Summe
0 €
Cuaba

Cuaba Zigarren

Cuaba ist die cubanische Marke für Freunde von Figurados. Alle Zigarren des Standard-Sortiments werden in diesem eleganten Format gerollt. Dabei zeichnen sie sich – neben der hohen handwerklichen Kunst - durch einen angenehm würzigen Geschmack mit einer deutlichen Honigsüße aus.

Eine Einsteigerempfehlung ist hier nur schwer auszusprechen. Alle Formate schmecken relativ ähnlich und unterscheiden sich lediglich in der Stärke, wobei die kleineren Formate die kräftigeren sind. Achten Sie bei allen Figurado-Formaten darauf, nach dem Anzünden nicht zu ungeduldig zu sein. Ziehen Sie nicht zu fest, sondern lassen Sie die Zigarre langsam aufgehen, ansonsten kann sie schnell überhitzen.  Genießen Sie die geschmackliche Entwicklung, während sich der Durchmesser vergrößert.

Wenn man sich die Zeit nehmen kann, ist die Salomones unsere Empfehlung. Dieses klassische Double Perfecto-Format mit einem Ringmaß von 57 bei einer Länge von 184 mm wird erst seit 1995 wieder produziert, und  dies in den ersten Jahren auch nur für bestimmte Sondereditionen. Die Cuaba Salomones wurden erst 2003 in das reguläre Sortiment aufgenommen. Sie sind angenehm mild und überfordern auch Einsteiger nicht. Vorherrschend ist eine angenehme Honigsüße, gepaart mit floralen Noten und angenehmen Röstaromen.

Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Highlight der Marke, der Diademas.  Man sollte sich schon mindestens zweieinhalb Stunden Zeit nehmen, um diese Giant Perfecto mit 55er Ringmaß und der beachtlichen Länge von 233 mm zu genießen. Der Spaß beginnt bereits beim Auspacken: einzeln in Alufolie eingewickelt und darüber hinaus auch einzeln in kleine Schiebedeckel-Kisten eingebettet, zeigt diese Zigarre von Anfang an, dass sie etwas ganz Besonderes ist.

Freunde kräftigerer Zigarren greifen gerne zur Divinos, mit einem Ringmaß von 43 und nur 101 mm Länge die Kürzeste im Portfolio, eine Petit Perfecto. Die übrigen Cuaba-Formate bewegen sich in Stärke und Größe zwischen der Kleinen und den ganz Großen.

Wissenswertes zur Marke

Figurados waren in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts ein sehr beliebtes Format. Mit der Zeit ließ die Nachfrage allerdings stark nach, seit den 70er Jahren wurden kaum noch Zigarren dieser edlen Formate produziert. Erst 1996 beschloss Habanos S.A., dies mit der Einführung der Marke Cuaba zu ändern. Das Portfolio bestand zunächst aus vier Formaten, Divinos, Tradicionales, Generosos und Exclusivos.

1999 folgte die Einführung der Distinguidos für die Millenium Reserve Jubiläums-Jarres, sowie die Produktion von 45 Sonderhumidoren bestückt mit Salomones. Ende 2001 wurde erstmalig eine geringe Menge Diademas produziert. Diese drei Formate sind seit 2003 auch im regulären Sortiment der Marke zu finden.

2008 erschien eine Edición Limitada, die mit der Cuaba-Tradition brach, die Cuaba Pirámides. Es handelt sich um eine klassische Pyramide mit 52er Ringmaß und einer Länge von 156 mm. Leider ist diese Edition bereits komplett vergriffen.

Für das Jahr 2012 war ein weiterer Buch-Humidor aus der Habanos Collection-Serie angekündigt, gefüllt mit 20 Cuaba Bariay, einem neuen Giant Perfecto-Format mit einem Ringmaß von 47 und einer Länge von 232 mm. Die obere Hälfte dieser Zigarren wird ähnlich der Bolivar Gold Medal in Alufolie eingeschlagen sein. Wir warten gespannt auf die Veröffentlichung.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.