Summe
0 €

Pfeifenfeuerzeug kaufen

zeige Filter verstecke Filter
17 Artikel gefunden
von 1
von 1
Informationen

Pfeifenfeuerzeuge für Genießer

Wie bei Zigarren, gibt es auch für Pfeifen verschiedene Möglichkeiten dem Rauchgenuss durch korrektes Anzünden näher zu kommen. Ob man nun Streichhölzer oder ein Feuerzeug benutzt, es gibt ein paar Kleinigkeiten, die zu beachten sind.

Streichhölzer werden sehr gerne genommen. Beim Anzünden einer Pfeife durch Hölzer muss man nicht so geduldig sein, wie es sich hingegen für das Anzünden einer Zigarre empfiehlt. Deshalb sind Pfeifenstreichhölzer auch erheblich kürzer als die typischen Zigarrenhölzer.

Wer jedoch aus Sorge um die Verfälschung des Geschmacks durch den freigesetzten Schwefel bei der Benutzung von Streichhölzern lieber auf eine Pfeifenfeuerzeug zurückgreift, steht eine Vielzahl funktionaler und stilistisch distinguierter Wahlmöglichkeiten hinsichtlich des der Entscheidung für ein Pfeifenfeuerzeugmodell offen.

Pfeifenfeuerzeuge

Die Besonderheit von Pfeifenfeuerzeugen gegenüber herkömmlichen, wie sie Beispielhaft für das Anstecken einer Zigarette oder zum Anzünden von Zigarren verwendet werden ist, dass hier die Flamme seitlich austritt. Der Grund dafür liegt in der Praxis des Pfeifeneanzündens selbst. Da der Tabak in der Rundbohrung des Pfeifenkopfes lagert, besteht bei herkömmlichen Feuerzeugen die Gefahr, dass bei einem etwas zu unvorsichtigen Anzündens sowohl der Pfeifenkopf als auch die Finger schnell Verbrennungen erleiden können. Oft sieht man Pfeifenköpfe, die oben an der Öffnung stark geschwärzt sind, ein klares Ergebnis nicht sachgemäßer Befeuerung.

Letztendlich kann an sich auch bedenkenlos ein normales Feuerzeug zum Anstecken der Pfeifen verwendet werden, jedoch besteht hierbei das Risiko seine nicht selten kostbaren Pfeifenmodelle dauerhaft zu beschädigen.

Auf die Zündung des Pfeifenfeuerzeuges kommt es an

Da es vollkommen üblich ist, die Pfeifen während dem Genuss mehrfach zu befeuern, werden Feuerzeuge, insbesondere deren Zündung, durch das mehrmalige Nachzünden stärker beansprucht. Daher empfehlen wir den Gebrauch eines Pfeifenfeuerzeuges, welches mit Reibrad und Feuerstein betrieben wird. Hier bieten sich zum Beispiel die ITT Corona Feuerzeuge an. Als zusätzliches Feature sind einige dieser Feuerzeuge zusätzlich noch mit einem integrierten Pfeifenstopfer sowie Tabakkratzer ausgestattet, der sich zudem auch hervorragend zum Einstellen Bodenschrauben des Feuerzeuges eignet.

ITT Corona Pfeifenfeuerzeuge

Die ITT Corona OldBoy Pfeifenfeuerzeug Serie wurden den klassischen und sehr kostspieligen Dunhill Unique Feuerzeugen nachempfunden und verfügen über eine sehr ähnlich Technik, die dauerhaft einen komfortablen Pfeifengenuss garantieren. Wer keine kosten scheut, kann natürlich gleich das exklusive Dunhill Unique Pfeifenfeuerzeug in seinen Besitzstand aufnehmen. Vielleicht noch ein wichtiger Hinweis: Ein jedes ST. Dupont Feuerzeug Classic Collection kann mit einer Pfeifendüse ausgestattet werden.

Pfeifenfeuerzeuge mit Piezozündung

Alternativ gibt es noch die Feuerzeuge mit Piezozündung. Diese funktionieren nicht, wie die klassischen Modelle durch Funkenschlagen vermittels Reibung des Feuersteins auf dem Reibrad sondern die Zündung des Gases erfolgt durch eine elektrische Entladung die per Knopfdruck freigesetzt wird. Dies empfiehlt sich gerade für all diejenigen, denen das Drehen des Reibrades zu schwergängig und umständlich ist.

Warum besser auf Jetflame Feuerzeuge zu verzichten ist

Das wir keine Jetflame Feuerzeuge für die Pfeifenraucher im Sortiment anbieten hat seinen Grund: Eine Jetflame-Flamme brennt nach unserem Dafürhalten auch einer viel zu hohen Temperatur als das diese sich für das Anstecken von Pfeifen eignen würden. Der Tabak verglüht unter der Einwirkung der Hitze viel zu schnell und der Pfeifenkörper läuft Gefahr nachhaltig beschädigt zu werden. Entgegen dem Zigarrengenuss raten wir daher für Genuss von Pfeifentabak von dem Gebrauch eines Jetflame-Feuerzeuges ab.