Summe
0 €

Bolivar Edicion Limitada Petit BELICOSOS Limitada 2009 (max. 3 Stück)

Produktgalerie
Bolivar Petit BELICOSOS Limitada 2009
Kaufen

Petit BELICOSOS Limitada 2009 (max. 3 Stück)

 
Preis*
Menge
Einheit
Bolivar Petit BELICOSOS Limitada 2009
€ 14.00

Nicht verfügbar
Bolivar Petit BELICOSOS Limitada 2009
€ 350.00

Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Edicion Limitada 2009 Bolivar Petit Belicosos ist einwenig größer als die bereits erhältliche H.Upmann Magnum 48. Dieses Format erschien einst als Edicion Limitada in der Marke Romeo y Julieta. Mit einem Ringmaß von 52 bei einer Länge von 125mm ist diese Belicoso eine kleine Campana. Deren große Schwester, die Belicoso Fino von Bolivar, gehört zu den beliebtesten Vitolas dieser Marke.

    Mit der Bolivar Petit Belicoso ist übrigens zum ersten Mal seit Bestehen der Edicion Limitada ein Format der Marke Romeo y Julieta deren Bestandteil. Die markentypisch kräftige Tabakmischung, macht die Petit Belicoso zur ersten Wahl für erfahrene Habanos-Raucher. Sie wird in habilitierten Kisten a 25 Stück angeboten.

    Marke
    Bolivar
    Produkt
    Petit BELICOSOS Limitada 2009 (max. 3 Stück)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.50
    Durchmesser
    2.10
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    4.875
    Rauchdauer
    65
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (15)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



COSA CAO Sopranaos
21.05.2015

Profilbild
Mr. Sopranos
Einfach Klasse ohne wenn und aber !

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

JG Humi
02.01.2015

Profilbild
Gannon
Optisch ein tolles Exemplar. Leider viel zu leicht gerollt und dadurch kein Zugwiederstand und beim Rauchen zu heiß geworden. Geschmacklich aber typisch Bolivar.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Stephan`s Humidor
21.12.2014

Profilbild
KOKINGZ
Gekauft am 26.07.2014 geraucht am 22.09.2014 Optisch ein Genuss, Verarbeitung Top. Sehr dichter Rauch gepaart mit wunderbaren schokoladigen Aromen. Ein absoluter Genuss und mit das Beste was ich bis jetzt geraucht habe!! Absolute Kaufempfehlung!!! UPDATE: auch weitere Exemplare bestätigten den ersten Eindruck: eine wahnsinnig gute Zigarre---> bunkern was in den humi passt ;-)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ricci`s Schatzkiste
02.12.2014


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Puro Heaven
29.09.2014

Profilbild
Hoyo de Monterrey

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Steamboat
07.07.2013


anonym
Um es kurz zu machen: vom Anfang bis zu Ende perfekt! Optisch ein Genuss, perfekt gearbeitet. Kaltgeruchnledrig-holzig. Gleich nach dem Anzünden voluminös würzig, karamellig, geht sehr schnell in wunderbare Röstaromen über. Wird zum Ende her stetig kräftiger, ohne scharf oder bitter zu werden. Leichte Säure-Note. Ab Halbzeit (knappe Stunde Rauchdauer) ins Schokoladige übergehend, zum Ende leichte Schärfe. Perfekter Abbrand, dunkelgraue Asche hält ewig. Fazit: Top-Zigarre, definitiv ihr Geld Wert. Einer meiner Topfavoriten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Zigarrenkenner
17.05.2012


Habanobruder_Fa

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kust 10
21.08.2010


kust
07.07.10 41/1, 1:18 h. Im kalten Zustand würziger, im warmen vollwürziger Geruch. Startet würzig-fruchtig, zur mitte zeigt sich ein würziger Geschmack mit fruchtigen Noten. Zum Ende ist sie würzig-fruchtig mit Schokonoten und feiner Schärfe. Zug sehr gut, Abbrand ok.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Steff´s Zigarrenwelt
00.00.0000

Profilbild
STEFF
Aussehen: ein schönes, dunkles und gut verarbeitetes Deckblatt ohne Makel, Zugverhalten: die Zigarre luftet sehr gut und bietet eine große Rauchfülle, von Beginn an, Abbrandverhalten: guter Abbrand, bedarf kaum Korrektur Ascheaufbau: sehr stabieler Aschekegel, die Asche fällt spät und ist dunkelgrau bis schwarz, Aroma: von Beginn an kräftig - würzig, mit frischen Fruchtnoten, holzigen Noten und zum Ende volle tiefe Würze ohne Bitterkeit oder Schärfe, Stärke: voller Körper, nicht gerade anfängertauglich Nachgeschmack: auch nach dem Rauchen bleibt ein angenehm würziger Geschmack Rauchdauer: ca. 45 Minuten Fazit/Gesamteindruck: eine sehr kräftige Zigarre mit einem schönen, vollwürzigen Aroma. Kaufempfehlung für alle Kuba-Fans und Liebhaber von starken Zigarren. Mir war sie etwas zu stark.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sragic
00.00.0000

Profilbild
HHarri
Schon auf den ersten Blick ein Leckerbissen. Das interessante Format und das Maduro Deckblatt erwecken zunächst keine Assoziationen zu allem, was ich so aus Cuba kenne. Das Deckblatt ist bis auf kleine Ungenauigkeiten gut verarbeitet. Nach dem Anschnitt zeigte sich recht starker Zugewiderstand, was sich durch leichtes Kneten und Rollen zwischen den Fingern aber – wie so oft – völlig beheben ließ. Die Flammannahme war recht verhalten, aber als sie dann brannte, machte sie das gut. Geschmacklich war ich sehr überrascht, denn die Petit Belicoso erinnert mit ihren intensiv ledrigen und würzigen Noten eher an einen Longfiller aus Nicaragua, oder Honduras. Auch hing über dem gesamten Smoke eine sehr wohlschmeckende Süße. Zur Mitte hin stellte sich dann Schiefbrand ein und eine spürbare Schärfe trat hinzu. Es handelt sich hier bestimmt um einen guten Smoke, aber ich sehe weder die Qualität einer Premium Limitada, noch die Rechtfertigung des Preises.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Felice
00.00.0000


Felice
Sehr viel Ähnlichkeit mit der großen Schwester, jedoch eine Spur kräftiger und schärfer (da noch zu jung). Obwohl sie jetzt schon bemerkenswert gut ist, bin ich gespannt, was diese Cigarre in drei, vier Jahren zu bieten hat.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kraxel_Bub
00.00.0000

Profilbild
Heiko.V.
Ich kann mich den Bewertungen meiner Vorgänger absolut nicht anschließen.Eine optisch einwandfreie Zigarre wartete darauf verköstigt zu werden.Verarbeitet wurde ein leicht ölig erscheinendes MaduroDeckblatt welches tadellos fermentiert war.Keinerlei Flecken und sehr feingliederig strukturiert.Unangezündet hat sie einen mittelstarken Geruch nach feuchtem Leder.Angezündet geht sie gleich aromavoll zur Sache.Ein Erdig holziger Grundton bestimmt den Smoke.Hinzu gesellen sich im Rauchverlauf auch mildere Schoko und Cappucinoaromen bis hin zu leichten Kastanienröstaromen.Schärfe oder Bitterkeit traten niemals auf.Evtl. hat die Lagerung bis heute ( 08.12.09 ) der Zigarre ganz gut getan.Ansonsten verstehe ich die Verurteilung der Vorgänger nicht.Der Zug und der Abbrand waren bei mir Perfekt.Genauso die Aschebildung.Die Rauchdauer betrug bei mir eine gute Stunde.Und keine halbe wie angegeben.Vieleicht hatten meine Vorgänger ja das gute Stück heiß geraucht.Zeit ist das wichtigste Aroma bei einer guten Zigarre.Gesamtnote von mir sehr gut / +++

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

FERRARI - GERD
00.00.0000

Profilbild
FERRARI - GERD
GERAUCHT: 18.09.09; ZUG SEHR LEICHT; NACH 3 ZENTIMETER STÄNDIGER SCHIEFBRAND; GESCHMACKLICH ENTTÄUSCHEND (DEN 2 JAHRE ABGELAGERTEN TABAK KANN ICH SCHLECHT GLAUBEN); RAUCHDAUER 30 MIN.; MEIN FAZIT: DA BLEIBE ICH DOCH LIEBER BEI DER CORONA EXTRA AUS GLEICHEM HAUSE.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 16 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Marios Best
00.00.0000


anonym
Eine wirklich köstliche Zigarre ! Wenn man Bolivar mögt muss man sie probiert haben... Allerdings regt es mich tierisch auf, das hier ziemlich viele unkompetente Leute ihre "Statements " abgeben und eigentlich totalen Müll schreiben !!! ZB: Nach einem gerauchten Exemplar irgend einen Schwachsinn schreiben finde ich wirklich zum kotzen... Ich finde um sich korrekt über eine Premiumzigarre äussern zu können sollte man mindestens 5 (besser noch 10) Stück verkostet haben und sich dann erst eine Meinung bilden... Hier befinden sich viel zuviele Anfänger die absolut keine Ahnung haben und besser ihre Klappe halten würden... Bewertungen lesen macht langsam echt keinen Spaß mehr....

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
12 von 64 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

summa fumarium
00.00.0000


fumatorio
Sie ist ein Stück kürzer als die Belicoso und einen Hauch dicker. Eine 2. Bauchbinde mit "Edicion Limitada 2009" ziert das schöne Stück. Soviel zum guten Teil. Ich schnitt zunächst ein sehr kurzes Stück ab und siehe da: Der Zug ist viel zu leicht Der Abbrand war eine Katastrophe: Schief mit bröseliger Asche. Sie wollte partout nicht brichtig brennen und ging laufend partiell aus. Sie schmeckte auch lediglich angekokelt. Von der "Edicion Regional" bin ich begeistert aber diese von der gleichen Marke, zur gleichen Zeit erschienenes völlig überflüssiges Format (Die Belicoso ist ungleich besser und dazu größer und billiger) ist eine Zumutung. Ich frage mich warum ich sie überhaupt gekauft habe? Die Erwartungen waren wohl viel zu hoch.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 13 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 5/5
Ausgabe: 04/2009
  • BK: 3
Ausgabe: 03/2012