Summe
0 €

Montecristo A (1er Geschenk-Holzverpackung)

Produktgalerie
Montecristo A (1er Geschenk-Holzverpackung)
Kaufen

A (1er Geschenk-Holzverpackung)

 
Preis*
Menge
Einheit
Montecristo A (1er Geschenk-Holzverpackung)
€ 42.00

Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Montecristo
    Produkt
    A (1er Geschenk-Holzverpackung)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    23.50
    Durchmesser
    1.87
    Format
    Gran Corona
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    47
    Länge Inch
    9.25
    Rauchdauer
    124
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



amteka favourites
08.07.2012

Profilbild
Lonsdale
Als Fan der Montecristo-Zigarren war es für mich ein "Muss", auch diese einmal zu probieren. Vor 3 Jahren gekauft und bis heute im Humidor gelagert, war mir nun danach, sie zu probieren. Samtig-öliges Deckblatt, tadellose Form, optisch ein Genuss. Für die Länge der Zigarre ein angemessen leichter Zug. Zu Beginn milder, cremiger und angenehm kühler Rauch mit Nussaromen. Im Verlauf kräftiger und schön würzig werdend, nie bitter oder zu stark. Über die gesamte Länge der Zigarre ein schnurgerader Abbrand ohne irgendwelche Probleme. Bis zur Banderole geraucht, insgesamt ein großer Genuss über gute 2 Stunden. Gerne rauche ich bei Gelegenheit wieder mal eine, aber der sportliche Preis lässt mich wohl eher zu einer Montecristo No. 1 oder No. 2, gefolgt von einer Partages Milles Fleurs, greifen - die beiden bieten dasselbe Rauchvergnügen, kosten aber im Vergleich zur "A" zusammen weniger als die Hälfte ...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 11 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Pandora
17.11.2011


anonym
Beim Ziehen gab es Komplikationen :) aber sonst: 1/3 einfach, eher fad. Danach ging es los wie man sich vorstellen kann. Wobei für den Preis, wiesst nicht ob ich es nochmal machen würde. Im Ziel hab ich den "Moro"....

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Genuss und Köstlichkeiten
00.00.0000


anonym
Phantastisch, eine bessere Zigare habe ich noch nie geraucht. Ein unglaubliches, vollmundiges aber nicht zu würziges Aromenspektrum - wenn nur dieser horrende Preis nicht wäre. Trotzdem hatte ich mir eine ganze Kiste vor 9 Monaten zugelegt, nur noch 20 von den 25 Zigarren sind über, der Rest genießt seine Reifezeit.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

bearbeitet in word
00.00.0000

---1,80cm---23,50cm---41,50€---

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

No.1
00.00.0000

Profilbild
sasfrey
09/2009: der Abend war gekommen, um dieses Geschenk erwartungsvoll zu genießen. Leider wurde ich enttäuscht. Die Verarbeitung und Optik sind zwar perfekt, aber nach einem problemlosen Anschnitt wurde ich von einer fast nicht zugfähigen Cubanerin überrascht: feste Rollung, grasiger Geschmack ohne viel Rauch, danach nur noch unangenehm und ohne Inhalt, Rauch- und Geschmacksentwicklung praktisch nicht vorhanden. Ich habe die Zigarre nach ca.40min abgelegt, und empfand sie als nicht rauchbar. Vielleicht habe ich ein "Mängelexemplar" als Geschenk erwischt, aber kaufen würde ich mir die Montecristo A nicht; viel zu teuer, für den Preis bekomme ich viele andere sehr gute Zigarren; .....01/2010: Sylvester wurde sie mir nochmals angeboten: sehr gut verarbeitet, aber auch hier: Zug- und Rauchentwicklung nicht vorhanden, kein Geschmack, absolut flach; ich weiß nicht, warum diese Zigarre die Königin der Zigarren sein sollte, für mich nach zwei missglückten Versuchen eher eine Katastrophe, und das für so einen Preis; FAZIT: anscheinend gibt es aufgrund der sehr unterschiedlichen Bewertungen auch sehr unterschiedliche "Qualitäten"; für mich aber: AUF GAR KEINEN FALL NOCHMAL, da sind Zeit, Geld und die Erwartung auf einen tollen Genuß verschwendet

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Murrays Humi
00.00.0000

11.12.08 gekauft 21.08.09 geraucht also lang gelagert. Verarbeitung und optik sehr gut aber zu fest gewickelt. Schlechtes zug, über die erste halfte kaum rauch, und genau deswegen rauche ich ja cigarren. Für 43 euro? Nein danke, das geld nicht wert. Dafür kann mann zum beispiel gleich 3 Partagas Lusitanias, 2 Cohiba Siglo V, oder 4 Romeo y Julieta Churchhills AT kaufen. Alle meine meinung nach bessere cigarren wie dieses Monte A.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ari
00.00.0000


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dieters Humidor
00.00.0000


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Schönstes Eck
00.00.0000

6/08: Kauf in Barcelona zu € 25,- Daher in der Preis-Leistungs-Bewertung noch akzeptabel. Qualität sehr hoch. Extrem guter und sauberer Abbrand mit nur jeweils geringem Vorschub. Erste Zigarre mit Churchill-Dimension. Was mir nicht gut gefallen hat, ist die Notwendigkeit des starken Ziehens, um das gewohnte Raucherlebnis zu haben. Daher ist die Bewertung in der Tendenz etwas schwächer. Eine klasse Zigarre, aber für mich vielleicht noch nicht geeignet. Durch das Zugverhalten aber viel Geschmacksstoffe ohne den großen Rauch.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Toddys Cubaner
00.00.0000

Profilbild
Toddy
ich habe fast drei Jahre gewartet bis der richtige Augenblick für diese Zigarre gekommen war. Sie war weniger stark als ich erwartet habe, aber dennoch mit gleichbleibender Sanftheit über die ganze Zigarrenlänge. Sie hielt die Asche sehr lange, was ein Zeichen der guten Qualität ist. Wäre sie nicht so teuer würde ich sie häufiger rauchen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

TH's Humidor
00.00.0000


TH
Die Montechristo A war ein Geschenk und hat 1 Jahr in meinem Humidor, bis zum passenden Augenblick, verweilt. Am Preis scheiden sich die Geister, aber wenn man dann den besonderen Anlass ausgewählt hat, sich die 2+ Stunden widmen und genießen kann, ist der Preis erst einmal zweitrangig. Die Optik und Haptik ist beeindruckend und die Verarbeitung erscheint perfekt. Im ersten Drittel wie erwartet etwas schwierig im Zugverhalten und dadurch auch sehr mild erscheinend, entwickelt sich der Geschmack ab der Hälfte zu schärferen, würzigen aber nie brennenden Noten. Die Aromen reichen sehr vielschichtig von süsslich über ledrig zu pfeffrig was diese Zigarre zum wahren Rauch-Erlebnis macht. Es gab kurz vor der Hälfte leichten Schiefbrand der sich aber ab der Halfte mit einem mittlerweile sehr guten Zugverhalten wieder regulierte. Insgesamt ein nicht alltägliches Erlebnis, was wahrscheinlich auch nie die Intention dieser Zigarre war. Es muss jeder für sich entscheiden ob er/sie das Besondere wählt. Für mich hätte diese Zigarre, natürlich in Verbindung mit einem guten Rotwein und netter Begleitung, auch noch etwas länger brennen dürfen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Diablo
00.00.0000


Diablo
ich verbinde cigarrerauchen mit freizeit,die gedanken schweifen lassen und einfach mal keinen termindruck zu haben.wenn so ein moment mal da ist kann man sich einer Montecrist \"A\" widmen!Widmen deswegen weil die chillzeit dan schon 3std + betragen sollte.die \"A\" ist in ihrer erscheinung schon etwas protzig und man sollte sich schon gut überlegen wo man sie raucht(ansonsten zieht man mit 100% garantie alle blicke auf sich).ich rauche sie gerne an einem warmen sommerabend bei mir auf der terasse,dazu ein paar grüne oliven und den ein oder anderen cubalibre.die \"A\" sollte man bohren da man sonst wegen der langen rauchdauer immer wieder tabak im mund hat.der geschmack ist meines erachtens echt sensationell.anfangs zieht man sehr schwer an der cigarre und es kommt fast kein rauch,aber es kommt der geschmack und der ist sehr intensiv samtig-füllige feinpfeffrige aromen mit salzigem touch im sehr guten Zug, dichter, cremi-fülliger Geschmack in einer samtig-pfeffrig unterlegten textur; die gereiften tabake entwickeln sich im rauchverlauf und gewinnen an fülliger vielschichtigkeit, stärke und öliger süsse. DIE Klassezigarre von Montecristo, die ein lang anhaltendes rauchvergnügen bietet,nussig und leicht erdig ledrig,einfach geil wenn ich das hier mal so sagen darf :-) !mit zunehmender rauchdauer verbessert sich der zug deutlich und das aroma wird intensiver und deutlich kräftiger.mann sollte aber anfangs aufpassen und die cigarre auf keinen fall zu heiß rauchen,dan ist sie echt nicht mehr gut und das wäre echt schade.sie wird dann eher bitter und extrem pfeffrig.der preis ist mit 40 euro sicher kein schnäppchen aber wenn man für diese cigarre mal die richtige zeit und vor allem auch muse hat dan sollte einem der preis echt egal sein.die "A" in der einzelkiste ist ein tolles geschenk das sehr gut ankommt!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
22 von 32 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Stirling
00.00.0000

Profilbild
Ch. Krimpmann - Cigar Club Mun
Sicherlich eine königliche Zigarre, wobei Fehlgriffe beim Kauf passieren können. Nur dann sinnvoll, wenn man Zeit hat sich ihr wirklich zu widmen. Der Preis weist dezent darauf hin, dass die -A- einem alle Aufmerksamkeit abverlangt. Diese Zigarre wird vom Cigar Club Munich empfohlen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hagens Smoke
00.00.0000


Hagen
Eine Zigarre, die man ausserhalb aller gängigen Kriterien bewerten muss. Der Preis ist extrem (43€), aber der Geschmack, die Aromatik und der Genuss, den man damit hat, ist diesen Preis fast wieder wert. Von Anfang an ein schön erdig-nussiger Geschmack der mit zunehmender Rauchdauer stärker wird, aber ohne scharf oder zu stark zu werden. Abbrand ist perfekt, genauso wie die Optik. Der Zug ist anfangs vermutlich wegen der Länge etwas schwer, normalisiert sich jedoch sehr schnell. Abschliessend gielt es zu sagen, man muss sie mal geraucht haben, man muss nur darauf achten wo, da sie schon ein wenig heftig wirkt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hackys Zigarren
00.00.0000

Profilbild
Hacky
Über den Preis möchte ich erstmal nur folgenden Kommentar verlieren: Es ist wie bei einer Harley Davidson, man bezahlt viel für den Namen. Optisch schön anzusehen und mit einer Rauchdauer von ca. 3 Stunden auch relativ lange zu genießen. Allerdings stört dieser eher geringe Geschmack. Intensive cubanische Würze und erdiges Aroma sucht man bei dieser Cigarre scheinbar vergebens. Das einzige was sehr deutlich zu schmecken war kann man als Zedernholz bezeichnen. Ich vermute mal das mein Humidor in diesem Fall der Geschmacksgeber war. Alles in allem sind mir 35 Euro für den Namen und 8 Euro für die Cigarre ein wenig zu happig für so wenig. Aber wer es haben muß, bitte sehr.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
11 von 13 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Stärke: 15 von 20
  • Zugverhalten: 3
  • Aromadichte: 5
Ausgabe: 04/2005
  • Stärke: 3/5
  • Rauchdauer: ca. 2 Std. 15 Min.
Ausgabe: 01/2008