Summe
0 €

H. Upmann Magnum 54

Produktgalerie
H. Upmann Magnum 54
Kaufen

Magnum 54

Verkaufsmenge limitiert auf 2 Zigarren!
nur noch 28 verfügbar
 
Preis*
Menge
Einheit
H. Upmann Magnum 54
€ 12.20
H. Upmann Magnum 54 10er Kiste
€ 122.00

Momentan nicht verfügbar
H. Upmann Magnum 54 - 25er
€ 305.00

Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Diese Zigarre wurde auf dem Festival del Habano im Februar 2016 erstmalig vorgestellt. Habanos S.A. ergänz damit die beliebte Magnum-Serie um das dritte reguläre Format. Nach dem Klassiker „Magnum 46“ und der noch relativ jungen „Magnum 50“ (erst seit 2008 im Programm), wird die Magnum 54 diejenige mit dem größten Ringmass sein. Als 54er mit 120mm Länge ist sie damit die dickste Upmann überhaupt und eignet sich trotzdem als zeitgemäßer „Short smoke“.

    Die feine und elegante Mischung bringt die Charakteristik der im Jahre 1844 gegründeten Marke bestens auf den Punkt. Sie ist dabei leicht bis mittelkräftig. Sie besteht aus einer Auswahl der besten Tabakblätter der Vuelta Abajo und wird in Cabinet-Kisten mit 10 und 25 Stück Inhalt angeboten. Demnächst sollen noch Taschenpackungen mit je drei Stück im praktischen Aluminium-Tubo hinzukommen.

    Marke
    H. Upmann
    Produkt
    Magnum 54
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.07
    Durchmesser
    2.14
    Format
    Magnum 54
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    4.75
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



MISTER CIGARISTO
29.07.2017


Mister Cigaristo
Konnte heute nicht widerstehen, obwohl sie ja noch sehr jung war und da war es mal wieder: CUBASYNDROM-ultra fest gerollt u. Zugwiderstand trotz komplett gecuttet so extrem heftig, dass so gut wie kein Rauch raus kam. Da half auch kein kneten o. der Rouladenspieß (dünner als Zahnstocher). Deshalb habe ich auch den Aromenkreis ausgelassen, da dieses ja den Geschmack verändert und verfälscht. Na ja, waren ja nur mal wieder 12.20€, die ich in den Sand gesetzt habe. Nach der 1/2 wurde es mir zu blöde u. ich habe sie, nachdem ich zuvor nochmal ca. 1cm runtergecuttet habe (Deckblatt löste sich natürlich u. musste mit Spucke wieder in Form gebracht werden), abgelegt. Die 2 Punkte für Verarbeitung habe ich ihr nur gegeben, weil das Deckblatt gut verarbeitet war u. keine Mängel hatte. So jetzt bin ich echt genervt und verstehe es einfach nicht, warum die Cubaner nicht wie andere Hersteller auch (ausgenommen Cohiba) das Zugverhalten vor Endfertigung der Zigarre prüfen, denn so vergrault man nur die Kundschaft u. bei diesem Preis sollte das ja wohl drin sein.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Michael Kothes
23.07.2017


Michael

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Sun Odyssee
19.07.2017

Profilbild
anonym
Wieder eine Top Zigarre von Upmann. Wer die 50er mag wird auch diese hier leben. 9/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Alle und jede
01.07.2017

Profilbild
Schotte
Gestern aufgrund noch fehlender Verköstigung in der Lounge verkimmelt. Wie bei Upmann üblich, sehr gute Verarbeitung. Geringe Aderung. Erste Züge, sehr schokoladig, angenehm. Desweiteren Leder, Erde usw, aber in schwacher Ausprägung, die Zigarre ist ja noch recht frisch. Relativ schwerer Zug, mittelmäßige Rauchentwicklung. Schokolade ist prägnant durch den ganzen Smoke, zum Ende wird sie dann scharf und bitter, das wars dann auch. Ca. eine Stunde Rauchgenuss, mit recht viel starkem Schiefbrand

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich