Summe
0 €

Hajenius Corona Naturel Special

Produktgalerie
Kaufen

Corona Naturel Special

 
Preis*
Menge
Einheit
€ 5.725.90
-3% **
Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Boni's Humi
00.00.0000

Profilbild
Boni
Gut gearbeitete Corona mit Sumatra-Deck- und Umblatt, die Einlage besteht aus Java-, Sumatra-, Indonesien- und Kuba-Tabak von guter Qualität. Kommen in hübsch bedruckten Alu-Tuben mit Zedernholz-Umlage, insgesamt präsentieren sie sich für holländische Verhältnisse sehr aufwendig. Kalt sanfte Holztöne, guter Abbrand, sehr guter Zug. Die Zigarre startet mit einem feinwürzig-röstigem Bouquet und zarten Holz- und Nußtönen, zu diesen kommt ein interessanter blumig-pflanzlicher Touch hinzu, der sich zusammen mit einem flüchtigen Moment Erde zu einer eleganten, duftigen Textur verwebt. Leichter bis mittlerer Körper, mild-aromatisch bis mittelstark, rund und sehr zugänglich im Charakter, keine übermäßige Stärke oder gar Schärfe, feine Raumnote. Einerseits transportieren die Hajenius-Coronas den Eindruck einer typischen Plantagenzigarre alter holländischer Tradition, andererseits kommt bei diesen Geräten noch eine feine zusätzliche Nuance hinzu, die sie definitiv aus der Masse heraushebt und sie ganz nach oben auf die Liste meiner bevorzugten Coronas bringt. Die Kosten für diesen Spaß mögen manche Raucher für ein Shortfiller-Produkt wohl als zu heftig empfinden, Vergleiche mit ähnlich teueren Longfillern erübrigen sich aber, da die Coronas Naturel durchaus Eigenständigkeit besitzen und großes Vergnügen bereiten, was man von einigen anderen Zigarren nicht immer behaupten kann, egal ob Long-, Medium- oder Shortfiller. Letztendlich entscheiden Qualität und Geschmack, und beides ist bei dieser Zigarre exzellent, wer sich hier von Standesdünkel und alten Vorurteilen abhalten läßt, ist selbst schuld.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
15 von 15 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich