Summe
0 €

Partagas Serie D No. 3 Edicion Limitada 2006

Produktgalerie
Partagas Serie D No. 3 Edicion Limitada 2006
Kaufen

Serie D No. 3 Edicion Limitada 2006

 
Preis*
Menge
Einheit
Partagas Serie D No. 3 Edicion Limitada 2006
€ 11.50

Nicht verfügbar
Partagas Serie D No. 3 Edicion Limitada 2006
€ 278.88287.50
-3% **
Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Partagas
    Produkt
    Serie D No. 3 Edicion Limitada 2006
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    14.30
    Durchmesser
    1.79
    Format
    Coronas Gordas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    45
    Länge Inch
    5.63
    Rauchdauer
    65
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Websters Choice
00.00.0000

Profilbild
Señor Sebastião
Würzig, würzig, würzig. Aber eine echt klasse Zigarre. Da sie eine imitierte Edition ist wurden gleich mal 2 Stück eingelagert. Bin gespannt in wie weit sich das Lagern auf den Geschmack auswirkt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Cigarren-Reise
00.00.0000


Bengal87
Optik/Haptik: Recht fleckiges Colorado-Maduro-Deckblatt mit deutlich sichtbarer Äderung, sauber und mittelfest gerollt, kreisrunder Körper, recht unsauber bedruckte doppelte Bauchbinde; Geruch: Sülich mit einem hauch Pfeffer und Zimt; Geschmack: Über den gesamten Rauchverlauf lieferte der Puro die typisch cubanischen erdigen Geschmacksnoten, ohne bitter oder scharf zu werden. Die Stärke bewegt sich dabei konstant im oberen Viertel; Abbrand-/Zugvehalten: Mittelfester, perfekter Zug, volle, dichte Rauchentwicklung, im Mittelteil Schiefbrand, musste zweimal korrigiert werden, fleckig-mittelgraue, recht lockere Asche; Fazit: Diese Cigarre aus der Edicion Limitada repräsentiert Cuba in perfekter Art und Weise: Auf der einen Seite ein traumhaft voller, erdiger Geschmack, auf der anderen Seite ein mittelprächtiges Abbrandverhalten. Zudem hätte einer limitierten und nicht gerade günstigen Cigarre ein etwas gediegeneres Äußeres durchaus gestanden. Knappe 7 Sterne!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Philies_Blunts
00.00.0000


anonym
Eine tolle Zigarre mit einem edlen Äußeren und einem tadellosen Zug-und Abbrandverhalten. Geschmacklich startet sie ledrig, erdig und würzig und wird in der zweiten Hälfte ungeheuer variantenreich. Es gesellen sich herbale und gewürzige Aromen hinzu, wobei sie stets einen sehr runden Charakter behält. Schade, daß sie schon vergriffen ist...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Peet's Zigarrenkiste
00.00.0000

Profilbild
Peet

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bernis Lieblinge
00.00.0000

Profilbild
Berni

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

kust 11
00.00.0000


kust
09.09.11 42/4, 1:26 h. Voller würziger Geruch im kalten Zustand, im warmen voll würzig mit süßlicher Note. Startet voll würzig mit süßfruchtiger Note und einer Prise Schärfe, die Mitte zeigt einen vollen feinwürzigen Geschmack mit süßfruchtiger Note und das Ende präsentiert sich voll würzig-fruchtig mit süßlicher Ahnung und feiner Schärfe. Zug gut, Abbrand gut.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

orpheusblack
00.00.0000

Profilbild
orpheusblack
Kräftige, sehr gute Zigarre, etwas zu fast gewickelt, dadurch schlechter Zug, schaut nicht nur durch die tolle Bauchbinde nobel aus, sie ist es auch durch den Preis,

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Marko´s Humidor
00.00.0000

Profilbild
Marko

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

summa fumarium
00.00.0000


fumatorio
In der Kiste sind einige der Exemplare etwas fest gerollt. Um nicht enttäuscht zu werden habe ich als Erstrauchwerk eine leicht gerollte gewählt. Sie sind alle mit einem Deckblatt umgeben, welches an dunkle Schokolade erinnert. Tatsächlich enthält das Aroma entsprechende Nuancen. Allein der Kaltgeruch läßt bereits gutes erwarten. Während des entzündens macht sich dann eine wundervolle Raumnote breit. Zug und Abbrand sind perfekt! Das Aroma ist sofort präsent. Mittelkräftig, sehr vollmundig und aromatisch ohne scharf zu werden. Im Gegensatz zu meiner Erwartung verstärkte es sich nicht im Rauchverlauf sondern ließ etwas nach um erst kurz vor dem Ende dichter zu werden um mit toastigem Geschmack zu enden. Einfach wunderbar! Herausragende Zigarre! Sehr empfehlenswert. PS: Fast hätte ich sie zur Lieblingszigarre gewählt, doch die nächsten Exemplare zogen schlecht und brannten schlecht ab. Von den schönen Aromen keine Spur. Irgendwo stecken geblieben.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Valmont
00.00.0000

Profilbild
Havanna Cigar Club
Die Corona Gordo (46x146) mit dem Box Code PUT April 2006 hat mir Spaß bereitet. Auch hier ist das Aussehen der dunklen Deckblatter nicht sehr gut, sondern sie sind uneinheitlich und ein bißchen fleckig. Diese Phänomen habe ich auch bei der ersten Montecristocharge gesehen, wo ich mir die Frage stelle: Haben die Cubaner keine besseren Deckblätter für die EL zur Verfügung? Aber wir kaufen und rauchen sie ja dennoch ;-) Der Drucktest bei verschiedenen Exemplaren zeigt kein einheitliches Bild, denn einige waren zu fest, andere zu locker gerollt. Aber es kommt auf die inneren Werte an und da hat mich der Kaltzug schon positiv überrascht, denn neben dem angenehmen Aroma waren die Rauchkanäle perfekt. Schon vom ersten Zug an waren die Aromen präsent und zeigten den leckeren Partagasgeschmack (holzig, erdig), aber leider merkte man das junge Alter der Cigarre an, denn sie war tanninhaltig und wurde gegen Ende hin immer bissiger und schärfer. Beim Abbrand gab es zwischendurch immer wieder mal ein bißchen Schiefbrand und die hellgraue Asche war leicht faserig. Die Stärke war mittel und legte gegen Ende nochmal zu, war aber dennoch angenehm. Das Preisniveau finde ich trotz der Erhöhung um 2€ noch im Rahmen und im Vergleich zur anderen neuen Montecristo Robusto EL sehr viel besser. Wer gerne Partagas raucht, kann für ein paar Cent mehr den Klassiker von Partagas genießen: Die Lusitanias. Aber bei den Edicion Limitadas gehört sie mit zu meinen Favoriten, kommt aber an das RYJ Robusto nicht heran. FAZIT: Ein gute Cigarre, die trotz Ihrer Jugend schon Spaß macht und in den nächsten Jahren noch besser wird. Meine gerauchten Exemplare aus der ersten Auflage sind mittlerweile ein Gedicht und ich hoffe die neuen EL entwickeln sich ähnlich. *29.06.2006

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
13 von 29 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich