Summe
0 €

Sancho Panza Edición Regional Alemania 2011 Escuderos (Edición Regional Alemania 2011)

Produktgalerie
Sancho Panza Edición Regional Alemania 2011 Escuderos (Edición Regional Aleman
Kaufen

Escuderos (Edición Regional Alemania 2011)

 
Preis*
Menge
Einheit
Sancho Panza Edición Regional Alemania 2011 Escuderos (Edición Regional Aleman
€ 14.80

Nicht verfügbar
Sancho Panza Edición Regional Alemania 2011 Escuderos (Edición Regional Aleman
€ 148.00

Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Das lange erwartete, erste Format der diesjährigen Edición Regional für Deutschland heißt Sancho Panza Escuderos. Der Produktionsname (vitola de galera) dieser Cigarre lautet „Doble“. Mit einer Länge von 155 mm bei einem Ringmaß von 50 handelt es sich dabei um eine längere Robusto.

    Die Marke Sancho Panza hat eine besondere Verbindung zu Deutschland. Denn es war ein Deutscher namens Emil Ohmstedt, der diese, ebenso wie die Marke „El Rey del Mundo“ in Havanna aus der Taufe hob. Die Registrierung von Sancho Panza erfolgte bereits im Jahr 1848.

    Für die Marke stand eine berühmte Figur der Weltliteratur Pate: denn Sancho Panza ist der Name des Knappen und treuen Begleiters des Don Quijote de la Mancha aus dem berühmten Roman „Don Quijote“ des Spaniers Miguel de Cervantes. Der Aufstieg der Marke begann sehr spät. Erst im Jahr 1930, seit die Marke zur „El Rey del Mundo Cigar Company“ gehörte, ging es bergauf und für Sancho Panza begann ein Siegeszug. Es ist überliefert, dass in dieser Zeit zwei legendäre Formate, die Sanchos und die Molinos, kreiert wurden. Gemeinsam mit den Luxus-Cigarren der noch heute existierenden Marke „El Rey del Mundo“, damals den teuersten Cigarren der Welt, begann Sancho Panza zu wachsen.

    In den 1950er Jahren war die Sancho Panza sogar die beliebteste Cigarrenmarke in Spanien. Aufgrund der großen Popularität wurde ihre Produktion auch während der Revolution in Cuba ununterbrochen fortgesetzt. In den folgenden Jahren verringerte sich die Beliebtheit der Marke etwas und einige Formate wurden in der jüngsten Vergangenheit eingestellt.

    Der Name des Formats, „Escuderos“, bezieht sich auf die literarische Vorlage, denn im Spanischen bedeutet er „Knappe oder Schildträger“.

    Die Produktionsmenge dieser Cigarren ist auf 3.000 individuell nummerierte Kisten à 10 Stück limitiert. Sie werden vollständig von Hand aus Tabaken der Region Vuelta Abajo gefertigt. Die mittelkräftige Mischung lässt den Aficionado den typischen Geschmack der Marke Sancho Panza in einem großvolumigen Format erleben.

    Marke
    Sancho Panza
    Produkt
    Escuderos (Edición Regional Alemania 2011)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.50
    Durchmesser
    1.90
    Format
    Dobles
    Aromatisiert
    nein
    Einlage
    Cuba
    Umblatt
    Cuba
    Deckblatt
    Cuba
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    6.10
    Rauchdauer
    80

    Durchschnittliche Aromabewertung (18)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



David - Christopher
24.04.2016

Profilbild
Whisky&Art
Diese Zigarre hat es in meine Top 3 der kubanischen Zigarren geschafft. Ich mochte die Belicosos von Sancho Panza schon. Aber diese Sancho ist noch herausragender. Sie startet mild. Verarbeitung ist perfekt, kein Mangel. Wunderschönes Deckblatt, tolle Banderolen. Sie macht auch vom Format richtig was her. Geschmacklich herausragend! Kuba Style, unvergleichlich. Mild, aromatisch, nie bitter, nie scharf. Die perfekte Zigarre für einen perfekten Anlass. Ich habe sie in Heidellberg auf einer Dachterrasse bei 28 Grad und einem El Dorado 12 Years Rum verkostet. Wenn ich sie nochmal bekommen kann, wäre ich mehr als glücklich. 96/100 Punkte

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Rey
25.04.2015

Profilbild
Barrique & Zeder
Die Escuderos ist eine rustikale Erscheinung. Geschmacklich ist sie aber ein Traum. Anfangs sehr cremig mit Kaffee-Röst-Noten. Dann holzige Aromen mit einer leichten Süße. Zum Ende hin immer erdiger und kerniger werdend, dabei keinerlei Schärfe oder unangenehme Bitterkeit. Zug, Rauchmenge, Abbrand durchweg toll... ausführlich: www.barriqueundzeder.com

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
28 von 30 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

äskulau_Zigarren
03.04.2015


äskulap

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Purismo
18.10.2014

Profilbild
Purismo
Eine große Zigarre, die nach drei Jahren auf dem Höhepunkt stehen dürfte. Nebenbei gesagt: die Kriterien zur Bewertung benachteiligen kubanische Zigarren. Nicht-kubanische Zigarren sind eben besser verarbeitet und brennen besser ab, es ist aber ungerecht, wenn sie deshalb besser abschneiden. Kubanische Zigarren haben mehr Erde, also intensiveren Terroir, was nicht nur ein Aspekt des Aromas ist, sondern ein Kriterium der Qualität.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Burnr
10.04.2014


anonym
Nach fast 1 jahr im Humi war es an der Zeit endlich diese Zigarre zu probieren. Optik und Haptik makellos, sehr schön mit den zwei Ringen. Dezenter Kaltgeruch nach Röstaromen. Cutten kinderleicht, sauber cap durchdrennt, Kaltzug dezent vegetal. Brandannahme verhalten. Abbrand super. Im ersten Drittel leicht vegetale, erdige und Röst-Aromen, war aber irgendwie nicht ganz harmonisch, es war auch nicht viel Rauch, insgesamt sehr mild und leider etwas enttäuschend. Das zweite Drittel zeigte jedoch eine schlagartige Verbesserung, der Geschmack wurde sehr kubanisch, das Rauchvolumen nahm stark zu und es war ein toller Genuss diese Zigarre zu rauchen! Im letzten Drittel dominierten nussige Aromen aber die Zigarre wurde auch relativ schnell scharf. Insgesamt ein passabler Smoke, hatte mir jedoch mehr erhofft, vor allem für den Preis.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Flakeeater
17.09.2013

Profilbild
Flakeeater
Schönes, sehr gut verarbeitetes Format. Typischer Sancho Panza Geschmack. Sehr ausgewogene Zigarre die sich wegen ihrer leicht bis mittelkräftigen Stärke hervorragend für angehende Aficionados eignet. Die Zigarre hhatte einen perfekten Abbrand. Anfangs sehr leicht, wird allerdings im zweiten Drittel leicht stärker. Die Aromen sind fast perfekt aufeinander abgestimmt. Mit gut 60 Minuten ein sehr tolles Raucherlebnis. Das einzige was es hier zu bemängeln gibt ist der Preis von 14,80€!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Maddins Tabakkiste
28.05.2013

Profilbild
Azhkahal
zum ersten Mal in der Casa de Habano in Bremen probiert- super lecker

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Benedetto
29.04.2013


anonym
Eine typische Sancho Panza, sehr mild, vielleicht etwas eintönig für manche. Sollte man in jedem Fall mal probieren.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Christophs Zigarren
07.09.2012


i-Sacs1987
Eine optische serh schöne Zigarre, deren Deckblatt eine etwas zu grobe Ader aufweist, die aber der schönen Optik keinen Abbruch tut. Der Geruch ist würzig, erdig und leicht grasig, mit Kräuternoten. Im Warmen wird er von holzigen und süßlichen Noten dominiert. Der Zug ist super leicht und der Abbrand absolut gerade. Das Aroma wird von Kräutern, Pfeffer und Röstaromen bestimmt. Unterschwellig kommt noch eine leichte Süße hinzu. Im zweiten Drittel wird das Aroma schärfer, ohne dabei jedoch unangenehm zu werden. Insgesamt ist diese Zigarre zwar qualitativ wirklich top, aber leider ist das Aroma etwas zu langweilig um über die doch relativ lange Rauchdauer voll zu überzeugen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kust 12
30.07.2012


kust
29.07.12 32/2, 1:46 h. Im kalten Zustand süßwürziger Geruch mit fruchtiger Note, im Abbrand würzig. Startet mit würzigem Geschmack und einer fruchtigen Note, die Mitte zeigt sich feinwürzig mit holziger Note und zum Ende ist sie scharfwürzig mit einem Hauch Schokolade. Zug gut, Abbrand ok.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Egill
13.06.2012


ikke
Gekauft 15-09-11 boxcode MRA MAY11, geraucht 07-06-12. Der Dobles hat seine "sickperiod" hinter sich und kann mal getestet werden. Gut verarbeitet mit einem grob gerippt öligem Colorado Deckblatt, Brandverhalten ist sehr gut mit messerscharfe ring, hell geäderte Asche, feine eleganter Duft. Der Kubaner ist mild bis mittel kräftig zeigt ein verhaltener Aroma/Geschmack mit erde, Nuß, würze und fruchtige Anklang, im 2e Teil angenehm im kraft steigernd mit Pfeffer Tonen, erde und röst Aroma. Empfohlener Reifezeit ist 3-4 Jahre und man hat dann für 1480ct ein Schmuck Stuck im Humidor.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

vico
28.05.2012

Profilbild
vico

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Peters Cigarren
13.05.2012


anonym
Gekauft 23.04.12, geraucht 06.05.12, 100 min: Die Limitida aus dem Hause Sancho Panza präsentierte sich in einem öligen Colorado Deckblatt. Leider hatte es neben einigen dickeren Blattrippen auch ein kleines Loch im Decker. Die beiden Bauchbinden werten die optik der gleichmäßig gerollten Cigarre auf. Unterm Strich handwerklich nicht so schön wie bei dem Preis erhofft. Der Kaltgeruch meines Exemplars ging Richtung Gras/Heu und schwarzem Tee, der Kaltzug war unauffällig. Die Flammenannahme war problemlos, der Abbrand leicht wellig und die Asche sehr stabil. Geschmacklich bot sie mittelkräftige, sehr runde und ausgewogene erdige Aromen, gegen Ende etwas kräftiger und gut rauchbar bis zur Sancho Panza Bauchbinde. Ein sehr angenehmer Smoke, aber ich hoffe, dass die Verarbeitung bei anderen Cigarren der Serie besser ausfällt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

indio
26.02.2012

Profilbild
indio
Geradezu göttliche Zigarre was den Tabak und die dadurch enstehenden Aromen betrifft. Zug- und Abbrandverhalten ist am Anfang etwas träge, was ich im weiteren Verlauf jedoch zum Guten ändert. Nur der etwas happige Preis hält mich davon ab, diese Zigarren im größeren Maße mir zuzulegen. Aber immer wieder gerne einmal.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
12 von 25 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Micha und Peldi's
10.01.2012

Viel Zigarre für nicht wenig Geld, dieses jedoch ist bestens investiert. Diese Zigarre schmeckt so gut dass man sie am liebsten komplett wegrauchen möchte. Die Aromen vom ersten Zug an present und ausgeprägt. Erdige Noten, Kaffee eine leichte Süße im duft, schöner cremiger Rauch seidig glänzendes Deckblatt einfach ein Kunstwerk. Diese Zigarre ist einfach jedem zu empfehlen der was ausser der Reihe sucht. Ohne viele Worte, einfach mal kaufen. Aus meinem Humidor nicht mehr wegzudenken.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 91
Ausgabe: 04/2011