Summe
0 €

Chieftains Islay Maduro (Corona)

Produktgalerie
Chieftains Islay Maduro (Corona)
Kaufen

Islay Maduro (Corona)

 
Preis*
Menge
Einheit
Chieftains Islay Maduro (Corona)
€ 4.60 € 6.60
Chieftains Islay Maduro (Corona)
€ 111.55 € 165.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Islay Maduro Natural besticht durch eine komplett andere Herangehensweise, indem nur allerbeste H-2000 Maduro-Deckblätter aus Cuban Seed verwendet werden, die in Costa Rica gezogen wurden. Der tiefdunkle Ton des Tabaks wird durch 5 Jahre Reifung erreicht, die unverwechselbare Farbe und Textur entstehen durch den natürlichen Prozess. Diese Tabake stammen von den besten Farmen Costa Ricas und Nicaraguas. Die Fermentation kreiert ein einzigartiges Aroma, welches wiederum von einem Chieftain’s Islay Single Malt Scotch Whisky perfekt begleitet wird.

    Marke
    Chieftains
    Produkt
    Islay Maduro (Corona)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.71
    Format
    Coronas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    43
    Länge Inch
    5.00
    Rauchdauer
    54
    Deckblatt Land
    Costa Rica
    Deckblatt Tabaksorte
    Habano 2000
    Deckblatt Eigenschaft
    Maduro
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Costa Rica, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (22)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Einsteiger2016
16.08.2016


anonym
30.07.2016 eingelagert. 1/1 geraucht. War mir zu fest gerollt

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Harbi Koma
06.05.2016

Profilbild
anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Genuss 2016
02.05.2016

Profilbild
Snoopy_xx
Was für eine starke Lady. Für meinen Geschmack etwas zu viel Würze und Leder. Musste vorsichtig geraucht werden, da hoher Nikotin-Gehalt. Abbrand recht schlecht, ging 3mal aus plus Schiefbrand. Erstmal nicht wieder.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

MISTER CIGARISTO
13.03.2016


Mister Cigaristo
Geraucht am 09.03.16.Eine geschmacklich interessante aromenreiche u. würzige Maduro. Leider ist der Abbrand sowie Zugwiderstand stark wechselnd. Capa farblich ungleichmäßig mit einigen recht dicken Adern, optisch trotzdem sehr schön (Farbe/Bauchbinde u. Ring).1/3 Heu,Creme,Süße,Kakao u. zum Ende hin leicht nussig. 2/3 Nuss,Creme,Röstaromen,süßliche Zartbitterschokolade,Leder, Holz,sehr mineralische Erde u. zum Schluss Kaffee.3/3 Leder, Creme,Erde,Süße steigt,Zartbitterschokolade,Prise Pfeffer, Kaffee wird stärker u. eine stetig steigende Schärfe. Ablage b. heißen 2cm nach einer knappen würzigen Stunde. KLASSE MADURO zu diesem Preis.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Leviathan
23.01.2016

Profilbild
Leviathan

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

JAC
01.11.2015


anonym
Einfach nicht my cup of tea. Aber gute Verarbeitung da gibt es nichts zu mosern.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Humi_MS
11.08.2015


Markus Alex
Kräftiges Aroma, erdig. Gute Stärke. Empfehlung.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Wild Thing
07.06.2015

Profilbild
Wild Thing
Eine wunderbare dunkle Schönheit und auf den ersten Blick sehr gut verarbeitet. Kaltgeruch und Zug unglaublich süß, herrlich. Im ersten drittel eine Perfekte Zigarre, feste Asche und tadelloser Abbrand Kerzengrade. Sehr gutes Zugverhalten und Rauch Volumen. Leider verlor die gute im letzten drittel ein gutes Stück von ihrer herrlichen süße und wurde leicht bitter und ging mir auch zwei mal aus. Trotzdem kann ich sie uneingeschränkt Empfehlen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Stefano
02.08.2014


Stefano
Il sigaro nasce da un insieme di tabacchi provenienti dalla Costa Rica, dal Nicaragua e per la capa è stato utilizzato un seme Cubano, cresciuto, maturato e invecchiato per 5 anni in Costa Rica. La capa ha il tipico colore maduro, intenso, abbastanza oleosa ma senza eccedere, la foglia è spessa e resistente. Appena tagliato si può notare un riempimento notevole che associato all’untuosità della foglia di copertura, ci farà ricorrere all’accendino per apportare delle correzioni al braciere. Si nota che la foglia di sotto fascia è ruvida e venosa in quanto la costruzione non è perfettamente tonda. L’anilla è semplice e nascondendo con un dito la scritta che riporta la marca potrebbe sembrare ad alcuni Macanudo, anche sul piede ne è stata applicata una che riporta le scritte maduro, in caso di eccessiva umidità quest’ ultima impedisce eventuali rotture. Accendendo questo Chieftains durante le prime boccate rimaniamo stupiti dalla sua forza. Il fumo esce esile e intenso per poi espandersi. Si percepiscono dei sapori piccanti, in bocca e sul naso resistono gusti e profumi mentolati, nonostante a freddo il profumo era assolutamente verso note dolci. Ancora prima di raggiungere la metà, il sigaro inizia ad abbandonarci, diventa amaro e perde forza. Il suo declino è iniziato e a noi rimane la delusione. Si passa in troppo poco tempo dalla luce del sole al buio. La cenere è grigia plumbea e in alcuni punti beige. Purtroppo come scritto in precedenza veniamo lasciati da questo sigaro solo dopo una manciata di minuti, troppo poco.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Zigarren - DeMoehn
09.04.2014

Profilbild
DeMoehn
Vom äußerlichen eine sehr schöne Zigarre. Kaltgeruch riecht süß und würzig, kaltzug ebenfalls. Im ersten Drittel sehr angenehm zu rauchen. Viel süße durch das aussergewöhnliche Deckblatt. Zug und Rauchentwicklung zunächst optimal. Geschmacklich ist die Zigarre wirklich sehr gut. Ich dachte bereits eine gute und günstige Maduro in nettem Format gefunden zu haben. Leider ist der Abbrand katasrophal! Bei mir und einem Kollegen ging die Zigarre jeweils 3-4 mal aus, zwischenzeitlich selbst ohne diese abzulegen zudem teilweise Tunnelbrand. Man traute sich kaum mehr längere Pausen zu machen. Zudem wird der Rauch gegen Ende sehr dünn und scharf. Für einen Normalpreis von 6.60€ bei dieser kleinen Corona ein NoGo! Schade bei dem doch sehr angenehmen Geschmack.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ramses I
27.04.2013

Profilbild
Guido
verraucht am: 24.04.2013

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Die braune Kiste
02.02.2013


axfi
Da ich beim Whisky in Richtung Islay tendiere und den kräftig-rauchigen Torfgeschmack liebe, der sich mit einer schönen Süße vermischt und ich immer wieder lächelnd vor einem guten Bowmore, Caol Ila etc sitze, war ich gespannt auf diese Zigarre. Leider kam die Zigarre bei Lieferung mit einer kleinen Beschädigung am Deckblatt an (was dem späteren Rauchen keinen Einfluss brachte), aber der erste Eindruck zählt ja bekannter Maßen am Meisten... Zum Rauchen standen dann zwei Islay Whisky´s der Zigarre zur Seite: Bowmore Tempest 10Y Batch No.3 OA und Caol Ila 14Y Einzelfaßabfüllung Dun Bheagan (traumhaft!!!) Die Zigarre wird von einem leicht süßlichem Kakaoduft (erwärmte Blockschokolade) umhüllt, der optisch zur dunklen Zigarre passt. Griffgefühl: feuchtes Leder Schon beim Anzünden ist sie wild wie ein typischer Islay-Whisky beim ersten Schluck: würzig, feurig, etwas scharf, Leder, Sand, trockene Erde, Tannine. Das pendelt sich alles im ersten Drittel ein und man hat den kompletten Smoke über ein wunderbar abwechslungsreiches, harmonisches Rauchgefühl mit viel Würze und ab und an ein etwas trockenes Gefühl, das aber zu dieser Zigarre passt. Dazu kommt dann bei jedem Zug die Süße, die das Deckblatt abgibt, mit ins Spiel - Klasse! Leider bin ich mir noch unsicher bzw. am Zweifeln ob nun die Whiskys zur Zigarre, die Zigarre zu den Whiskys gepasst haben... Oder keines von beidem?! Vielleicht habe ich nur einen schlechten Tag für Whisky erwischt. Würde ich die Zigarre für die regulären 6,60€ wieder kaufen? Ich denke schon. Für die 4,60 im Angebot? Auf jeden Fall! (!Achtung - Einsteigermeinung!)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
12 von 14 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kust 12
02.11.2012


kust
22.10.12 52/2, 1:00 h. Leichter herbwürzig-grasiger Geruch mit süßer Note, im Abbrand herbfruchtig-grasig. Startet herbfruchtig mit grasig-nussiger Note und einem Hauch Schärfe, die Mitte präsentiert sich herb fruchtig-grasig und zum Ende gibt es zu einem herbgrasigen Geschmack mit feiner Schärfe einer feinen Nussnote. Zug sehr gut, Abbrand gut.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
15 von 16 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

j.k.c.
22.05.2012


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

TheSpidy
13.09.2010


anonym
Sehr gut verarbeitet. Mir zu stark, aber sehr aromatisch. Ich fand den Abbrand unrund, sie ging relativ schnell aus. Für mich wurde sie sehr früh sehr scharf. Der Qualm ist sehr aromatisch, sie ist am Mund schokoladig was ich sehr angenehm finde. Also sicherlich eine tolle Zigarre für jemanden der es etwas stärker mag. Für mich zu stark :)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 3
Ausgabe: 02/2011