Summe
0 €

Samuel Gawith Cabbies Mixture 50g

Produktgalerie
Samuel Gawith Cabbies Mixture 50g
Kaufen

Cabbies Mixture 50g

 
Preis*
Menge
Einheit
Samuel Gawith Cabbies Mixture 50g
€ 16.50 1kg = € 330.00

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Beim Öffnen der Dose fällt die hohe Feuchtigkeit des Tabaks auf, daher lässt man besser, wie bei jedem Tabak von Samuel Gawith, die Dose vor dem Rauchen erst eine ganze Nacht offen stehen. Danach ist er immer noch feucht, aber sehr gut rauchbar.

    Die Curlys liegen recht bunt gemischt und lose in der Dose. Der Tabak verdient den Namen Mixture, denn neben Curlys sind noch weitere lose Schnitttabakbestandteile enthalten. Der Duft ist  virginiatypisch verhalten, grasig- würzig, mit einer deutlich wahrnehmbaren sauren Note vom Perique. Von der in der Tabakbeschreibung erwähnten Feigen-Note ist nur eine leichte Fruchtnote zu erahnen.  Die Cabbies Mixture ist für einen Gawith-Tabak erstaunlich leicht und unkompliziert zu stopfen, denn die Curlys zerfallen recht leicht. Etwas auflockern ist dennoch hilfreich. Dementsprechend ist das Anzünden ebenfalls völlig problemlos, der Tabak bäumt sich etwas auf, zwei bis drei Streichhölzer und leichtes Nachstopfen, und schon glüht er.

    Das im Geruch erahnte Geschmacksprofil lässt sich deutlich im Rauch wiederfinden. Der Perique liefert eine schöne Würze, neben der typische Virginiacharakteristik. Er ist leicht bis mittelkräftig, entwickelt  dabei aber nicht die gewohnte Komplexität der Gawith Flakes. Das Volumen steigert sich bis zur Hälfte der Pfeife noch etwas, ohne bissig zu werden. Er bleibt mild, mit einer leichten Süße. Der Abbrand bleibt unkompliziert, wenn man ihn nicht allzu stark stopft. Er brennt bis zum Schluß sauber mit lockerer, dunkelgrauer Asche ab.

    Anders, als die Herstellerbeschreibung vermuten lässt, ist im Rauchverlauf nichts von einer Feigenaromatisierung zu schmecken. Er bleibt geschmacklich sehr natürlich. Die Cabbies Mixture ist für einen Gawith erstaunlich unkompliziert, und bietet auch dem Anfänger einen guten Einstieg in die Welt von Virginia-Perique Mischungen.

    Dennoch hat er mit hoher Wahrscheinlichkeit ein hohes Reifepotenzial, und wird mit zunehmendem Alter seine Komplexität steigern. Mit der einen oder anderen Dose sollte man sich daher bevorraten!

    Marke
    Samuel Gawith
    Produkt
    Cabbies Mixture 50g
    Schnitt
    Curly Cut
    Stärke
    4
    Aroma
    3
    Raumduft
    3

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



PfeifentabakKeller:)
08.08.2016


anonym
Aussehen: Die Coins sind umgeben von losen Virginia Strängen und Brocken die so ähnlich aussehen können wie ein Flake. Ich sehe es positiv, denn so kann ich selbst dosieren wie viel Perique ich gerade rauchen möchte. Dieser befindet sich im Inneren. Geruch: Die geöffnete Dose duftet nach Rosinen, Heu, Stall, leicht würzig, fruchtig, fermentiert, etwas säuerlich. Geschmack: Der Virginia Anteil verbreitet viel Süße und Heu wie ich es liebe bis zur Mitte mit wenig Limette dafür immer intensiver im Geschmack. Der Perique spielt von Anfang an die Begleitmusik und ist leicht säuerlich sehr cremig mit gewohnter Würze. Qualität/Rauchbarkeit: Der Blend Cabbies stampft so fast jedes Konkurrenzprodukt ein welches ich kenne, ausgenommen andere K&K Produkte. Er lässt sich sehr gut lockern in die Pfeife einbringen und super entspannt rauchen. Ich empfehle jedem Pfeifenfreund ihn einmal zu versuchen. Alter der Dose: 3 Monate. Reifeprognose : Drei Jahre +.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein