Summe
0 €

Don Stefano Geudertheimer Cigarre Corona

Produktgalerie
Don Stefano Geudertheimer Cigarre Corona
Kaufen

Cigarre Corona

 
Preis*
Menge
Einheit
Don Stefano Geudertheimer Cigarre Corona
€ 4.955.10
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Durchschnittliche Aromabewertung (8)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Bestand2016
19.10.2016


anonym
01.09.2016 eingelagert. 3/3 geraucht. Eine solide leichte Zigarre. Ich habe den Eindruck, dass die Zigarre bei Lagerung besser wird(ca. 1 Monat). 19.10.2016 eingelagert. 0/3 geraucht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

MISTER CIGARISTO
04.08.2016


Mister Cigaristo
Heute die letzte von 3 geraucht (Länge ca. 12cm / Durchmesser ca. 1,5cm). Vorgeschnitten, rustikale Verarbeitung mit Capa Colorado helles Nougatbraun glatt glänzend abgesehen von den doch schon dicken Adern. Die Bauchbinde wird der deutschen Tabakkultur nicht gerecht: Potthässlich u. einfallslos. Sie beginnen sehr leicht mit minimal Creme + Süße (hatte aber auch schon einige, die durchgehend nach Süßholz schmeckten), Holz und ein Gras-/ Heu-/Kräutermix, welcher bis zum Schluss anhält. Im 2/3 Holz, gering ledrig u. am Ende leichte Säure, die das 3/3 permanent begleitet, ist aber nicht unangenehm. Leder, etwas Pfeffer u. eine nicht störende Bitternote beenden den Smoke nach ca. 50Min. Die Stärke nimmt im 2/3 ordentlich zu u. legt im 3/3 nochmal nach, für Shortfiller-Liebhaber auf jeden Fall interessant. Würde sie aber nicht über 65% LF lagern, da sie sonst pappig schmecken u. im 3/3 sehr weich werden.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

-smoked-
27.05.2016

Profilbild
dp

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Teslas vorauswahl
12.05.2016


anonym
Es muss nicht immer etwas aus dem Ausland sein.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Kreis
18.07.2015

Profilbild
CLW
Die Don Stefano Geudertheimer ist ein maschinengefertigter Shortfiller mit einer in Deutschland angebauten Tabaksorte (daher der Name). In dem Pappschächtelchen befindet sich noch eine kleine Anekdote zur Rauchkultur. Die Zigarre sieht recht grobschlächtig aus, sie hat einige dicke Blattadern vorzuweisen. Sie ist bereits angeschnitten und wird von einer schlichten Bauchbinde mit "Schwarz-Rot-Gold" geziert. Kalt riecht sie doch recht fein; leicht süßliche Noten sind zu erkennen. Die Geudertheimer zieht gut bei lockerer Aschebildung und unproblematischem, leicht welligen Abbrand. Für einen Shortfiller hält sie recht lange. Beim Rauchen lassen sich würzige Noten von Gras und Holz erkennen. Dazu gesellen sich sehr leichte Fruchtaromen von Zitrus und saurem Apfel. Sie schmeckt leicht herb, zuweilen aber auch leicht süßlich. Insgesamt ist sie nicht zu bitter und bietet einen eher kräftigen Genuss. Für den Preis eine passend verarbeitete und schmackhafte Zigarre! Sollte man probieren! Rauchdauer: Knapp 60 Minuten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Kotzbalken 1937
29.05.2015

Profilbild
Oberst Klink
8

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Billig aber Gut
06.09.2013

Profilbild
Ernschd04
Die Geudertheimer wollte ich als Mannheimer schon lange mal probieren, da es sich um einen sozusagen heimischen Tabak handelt. Sie hat mich wirklich positiv überrascht. Der Tabak hat tatsächlich einen eigenen Geschmack den man am besten selbst erlebt. Die kleine Corona ist anders wie andere Shortfiller relativ fest gerollt, ist vorgeschnitten und fühlt sich in der Hand schon fast wie eine von Hand gerollte Longfiller-Zigarre an. Man kann sie ohne Problem bis zur Banderole rauchen. Allerdings ist das Aromenspektrum nicht sehr groß, trotzdem würde ich sie weiter empfehlen! Einfach mal probieren. Ich werde sie mir auf jeden Fall wieder kaufen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

äskulau_Zigarren
25.11.2012


äskulap
Mal etwas anderes, der Geschmack ist nicht schlecht. Zug und Abbrand sind gut, die Asche etwas locker. Wer mal deutschen Tabak probieren möchte, ist mit dieser Zigarre gut bedient!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich