Summe
0 €

Cohiba Zigarren Cohiba 25er Siglo VI Jar 2010

Produktgalerie
Cohiba Cohiba 25er Siglo VI Jar 2010
Kaufen

Cohiba 25er Siglo VI Jar 2010

 
Preis*
Menge
Einheit
Cohiba Cohiba 25er Siglo VI Jar 2010
€ 660.00

Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Für den deutschen Markt werden lediglich 300 dieser Jars bereitgestellt. Vermutlich seit dem späten 18. Jahrhundert verwendeten die cubanischen Cigarrenhersteller Porzellan-Jars zum Verkauf ausgewählter Cigarren. Um diese schöne Tradition zu erhalten, wird Ihnen eine der besten Habanos präsentiert. Die Cohiba Siglo VI, nur für kurze Zeit in einem Porzellan-Jar erhältlich. Diese Vitola im Format Cañonazo (150 mm Länge, Ringmaß 52) hat sich seit ihrer Einführung im Jahr 2002 zu einer der beliebtesten Habanos unserer Zeit entwickelt. Unter Kennern gilt sie außerdem als eine der besten, die derzeit in den Cigarrenmanufakturen Havannas gefertigt werden.

    Marke
    Cohiba
    Produkt
    Cohiba 25er Siglo VI Jar 2010
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    14.61
    Durchmesser
    2.06
    Format
    Cañonazo
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.75
    Rauchdauer
    80
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (1)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Svens Kiste
01.01.2014

Profilbild
Sven on tour
Mein Silvestersmoke 2013. Eine wirklich angemessene Zigarre, um das neue Jahr gebührend zu begrüßen. Auch hier hat sich die Lagerung im Jar sehr deutlich bemerkbar gemacht. Zum Glück nur im positiven Sinne. Während man die Cohiba schon in den ersten Zügen deutlich herausschmecken kann, hat die Stärke gegenüber einer frischen Siglo VI merklich nachgelassen, was ich sehr angenehm empfinde. Man kann sich voll und ganz auf die gelungene Abfolge der Aromen konzentrieren, ohne vorher ein Kreislauftraining absolvieren zu müssen. Darüber hinaus hat die etwas ausgedehntere Lagerung in der Keramik auch die letzten Fermentationsnoten getilgt. Ein sehr vollmundiger und angenehmer Smoke. Gern öfter, wenn nur nicht der Preis dagegen sprechen würde. Aber zum Glück ist der Topf ja noch fast voll.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich