Summe
0 €

Bolivar Petit Corona

Produktgalerie
Bolivar Petit Corona
Kaufen

Petit Corona

 
Preis*
Menge
Einheit
Bolivar Petit Corona
€ 7.20
Bolivar Petit Corona Kiste
€ 174.60180.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Bolívar Petit Corona ist eine kleine und kräftige Vertreterin ihrer Marke. Die kleine Corona ist eine Mareva mit einem Ringmaß von 42 (16,67 mm Durchmesser) und 129 mm Länge. Damit bietet sie gute 45 Minuten Rauchgenuss. Holz und Erde, feinwürzige Aromen und eine cremig-fruchtige Süße begleiten den Rauchverlauf. Eine Zigarre, die sowohl zum Nachmittagskaffee als auch nach dem Abendessen gut passt.

    Das Petit Corona-Format ist in der klassischen bunten Holzkiste zu je 25 Stück erhältlich. Vergleichbare Formate sind Cohiba Siglo II, Montecristo No.4 oder Sancho Panza Non Plus.

    Marke
    Bolivar
    Produkt
    Petit Corona
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.70
    Durchmesser
    1.60
    Format
    Marevas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    5.125
    Rauchdauer
    55
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba

    Durchschnittliche Aromabewertung (82)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



MyBestOnes
22.10.2016

Profilbild
Dischi
Geraucht am 17.10.2016. Tolle Verarbeitung,gutes Abbrandverhalten sowie gutes Zug und gutes Rauchvolumen. Ging nie aus - obwohl ich immer sehr langsam rauche. Die Zigarre legt am Anfang pfefferig los, gibt sich aber mit den ersten Zügen und es bleibt nur eine schön leichte Pfeffernote zurück. Ansonsten sehr cremig, starke Holznoten und eine sehr schöne, fruchtige Süße. Aromen bleiben so auch bis ins letzte Drittel. Hier kam bei mir noch eine leicht minzig, frische Note hinzu. Zigarre konnte entsprechend komplett bis zum Ende geraucht werden. Für >7€ jetzt kein Preisknaller aber man bekommt einen guten Smoke für sein Geld.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Chauffeur
12.09.2016


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Fidelrallalla
26.07.2016

Profilbild
anonym
Gute Zigarre, aber schon bessere geraucht für den Preis. Dennoch eine gute milde Zigarre.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bendens
22.05.2016

Profilbild
Miguel
Kräftiger Cuba Smoke der nicht petite ist. Etwas zu schwerer Zug und mäßiger Abbrand. Sehr erdig herb. Wechselnde Aromen von Schokolade, Nougat, Holz in einem robusten Erde Leder Gerüst. In der zweiten Hälfte bitter und bockig. Aus der Serie besser ein Griff zur Royal Corona.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Torino 1st
20.05.2016

Profilbild
Schotte
Gut verarbeitet, dunkelbraunes, etwas rustikal wirkendes Deckblatt mit der typischen Bauchbinde. Erste Züge, bitter und sehr erdig. Relativ schwer im Zug. Im weiteren Verlauf bleibt sie erst mal recht rustikal und kräftig im Aroma, es mischt sich aber eine zarte unterschwellige süße Note dazu. Leder kommt dazu, mineralige Noten. Eine Spur Salz. Normale Rauchentwicklung. Ein Hauch Schokolade drängt sich auf. Im zweiten Drittel wird sie deutlicher süß. Honig. Der sehr rustikale, erdige, ledrige,röstige, nussige Geschmack bleibt aber klar im Vordergrund. Es fällt mir schwer, aber Holz könnte auch dabei sein. Eine ziemlich vielfältige, kräftig aromatische kleine Zigarre mit einem cremigen Rauch

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Foretitude
06.05.2016

Profilbild
Dos aficionados
Die Petit Corona von Bolivar ist vom Geschmack her alles andere, als "petit". Sie fordert von Beginn an Aufmerksamkeit und bietet ein ausgewogenes, vielfältiges Aromenspektrum, welches sowohl holzige Aromen, als auch Anklänge von gerösteten Nüssen und Creme bietet. Wie so oft, zeigt sich auch bei dieser Bolivar, dass das kleinere Format in Bezug auf nikotinreiche Stärke ihre große Schwester (Royal Coronas) in den Schatten stellt. Eine gute Zigarre, ich würde jedoch in diesem Format diesem Format die Juan Lopez oder Ramon Allones vorziehen

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Grindo
09.04.2016

Profilbild
El Grindo
7,00 € Kaltzug überraschend fruchtig/blumig. Geschmack: erdig, fein holzig, fein ledrig, feiner Kaffee/Milchkaffe, weißer Pfeffer, leichte Fruchtsüße. Schön cremig, schon etwas kräftiger. Verarbeitung, Abbrand und Zug sehr gut. Feste dunkelgrau marmorierte Asche. Klasse Zigarre, gerne wieder. Nachtrag: Gestern hat mich ein länger gelagertes Exemplar mit einem cremigen Nougatabgang überrascht! Die Kleine ist echt Klasse.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dampfkessel
04.04.2016

Profilbild
Dampfkessel
1. Bewertung vom 23.03.2015: geschmacklich fantastisch! Abbrand gut bis kurz vor Schluss, dann leider leichter Tunnelbrand; preislich für das Gebotene OK, für mich aber schon eher was für besondere Anlässe. NACHTRAG #1 vom 24.07.2015: nach inzwischen einigen verköstigten Exemplaren kann ich sagen, dass die Qualität i.A. ziemlich gut ist; selten mal ein Ausreißer dabei. Hinzu kommt, dass diese Zigarre so unglaublich lecker ist, dass sie sich zu einem meiner absoluten Favoriten gemausert hat. Will ich in meinem Humidor nicht mehr missen! NACHTRAG #2 vom 04.04.2016: Exemplar nach 11 Monaten Lagerung im Humidor verköstigt: ein Traum; einfach nur ein Traum!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
16 von 16 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

aha
28.11.2015

Profilbild
w!cKeD
MINUS Sehr fest gerollt und daher echt einen harten Zug. Toast und Leder kommen hauptsächlich durch und derartigen Geschmack mag ich wirklich nicht so besonders. Verarbeitung ist ok, Abbrand kann man auch nicht meckern. Für mich nix

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Alexander Humidor
22.11.2015


anonym
Kräftig, trocken, schlechter Geschmack.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

The Humidor by K.S.
30.10.2015


K.M.S.
30.10.2015 / Mittelkräftige Petit Coronas mit einer schön erdigen, ledrigen, nussigen, fein holzigen und würzigen Grundnote. Über den gesamten Rauchverlauf sind immer wieder Noten von Zitrusfrüchten wahrzunehmen, hinzu gesellen sich noch Toast-, Kaffee- und Röstaromen. Sollte nach Möglichkeit mindestens 2 - 3 Jahre nachreifen. / fein seidiges, rötliches, goldbraunes Deckblatt mit feinen Rippen durchzogen / Abbrand gut bis sehr gut, ( selten leichter Schiefbrand ). / Zug gut bis ausgezeichnet / Qualität gut bis sehr gut / Erstes Drittel: Würzig, Erde, Leder, Nussaromen, Toast- und Röstnoten, feine Fruchtnoten, feine Holznoten, fein cremig, subtile Süße. / Zweites Drittel: Würzig, Erde, Leder, Nussaromen, Toast-, Kaffee und Röstnoten, Fruchtnoten, feine Holznoten, fein cremig, subtile Süße. / Letztes Drittel: Schön würzig, Erde, Leder, Nussaromen, Toast-, Kaffee und Röstnoten, dezente Fruchtnoten, feine Holznoten, fein cremig. / Mittelfeste hellgraue Asche. / Rauchdauer ca. 50 – 60 min. / Geeignet für Alle. / Der Preis von 700 Ct geht in Ordnung.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Duchemin
04.09.2015

Profilbild
Duchemin
Kaltrauch (KR): Dunkles Colorado, mitteladrig, leicht ölig, samtig, aber auch mal grobe Adern und raue Oberfläche. Gespannte Haut ( Mumienhaut ) mit dunklen Pigmenten. Auch diese Bolívar gewinnt keinen Schönheitswettbewerb... Kräftiger Geruch nach Erde, Kräutern, Tabak und Leder. Leicht animalisch und würzig. Männliche Zigarre. Kaltzug (KZ): Gutes, gleichmäßiges Rolling, kernfest gewickelt. Positiv kräftiger Zug mit feinem Biss, Leder, Erde, Kräutern, süßlichem Tabak, Teefrüchten und der für die Marke typischen Citrusnote. Geschmack (G): Von Anbeginn sehr präsent: Süßlicher Tabak, Zedern, Citrus, Mineralität. Würze, Röstaromen und Pfeffer entwickeln sich stärker, ebenso Nuss und etwas Vanille. Volles, rundes Rauchvolumen. Spitze!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tripa larga
25.08.2015

Profilbild
Den Store Bastian
Standard, darkish-brown mareva (129 mm). Looks were a bit sloppy: a few bulky ribs and some flappy edges in the wrapper. Cold: Chocolate, nut and soil with hints of manure. Hot: Heavy soil, leather, pepper, licorice and wood with hints of Citrus and vanilla. I also found traces of nut in the mix. After 20 minutes pepper wood and nut takes the lead. 35 minutes into the sitting, wood and nut became quite sharp and dominating. Combustion, draw and smoke development was close to perfect. Ash was dark grey with a flaky 'layered' look and medium firm (25 mm). The over all impression: a complex and interesting cigar with a harsh finish (it may have some aging potential). The smoke lasted 60 minutes. July 18th 2014

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kreis
15.07.2015

Profilbild
CLW
Die Bolívar Petit Corona ist ein mittelgroßer, schön verarbeiteter kubanischer Longfiller. Deckblatt und Kappe sind fein gearbeitet. Sie ist recht fest gerollt, der Zug ist etwas schwerer, aber gut. Der Abbrand gestaltet sich problemlos und die Aschekrone ist stahlgrau und mittelfest. Geschmückt wird sie von einer etwas antiquiert wirkenden Bauchbinde mit einem Portrait des namensgebenden Freiheitskämpfers und vier "Goldmedaillen". Der Kaltgeruch dieser Zigarre ist eher unscheinbar. Nach dem Entzünden vernimmt man sanft-holzige Noten, die im weiteren Rauchverlauf kräftiger werden. Anfangs sind auch sehr leichte Parfüm-Noten dabei. Ungefähr ab der Hälfte kann man zwischendurch leichte Kaffenoten schmecken und am Ende kommt zuweilen ein leichtes Zedernholz-Aroma hinzu. Die Petit Corona hat einen länger anhaltenden Nachgeschmack, aber leider finde ich die Aromen insgesamt zu schwach ausgeprägt; die Zigarre ist milder als erwartet. Lediglich ziemlich genau ab dem letzten Drittel verändert sich der Geschmack hin zum Scharfen - Zeit, aufzuhören. Diese kleinere Bolívar hat mich leider eher enttäuscht, da ich die Geschmacksintensität zu gering finde. In dieser Preisklasse greife ich lieber zu der "Ramón Allones Small Club Corona", die stärker ist und intensivere wie vielfältigere Aromen bereithält. Rauchdauer: 50 Minuten sind drin.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Stumpenland
12.06.2015

Profilbild
rheeno
Wie jede Bolivar, einfach top! Super lecker!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich