Summe
0 €

Hoyo de Monterrey Edicion Limitada Limitadas 2007 Regalos max. 2 Stück pro Bestellung

Produktgalerie
Hoyo de Monterrey Limitadas 2007 Regalos
Kaufen

Limitadas 2007 Regalos max. 2 Stück pro Bestellung

 
Preis*
Menge
Einheit
Hoyo de Monterrey Edicion Limitada Limitadas 2007 Regalos
€ 12.00

Momentan nicht verfügbar
Hoyo de Monterrey Limitadas 2007 Regalos
€ 300.00

Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Formatbezeichnung der Hoyo de Monterrey Regalos lautet ebenfalls Regalo und bezeichnet ein vollkommen neues Format, das Habanos S.A. erstmalig fertigen lies. Die Regalos haben eine Länge von 137 mm und ein Ringmaß von 46 und werden ebenfalls in den zweilagigen Kisten á 25 Stück angeboten.

    Marke
    Hoyo de Monterrey
    Produkt
    Limitadas 2007 Regalos max. 2 Stück pro Bestellung
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.70
    Durchmesser
    1.80
    Format
    Regalo
    Aromatisiert
    nein
    Einlage
    Cuba
    Umblatt
    Cuba
    Deckblatt
    Cuba
    Ringmaß
    45
    Länge Inch
    5.39
    Rauchdauer
    62

    Durchschnittliche Aromabewertung (48)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



David - Christopher
24.04.2016

Profilbild
Whisky&Art
Eine sehr kräftige und untypische Hoyo. Mir persönlich zu stark, da ich Hoyo wegen der No.1 u 2. mag. Das Brandverhalten, Verarbeitung...etc. alles in Ordnung, da gibts keinerlei Kritik. Einziger Punkt ist der Preis, ich denke 10 anstatt 12 Euro wäre eher angemessen. Aber es ist halt auch ne Limitada mit alten Tabaken. Wer gerne starke und würzige kubanische Zigarren mag, sollte sie probieren. 89/100 Punkte

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Humidoro der erste
30.10.2015

Profilbild
Manologoe
Ich muss gestehen, bei solch Limitadas älteren Jahrgangs, gehe ich immer mit recht hohen Erwartungen in die Zigarre hinein. Ich wurde vollends belohnt. Dieser Stick ist einfach nur erwachsen. Es war alles perfekt, wenn sich die Möglichkeit ergibt: SOFORT KAUFEN!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

amteka favourites
15.02.2015

Profilbild
Lonsdale
Gut gerollt. Robustes Deckblatt in Colorado maduro. Zu Beginn dachte ich, schmeckt wie eine etwas ältere Quintero... erdig, grasig und ledrig. Nach einer Weile kam jedoch eine angenehm fruchtige Süße hinzu. Ordentlicher Abbrand, mittelgraue Asche. Keine schlechte Zigarre, aber für den Preis gibt es deutlich Besseres aus dem Fundus der kubanischen Regulares. Generell muss ich auch sagen, dass "Edicion Limitada" egal welcher Marke und welchen Formates kein Synonym für höhere Qualität als im Standardsortiment bedeutet. Oft ganz im Gegenteil -und man findet sich mit einer unreifen, gröberen, aber dafür teureren Zigarre zwischen den Zähnen wieder.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

JG Humi
04.01.2015

Profilbild
Gannon
Eine Limitda aus 2007 die noch immer verfügbar ist. Hm, was ist denn da los?!? Ich habe 1 Exemplar geraucht und das reicht mir in diesem Fall dann auch. Die Zigarre war gut verarbeitet, Zug und Abbrand absolut in Ordnung. Das Deckblatt ist halt im Stil der Limitadas ein wenig rustikal. Geschmacklich hat sie mich sehr enttäuscht. Sie ersten Züge waren noch sehr gut und haben mich begeistert, aber dann verflachte die immer weiter. Es bliebt nur eine Süße, etwas Holz und ansonsten Röstaromen und Erde. Die Zigarre hatte zwar eine gewisse Entwicklung aber insgesamt war sie mir zu langweilig und hat mich nicht begeistert.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

carlos andre
16.10.2014


Carlos andre
Haben mich leider enttäuscht. Schiefer Abbrand, sehr holzig und grasig. Deckblatt nach der Hälfte eingerissen und fast abgefallen. Schade... hatte mir viel versprochen davon. Preis ist halt doch nicht immer alles.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Don Cady
13.10.2014

Profilbild
JohnnyCash0711
Da schlimmste Vorweg, die ist nach knapp der Hälfte aus gegangen Und hat sich nicht mehr rauchen lassen das Miststück. Ansonsten ist die Hoya ist eine sehr schön verarbeitete Zigarre. Etwas "robustes" Deckblatt. Stramm und fest kommt ihr Körper daher. Edle Bauchbinde. Mir hat sie geschmeckt War absolut nicht zu stark eher mild und sehr gefühlvoll kam sie daher. Brauch kaum Pflege und Aufmerksamkeit. Sehr genügsam. Der Abstand war gut der Zug sehr fest. Nie kratzig. Preislich ist sie mir etwas überteuert.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

HansD
24.05.2014

Profilbild
HansD

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 29 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

COSA CAO Sopranaos
19.03.2014

Profilbild
Mr. Sopranos
2007 ist ja schon einiges her! Eine tolle Entwicklung eine Zigarre mit Volumen und vielen Aromen Mann schmeckt die Reifung. Von mir eine ganz klare Empfehlung !

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Burnr
11.08.2013


anonym
Eine tolle Zigarre! Wenn da nicht der feste Zug und die Abbrandprobleme wären! Aber, eins nach dem anderen! Der Kaltgeruch dieser wunderschönen Zigarre war eher dezent nach so vielen Jahren Reifung, süße Tabaknoten. Kaltzug nach getrockneten Früchten! Feige/Pflaume! Brandannahme gut, Zug schwer, nur leichte Besserung im Verlauf trotz nachcutten, wenig bis mittel viel Rauch, immer wieder leichter Schiefbrand und Außenkegelbrand. Sehr viele Aromen, süß, salzig, Umami, Erde, etwas Toast gegen Ende, an einem Punkt deutliche Pflaumenaromen, gegen Ende auch etwas Holz. Leider drei mal ausgegangen. Insgesamt eine sehr gute Zigarre, wenn da nicht die Probleme mit dem Zug und dem Abbrand wären!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

yeehhaa
02.07.2013


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Tub_Best
22.03.2013


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Benedetto
18.01.2013


anonym
Typische Hoyo. Gut verarbeitet. Mal was anderes. Zu teuer.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Maxies humidor
15.01.2013


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Guillotine
01.07.2012

Profilbild
Guillotine

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kust 12
18.04.2012


kust
11.04.12 41/3, 1:39 h. Im kalten Zustand fruchtiger Geruch mit würziger Note, im Abbrand feinwürzig-fruchtiger Geruch. Fesre Konsistenz. Startet mit einem fruchtig-würzigen Geschmack mit holziger Note, die Mitte zeigt sich feinwürzig mit herbfruchtigen Noten und einem Hauch Lebkuchen. Zum Ende ist sie fruchtig-würzig mit Lebkuchennote und einer Prise Schärfe. Zug gut, Abbrand ok.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
14 von 17 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Stärke: 14 von 20
  • Zugverhalten: 3
  • Aromadichte: 5
Ausgabe: 04/2007