Summe
0 €

San Cristobal de la Habana (Portofrei)

Wissenswertes zur Marke:

Die Habanos-Marke « San Cristóbal de la Habana“ ist eine Marke mit einer sehr kurzen Vergangenheit und einer kurzen Geschichte, die aber mit ihrem Namen auf die lange Geschichte Cubas und besonders der Stadt Havanna verweist.

Aber kommen wir zuerst auf die Marke zurück:

am 20. November 1999 wurde sie von Habanos an der Schwelle zum neuen Jahrtausend offiziell eingeführt. Benannt wurde sie nach dem ursprünglichen Namen der Stadt Havanna, der Hauptstadt Cubas, als diese im Jahre 1519 gegründet wurde: San Cristóbal (St. Christopher) zu Ehren von Christoph Kolumbus und La Habana nach dem Namen des Indianerhäuptlings “Habaguanex”. Bereits vor der Revolution gab es eine Marke mit diesem Namen, es handelt sich dabei aber um Cigarren, die mit der heutigen Marke nichts gemein haben.

Zwei Formate, Paco (Ringmaß 49 und Länge 184 mm) und Gordito (Ringmaß 50 und Länge 141mm) sind speziell für diese Marke geschaffen worden. Es existieren momentan vier verschiedene Cigarren, die alle nach markanten Befestigungs- und Verteidigungsanlagen benannt sind: das Fort „El Morro“ befindet sich am Eingang der Bucht von Santiago de Cuba (der ersten Hauptstadt der Insel Cuba, bis 1519), die anderen drei, „La Fuerza“, „El Principe“ und „La Punta“, flankieren die Hafeneinfahrt von Havanna.

Gefertigt werden die Cigarren nach wie vor in der berühmten „fabrica de tabacos habanera Miguel Fernández Roig“, genannt „La Corona“. Felix Jimenez, Meister-Torcedor dieser Fabrik, hat die leicht- bis mittelkräftige Tabakmischung kreiert.

 

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.