerfallen beim Anfassen sofort zu ready rubbed, was ich etwas schade finde. Ein Aroma wie Rum o.ä. kann ich nicht feststellen, der Scottish wirkt recht naturbelassen auf mich: kräftig durch den Kentucky, mit einer schwachen (nur keine Angst!) angenehm herb-würzigen Orientnote. Nicht so stark und voll-aromatisch wie die Peterson-Flakes, aber eine gute Alternative zu Preismonstern wie Three Nuns.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Eugene's Pfeifenhumidor
24.03.2012


anonym
Der erste Eindruck war ernüchternd: sehr heftiger Rumgeruch. Zwar eigentlich lecker, aber ich als Aromabombenfeind war erstmal abgeschreckt. Die ersten zwei Pfeifen: sehr starker Tobak, rau, teils derb, krautig - nichts vom Rumaroma zu schmecken. Dann weggelegt und zu trocken werden lassen - die dritte Pfeife war dann der Tiefpunkt. Allerdings hab ich ihn dann noch mal vorsichtig über zwei Wochen angefeuchtet und siehe da: plötzlich ein Genuß ! Immer noch sehr kräftig und bei zu schnellem Rauchen beißend. Vorsichtig geraucht aber fast eine Offenbarung: gute VA-Grundlage und dazu eine sehr feine, kräftige Würze vom Orientanteil. Zu meinem Glück immer noch kein künstliches Aroma zu schmecken, nur richtig guter Tabak. Abbrand dann auch perfekt. Versöhnliches Ende also. Gewiß nichts für jeden Tag für mich, aber für einen würzigen Moment ohne Latakia gern gesehen ! Mit etwas Geduld und Wohlwollen ein toller Tabal - zum gewohnt fairen Preis der McConnell Serie.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Happybox
00.00.0000


anonym
+++-; leicht rauh - typ.Peterson

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich