Summe
0 €

Toscano Classico

Produktgalerie
Toscano Classico
Kaufen

Classico

 
Preis*
Menge
Einheit
Toscano Classico
€ 5.826.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Classico sind der absolute Bestseller aus dem Portfolio der Toscani. In der 5er Packung sind ja eigentlich sogar 10 Zigarren enthalten, da man diese vor dem Rauchen in der Mitte teilt (oder auch durchbricht). Dass die Enden dann eventuell rustikal aussehen ist Teil der Faszination!

    Rustikal, kräftig und rauchig sind die ersten Eindrücke. Manche haben sich vom Kaltgeruch davon abhalten lassen diese Zigarren zu rauchen - großer Fehler! Die Toscani polarisieren, manche hassen sie, viele lieben sie. Auf welcher Seite stehen Sie?

    Marke
    Toscano
    Produkt
    Classico
    Herstellungsart
    Herstellungsart Hecho a mano (Shortfiller)HAM
    Länge
    15.00
    Durchmesser
    1.51
    100% Tabak
    ja
    Aromatisiert
    nein
    Rauchfertig/angeschnitten
    ja
    Einlage
    Italien
    Deckblatt
    USA

    Durchschnittliche Aromabewertung (54)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Deus Vult
30.06.2016

Profilbild
KevKov

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Imaginärer Humidor
05.05.2016


anonym
Zu mir: Absoluter Zigarreneinsteiger, momentan (noch) kein Humidor. Daher war ich auf der Suche nach Zigarren, die nicht auf einen Humidor angewiesen sind. Bin letztlich auf die Toscano gestoßen. Erfahrene Afficionados würden Anfängern wohl davon abraten, doch ich bin recht neugierig und lass mich nicht so leicht abschrecken, daher hab ich zugegriffen. Einen Rat habe ich allerdings befolgt, nämlich die Zigarren in der Mitte zu teilen ;-) Zur Zigarre: Steinhart, muffiger Kaltgeruch, nichts für schwache Nerven. Wenn die Zigarre einmal brennt, geht sie selten aus, so dass ein Nachfeuern kaum notwendig ist. Die Asche ist mittel- bis dunkelgrau und recht stabil. Es tritt eigentlich immer Schiefbrand auf, was mich jedoch keinesfalls stört und bei dieser Zigarre einfach dazugehört. Das Rauchvolumen ist mittelmäßig, der Zug ist von Zigarre zu Zigarre etwas unterschiedlich, bzw. kann bei ein und derselben Zigarre mal leichter und mal schwerer sein. Der Geschmack ist meines Erachtens nach gleichbleibend mit den dominierenden Aromen von Holz, Leder und Erde; hin und wieder lassen sich auch Noten von Nuss, Kaffee und Gras erschmecken. Ein pfeffriger Unterton ist immer vorhanden, der zum Ende hin zunimmt und die Zigarre insgesamt schärfer werden lässt. Wie gesagt bin ich Neuling und daher sind meine Geschmacksnerven vielleicht einfach nicht trainiert genug, um besser zu differenzieren. Die Rauchdauer ist von Individuum zu Individuum verschieden, ich habe es bis auf 90 Minuten gebracht, wohlgemerkt bei einer halben Classico! Noch etwas zur Stärke: Es ist empfehlenswert, einen gut gefüllten Magen zu haben. Mit leerem Magen oder schlechter Tageskondition kann es schon mal zu Schwindel und einem Gefühl ähnlich der Trunkenheit kommen. Mit gut gefülltem Magen und etwas Ehrgeiz kann man aber durchaus eine komplette Classico genießen. Wenn man trotzdem das Gefühl hat sie haut einen aus den Latschen, sollte man lieber aufhören und zu einem späteren Zeitpunkt fortfahren. Zum Schluss möchte ich sagen, dass die Toscano Classico durch ihr Gesamtbild überzeugt und ich sie sicher wieder bestellen werde. Ich möchte jedem empfehlen, ihr einfach mal eine Chance zu geben. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, dem einen gefällts, dem anderen überhaupt nicht. Ich werde mir bei Zeiten aber einen Humidor zulegen, um tiefer in die Welt der Zigarren einzutauchen und die von der breiten Masse "anerkannten", üblichen Verdächtigen zu verköstigen :-)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Marskin Adorini
31.03.2016


anonym
Todella erikoinen sikari. Maku hyvin mielenkiintoinen. Paloi melkein kaksi tuntia kyseinen sikari, joten todella pitkäkestoinen sikari kyseessä. Sikarin voi myös leikata keskeltä kahtia ja polttaa puolet. Sikari on hyvin aromikas ja makurikas, ehkä jopa hieman liiankin omaan makuu, mutta sikari on ehdottomasti kokeilemisen arvoinen. Hinta- laatusuhde on mielestäni erinomainen. Kannattaa jättää humidorin pohjalle hieman pidemmäksi aikaa hautumaan näitä, sillä mausta voi kehittyä todella mielenkiintoinen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 16 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dampfkessel
25.01.2016

Profilbild
Dampfkessel
1. Bewertung vom 25.01.2016: rein vom optischen Aspekt her hätte ich die Dinger niemals gekauft, aber die Rezensionen haben mich neugierig gemacht. Gleich nach Auspacken aus der Folie fiel mir der sehr charakteristische Geruch auf: erinnerte mich sofort an meinen ersten Drehtabak: Van Nelle halbschwarz; sehr aromatisch-würzig und leicht süßlich - so kamen gleich ein wenig nostalgische Gefühle auf; In der Mitte gecuttet und dann eine Hälfte entzündet; intensive Tabakwürze mit rustikalem Stallgeruch. Leder, Kaffee und Röstaromen gesellen sich hinzu; definitiv eine Zigarre, die auch in Begleitung zu einem kräftigen Rotwein nichts von ihrem Geschmack einbüßt. Ich denke, bei diesem Stengel scheiden sich die Geister. Die einen werden ihn einfach nur furchtbar finden, adnere (wie auch ich) halten ihn für eine willkommene Abwechslung. Zug, Rauchvolumen und Abbrand gut. Bei der Bewertung der Verarbeitung tue ich mich schwer, da sie womöglich genau so gewollt ist, wie sie daherkommt. Ich denke, ich werde immer mal wieder welche davon bestellen. 6,00 €/5 St.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Eifelpiper
20.01.2016

Profilbild
Eifelpiper

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

rmspecial
31.10.2015


Genussmensch
Ich zähle mich klar zu den Menschen, welche diesem "Hartholz" nichts abgewinnen können. Es war kein Rauchgenuss. Schade.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

BigFM
20.10.2015


BigODB
Überhaupt nicht mein Fall. Erinnert mich eher an ein Stück Holz. Wer es aber gerne rustikal, stark und holzig mag, ist mit der Toscano vielleicht gut aufgehoben.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

indio
12.09.2015

Profilbild
indio
Wurde mir beim Zigarrenhändler in der Stadt zur Probe angeboten. Garnicht mein Ding. Knüppelhart verarbeitet und Nichts außer Schärfe. Habe Sie rasch im Aschenbecher beerdigt. Aber wär recht rasch zum "Nichtraucher" werden will kann ja durchaus zugreifen. Wobei ich jedoch keineswegs den "Wagemutigen" ihr Zigarillo keineswegs vermiesen will. Wär es mag!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
25 von 46 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

teststollen
23.08.2015


anonym
Die italienische Legende - viel mehr muss dazu nicht gesagt werden. Äußerst stark (sowohl in Nikotingehalt als auch Aroma), und sehr einfach zu Lagern. Die ideale Zigarre für Bergtouren. Zum Anzünden ist jedoch ein gutes Feuerzeug ratsam.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Zigarillos usw.
18.07.2015


Marco
Nachdem ich seit 9 Monaten leidenschaftlich gerne Zigarren rauche und mich seit dieser Zeit von einem Kunstwerk zum nächsten rauche, wollte ich nun auch ein paar Zigarillos probieren und bin ziemlich schnell auf die Toscano gestoßen. Die legendäre Clint Eastwood Zigarre :-). Habe mich sehr auf sie gefreut und wurde nicht enttäuscht. Kaltgeruch lässt fürchterliches erahnen...doch angezündet entwickeln sich ein paar leckere Aromen mit cremigem Rauch. Vielmehr ist die Toscano Classico eine rustikal und grob verarbeitete, kleine Zigarre, als ein klassisches Zigarillo. Sie geht ab und zu aus, während des Rauchens und brennt ein wenig unorthodox ab. Das alles tut dem Rauchgenuss allerdings keinen Abbruch. Mir gefällt sie und ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich immer wieder gerne ein paar Toscanos rauchen werde. Ich empfand eine Cola als angenehmes Begleitgetränk hierzu und empfehle jedem neugierigen Aficionado die Classico zu probieren.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

-smoked-
31.05.2015

Profilbild
dp
Kaltgeruch: würzig, herb
Zugwiderstand: Hervorragend
Rauchvolumen: Gut
Abbrandverhalten: Perfekt

Fazit: Würzig. pfeffrig, salzig, milder Rauch. Muss man selbst probiert haben.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Frankys Humidor
22.02.2015

Profilbild
anonym
Dass ist eine Zigarre die man Probiert haben muss Aromentechnisch ist da alles dabei. Auserdem hat das Teilungsritual schon was an sich. Sie ist recht stark. Dominant im Aroma sind Holz und Pfeffer. Leichte Grasige Noten sowie etwas süße ist immer zu finden. Zeitweise treten Aromen wie Nuss, Leder, Frucht, Erde, Schokolade, Kaffer sowie Tost auf. Tolle Zigarre die man nichteinmal in den Humidor legen muss Perfekt zum mitnehmen

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kaissun kokoelma
21.01.2015


Klaus Kinuski
Was very dissapointed for the taste and how it burned.If you are seeking something like this to smoke and want some flavour and value for your money....then buy Backwoods cigars.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Don Cohiba Robusto
12.12.2014

Profilbild
Don Robusto

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

The empty box
13.11.2014

Profilbild
im garten rauchen müssen
Anders als andere. Das ist gut. Man fühlt sich schnell wie Clint Eastwood ... allein in der Gegend. Oft interessanter Geschmack, manchmal unsagbar, dann besser sofort von sich werfen (die zweite Hälfte nicht vergessen!) damit man sich den Genuss nicht dauerhaft verdirbt. Nie in den Humidor zu den anderen. Verträgt sich nicht. Vor dem Anzünden immer gut angucken, sehen u.U. nicht nur rustikal aus sondern die Maschine dreht alles ein was auf dem Band liegt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 2/5
Ausgabe: 02/2010
  • BK: 3/5
Ausgabe: 01/2011