Summe
0 €

Cohiba Zigarren Siglo I

Produktgalerie
Cohiba Zigarren Siglo I
Kaufen

Siglo I

Verkaufsmenge limitiert auf 5 Zigarren!
 
Preis*
Menge
Einheit
Cohiba Zigarren Siglo I
€ 10.90

Momentan nicht verfügbar
Cohiba Zigarren Siglo I - 5er
€ 54.50

Momentan nicht verfügbar
Cohiba Zigarren Siglo I - 25er offen
€ 272.50

Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Wenn Sie auf der Suche nach einer Alternative für dieses Produkt sind, empfehlen wir: Trinidad Reyes

    Die Siglo I ist die kleinste der Siglo-Serie, ein Perla-Format, also eine Petit Corona mit 40er Ringmaß (15,87 mm Durchmesser) und einer Länge von 102 mm. Sie präsentiert in der Kürze das volle, milde Aroma der Siglo-Serie.
    Die Cohiba Siglo I ist in 5er Schächtelchen und in Kisten zu je 25 Stück erhältlich.

    Vergleichbare Formate sind Montecristo No.5 oder Rafael González Perlas.

    Marke
    Cohiba
    Produkt
    Siglo I
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    10.16
    Durchmesser
    1.59
    Format
    Perlas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    40
    Länge Inch
    4.00
    Rauchdauer
    37
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



StefansHumi
19.11.2017


steve90

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Heckifeck
03.11.2017


Tobias
Ich weiß, es ist eine Cohiba, aber ganz ehrlich, aus meiner Sicht, eine mittelmäßige Zigarre. Schlechter Zug, Deckblatt mit grünem Fleck, spröde. Für den Preis hätte ich mehr erwartet.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Phille1102
15.10.2017


Phille1102
Absolute TOP-Qualität Angenehm mild und "cremig". Die Verarbeitung ist größtenteils sehr gut, allerdings gibt es immer mal wieder ein schwarzes Schaf mit schlechtem Zugverhalten und schlechtem Abbrand.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Ygrantiras
05.09.2017

Profilbild
Alekos Brasil
Geiles kleines Stück! Optimaler Zug,geiler Brand,keine Schärfe. Bis jetzt habe ich bestimmt schon eine Kiste davon geraucht und meine Kritik gilt für jede einzelne! Es geht sofort los mit intensiven Aromen von Nüssen und Zedernholz. Dann geht es weiter mit feinen Aromen von Röstkaffee und frischer Kruste von Sauerteigbrot. Hin und wieder mischen sich auch etwas Heu und die Zedern wieder mit ein. Dann kommen etwas Creme und weisser Pfeffer vorbei. Das bleibt dann bis zum Ende,begleitet von milden Nelken und Blumen. Natürlich ist der Preis für dieses Format etwas zu hoch aber nicht für diesen genialen Geschmack. Eine Zigarre die einen für 70 Minuten in eine andere Welt entführt!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Cuba-Tasting
28.08.2017


anonym
Montag 28.08.17' -Start 17:45 - Longfiller - tja da sitz ich nun - lange her seit ich mir eine Cohiba gegönnt habe, damals eine Siglo IV - her Majesty ist immer noch/wieder ein Erlebnis-selbst dieser "Zwerg" ist eine 'sic' ...... / Ehrfurcht vor dem großen Namen (i don't know) - soooo muss eine Zigarre den Gaumen streicheln ! Ende : 18:15

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Non scholae, sed vitae discimus
13.08.2017

Profilbild
anonym
Die Cohiba Siglo I startet nach dem anzünden mit starken Lederaromen und einer leichten Würze. Nach ca. 10 Minuten sind Aromen von Trockenpfirsich, Zedernholz und geröstetem Weißbrot zu erschmecken. Das Trockenpfirsicharoma geht in leichte Anklänge von Akazienhonig über um schließlich zuverschwinden. Dem Ende sich nähernd bleiben die Aromen von Leder, welches sehr ausgeprägt ist, feine Würze und Röstaromen übrig. Die kleinste Cohiba Siglo Zigarre weis wirklich zu gefallen mit einem ausgesprochen reichen Aromenspektrum, das bei größeren Ringmaßen dieser Serie sicherlich noch um einiges differenzierter ist als bei dieser. Der Rauch ist leicht cremig und süß auf der Zunge. Ich halte beides für zum Aromenspektrum passend. Leider etwas überteuert.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Christian Seiner
25.07.2017


anonym
Durch einen Zufall habe ich die Cohiba Siglo I rauchen dürfen und war gleichermassen überrascht, als auch begeistert. In der Erwartung einer sehr starken Zigarre präsentierte sich die Siglo I als eine sehr milde und für mich als Anfänger sehr angenehm zu rauchende Zigarre. Ich erstand dann zwei weitere Zigarren diesen Formates und habe eine neue Lieblingszigarre. Leider hat dieser Genuß seinen Preis: über 10,-- EUR sind nun wirklich kein Schnäppchen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

cigaguy
18.06.2017


anonym
geht so

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Portman
17.05.2017

Profilbild
Portman
Brandannahme und Abbrandverhalten formatbedingt sehr ordentlich. Der Zugwiderstand ist relativ hoch. Grundsätzlich finde ich das angenehm, weil man dadurch meiner Meinung nach mehr "von der Zigarre spürt". In diesem Fall hat es leider dazu geführt, dass ich die Zigarre zeitweise fast heiß ziehen musste, um sie am Leben zu halten (was zu teils starker Würze geführt hat). Ende des zweiten Drittels ist sie mir dann auch ausgegangen. Geschmacklich sicher ein schöner Einstieg in die Cohiba-Klasse. Anfangs schöne Creme, etwas Süße, Gras, Heu, sehr wenig Leder. Im Verlauf dann Toffee und eine angenehm leichte Würze, die sich aber wie gesagt durch das häufige Ziehen zu mittlerer Schärfe entwickelt. Trotzdem tolle Komplexität, die nicht überfordert und eine angenehme Tiefe bietet. Dennoch für mich aufgrund des Preises kein Kauf. Für über 10 EUR muss bei diesem Format alles passen. Ich werde aber auf jeden Fall einige ihrer Schwestern antesten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Shakar
06.04.2017


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

SmokeHead
04.04.2017

Profilbild
SmokeHead

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

CPF Humidor
11.01.2017


anonym
Anschnitt wunderbar, Kaltgeruch vielversprechen. Leider ist die Zigarre viel zu fest gerollt und man hat das Gefühl, an einem Tischbein zu saugen. Jammerschde. Geschmacklich, wenn man denn was raus bekommt differenziert kräftig ledrig und erdig, mit nussigen Untertönen. Banderole war so festgeklebt, dass sie sich auch nach der halben Zigarre noch nicht schadlos vom Deckblatt lösen ließ. Insgesamt lecker, bei dem Preis hätte ich mir aber handwerklich deutlich mehr erwartet. Ist während des Rauchens auch drei Mal ausgegangen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ivan´s
02.01.2017

Profilbild
Auric

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Versucht
07.11.2016

Profilbild
Sebastian H.
Meine erste aus dem Hause Cohiba (10.10.16). Aussehen/Verarbeitung: Das Deckblatt wies leider mehrere Fehler auf (u.A. ein kleines Loch unter der sehr lockeren Bauchbinde). Für diesen Preis dürfte das nicht passieren. Kalt-Geruch und -Zug: Bereits hier viel Erde mit leichten Anklängen von Heu und Nuss. Zug- und Abbrandverhalten: Der Zugwiederstand war mir beinahe schon zu gering, sodass man schon sehr vorsichtige ziehen musste, um die Temperatur nicht zu hoch zu treiben. Ich hatte während des gesamten Smokes permanent Schiefbrand, der ab dem 2. Drittel auch zweimalig korrigiert werden musste. Auch dies ist der Preisklasse eigentlich nicht würdig. Eine besondere Erwähnung hat die Rauchentwicklung verdient. Derart voluminösen Rauch hatte ich bislang auch bei größeren Formaten nur sehr selten. Und dies vom ersten Zug bis zum Ende des ca. 35 minütigen Smokes. Aroma / Stärke: Vom ersten Zug an (Kuba-typisch) sehr viel Leder und Erde. Dahinter im ersten Drittel viel Creme, ab dem 2. Drittel zusätzlich leichte Anklänge von Nuss zu denen sich gegen Ende ab und an auch mal eine Priese Pfeffer und Röstaromen gesellen. Auch, wenn ich erst seit einigen Monaten meine Liebe zur Zigarre entwickle bin ich mit Montecristo bereits sowas wie ein Fan einer kubanischen Marke. Nichts desto trotz war mir dieses Zigarre alles in Allem vermutlich (noch?) zu intensiv. Die Cohiba Robusto werde ich also vorerst noch im Humidor belassen, bis ich genügend Erfahrungen gesammelt habe, um sie dann (hoffentlich) eher würdigen zu können.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Genuss für den Alltag
07.10.2016

Profilbild
Bobbybobbsen
Was für eine Zigarre! Im Duty-Free in der 5er Schachtel erstanden. Nach einigen Wochen Lagerung im Humidor getraut sie zu rauchen. Seidig schimmerndes Deckblatt mit angenehmen Schokolade-Erdigem kaltgeruch. Nach dem Toasten entfacht mit dem ersten Zug eine satte Glut. Das erste Drittel Siglo beginnt mit weicher Cremigkeit die deutliche geröstete Nüsse mit schokoladigem Abgang schmecken Lässt. Über allem liegt eine deutlich erdige Note. Nach und nach entwickeln sich mehr Aromen die leicht holzig und grasig im Mund sich im Abgang dann aber wieder in Richtung cremig nusszig entwickeln. Die typisch Kubanischen Erd-Aromen werden von einer interessanten Ledernote ergänzt. Das zweite drittel bietet ein volles und weiches Aroma der genannten Geschmäcker. Im letzten Drittel kommt fast schon ein wenig Frucht und Würze dazu... wenn es an den Fingern zu heiß wird muss man sie leider doch weg legen... Die Asche ist stabil und in hellem Grau gehalten. Auch der Passiv-Rauch stinkt nicht unangenehm. Für besondere Momente eine Absolute Kaufempfehlung nur leider der Preis schreckt mich ab. Geschmacklich überragend. Rauchdauer ca. 40min. Auf Grund des Preises keine Bestnote aber von mit dennoch eine sehr gute Schulnote 1,75. Sie kommt für besondere und kurze Momente wieder in den Humidor...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
23 von 23 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Stärke: 13 von 20
  • Zugverhalten: 3
  • Aromadichte: 3
Ausgabe: 03/2008
  • Aroma: 3
  • Stärke: 2.5
  • Rauchdauer: ca. 30 Min.
Ausgabe: 05/2012
Zufällige Zigarre
×