Summe
0 €

Romeo y Julieta Romeo No. 1 AT

Produktgalerie
Romeo y Julieta Romeo No. 1 AT
Kaufen

Romeo No. 1 AT

 
Preis*
Menge
Einheit
Romeo y Julieta Romeo No. 1 AT
€ 7.00
Romeo y Julieta Romeo No. 1 AT 3er
€ 20.3721.00
-3% **
Romeo y Julieta Romeo No. 1 AT 10er Kiste
€ 67.9070.00
-3% **
Romeo y Julieta Romeo No. 1 AT 25er Kiste
€ 169.75175.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Romeo No. 1 ist die erste von drei Romeo y Julietas, die ausschließlich im Tubo erhältlich sind. Der Aluminium-Tubo bietet optimalen Schutz beim Transport in der Westentasche, zudem begünstigt er eine langsame, gründliche Reifung der Zigarre. Das Format der Romeo No. 1 trägt den Namen Cremas, es handelt sich dabei um eine Corona mit 40er Ringmaß (15,87 mm Durchmesser) bei einer Länge von 140 mm. Damit bietet sie für gute 45 Minuten unkomplizierten Rauchgenuss, leicht nussig, mit Aromen von Kakao, Kaffee und Schokolade.

    Die Romeo y Julieta Romeo No. 1 ist in einer praktischen 3er Box sowie  in der klassisch bunten Kiste zu je 10 bzw. 25 Exemplaren erhältlich. Vergleichbare Formate sind H. Upmann Majestic oder Partagás de Luxe.

    Marke
    Romeo y Julieta
    Produkt
    Romeo No. 1 AT
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    14.00
    Durchmesser
    1.59
    Format
    Cremas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    40
    Länge Inch
    5.51
    Rauchdauer
    57
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (182)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Bogdan's Coolidor
11.11.2016

Profilbild
Bogdan Cepeu

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

doc R
28.09.2016

Profilbild
Doc R
This is an exceptional cigar. Cold smoke of grass and wood. Cover leaf is very clean and the cigar is not too tightly wrapped which products an excellent draw from start to finish. Starts off with a strong pepper favor than blends into a Grass and wood blend at about one third of the cigar. The strength remains medium strength and at the second third of the cigar, cream and grass takes over to develop a superb mixture. The cigar becomes milder as the time goes producing a very elegant aroma and favor. The ash is superb and burns very even; forming a very nice dark gray solid ash. There is no bitterness from start to finish, truly a elegant 45minutes of smoking delight. This cigar is well worth the price.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
10 von 12 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Stanislaw
24.08.2016


anonym
Habe mir hiervon ein 25er Kiste aus Kuba mitgebracht, die Zigarre war mein Einstieg in die Welt der Zigarren. Habe mittlerweile ca. die Hälfte aufgeraucht, und natürlich auch andere Zigarren probiert. Die Verarbeitungsqualität ist schwankend, immer wieder kommen mir Exemplare unter die einen sehr hohen Zugwiederstand haben, teilweise bis kurz vor die Unrauchbarkeit. 2 Exemplare wiesen deutlichen Schiefbrand auf. Geschmacklich handelt es sich um eine für Cubaner eher milde, ausgewogene Einsteigerzigarre. Aroma leicht süsslich-fruchtig mit verschiedenen Aromen im Hintergrund. Bin mit ihnen zufrieden, stellt abgesehen vom Preis (700ct) eine solide Alltagszigarre dar. Ob sie langfristig im Humidor vertreten sein wird ist noch nicht klar. Rauchdauer ca. 60 Minuten, insg. 7/10.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Cubanische Qualitäten
04.08.2016

Profilbild
Mütherich
Aus der Habanos Selección Los Tres Romeos für 690 Cent entnommen. Fabrikcode: LTB Datumscode: OCT 13 Eingelagert am 26.07.2016. Indoor geraucht am 03.08.2016. Rauchdauer 82 Minuten. Sie duftet kalt nach Holz und Pfeffer. Der Geschmack erinnert an Waldboden. Brennend schmeckt das erste Drittel überwiegend nach Pfeffer, Holz und Creme. In dem zweiten Drittel überwiegen holzige Aromen. Creme, Nuss, Gras und Erde gesellen sich dazu. In dem letzten Drittel dominiert wieder überwiegend Holz. Leder Nuancen kommen kräftig zum vorschein. Weiterhin leicht cremig, nussig und modrig. Das Zugverhalten war etwas zu fest, die Asche grau. Mir fehlten die blumigen, markentypischen Aromen, trotzdem war sie sehr lecker.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Bendens
07.07.2016

Profilbild
Miguel
Aromatisch kräftig mit angenehmen Raumduft. Anfangs zarte Röstaromen dann zunehmend erdiger mit leicher Cremnote. Ab der Mitte zunehmend fruchtige Säure und mit etwas Phantasie Eukalyptus. Zum Ende hin erdig mit einigen Nuss Momenten. Einige Exemplare zu fest gerollt. Eine schöne Nachmittagszigarre. mit deutlichen Geschmacksausprägungen. Am Ende recht kräftig. ca 45 Minuten. 7/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Lecker- Schmecker
27.04.2016

Profilbild
Hansi
Die Zigarre ist von Anfang bis Ende schön süß und cremig. Leider ist der Zug sehr schwer, die Rauchentwicklung ist aber gut und ausreichend.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Eliot's Humidor
23.03.2016


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Hardys Humidor
22.12.2015


anonym
Milder cremiger Smoke. Rauchvolumen und Abbrandverhalten sind zwar typisch für die Cubaner, aber jetzt auch keine Katastrophe. Generell einer der leichteren Cubaner, was mir sehr gefällt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Genießerei
14.12.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Alexander Humidor
19.11.2015


anonym
Zu wenig Aroma

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Fiat 500
01.11.2015


Laga Vulin
Anfangs angenehm, später immer schärfer und etwas bitter. Schwerer Zug. Rauchdauer etwas über eine Stunde. Preis ist Ok.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

BigFM
24.08.2015


BigODB

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Michael's Edition
02.08.2015


Michael
Eigentlich hätte ich damit rechnen müssen als ich mich zum Kauf dieser Cremas von RyJ entschloss: Die Qualität wird höchstwahrscheinlich Grund zur Kritik sein. Denn wenn man die Statistik auf der Anfangsseite anschaut, erkennt man eine flache Gausskurve. Heißt: die Qualität streut stark zu den Seiten mies bis sehr gut. Es gibt also viele Ausreisser! So war es dann auch bei meiner am Abend gerauchten Cigarre: Ziemlich zugeknallt und auch ein großzügiges Abschneiden der Spitze brachte keine Besserung. So blieb mir nichts anderes übrig als kräftig an der Julietta zu saugen. Die Aromen waren zwar vielschichtig und typisch kubanisch, aber Genussrauchen ist anders! Ich komme nicht umhin, ihr schlechte Noten zu vergeben, denn die Qualität ist entscheidender als der Geschmack. Warum die Qualität der meisten Kubanerinnen (egal ob RyJ, Upmann, Partagas ..) so stark schwankt - mit steigender Tendenz zum Schlechten - würde ich zu gern wissen. Die Nicarguaner oder Brasilianer wird das sicher freuen, denn die sind durchwegs super verarbeitet. Noch. Übrigens ist ein Blick auf die Kurve der Qualitätsstreuung VORM Kauf einer neuen Zigarre sehr hilfreich. Künftig werde ich die Finger lassen von Puros mit einer flachen, breiten GAUSSVERTEILUNG. Was ich noch bemerken wollte: Diese Cigarre habe ich nicht über Cigarworld bezogen, sondern von einem kleineren Tabakladen. Der AT hat offenbar nichts zur Qualitätssteigerung beigetragen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Stumpenland
18.05.2015

Profilbild
rheeno

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Da erste...
17.05.2015

Profilbild
Der Christianse
Das erste drittel war geprägt von einer milden, cremigen Süße unterlegt von etwas Kaffee. Im weiteren Verlauf offenbarte die Zigarre Aromen von Nuss und Marzipan, dem sich zunehmend Kakao und Schokolade beifügte. Ein leichter Pfeffer Geschmack kam gegen Ende des letzten Drittels hinzu, welcher aber weder unangenehm noch sonderlich scharf war. Zur Verarbeitung kann ich nur sagen, dass die Zigarre ansich sehr gut verarbeitet war. Zugverhalten und Rauchvolumen gut bis sehr gut. Lediglich beim Anschnitt bröselte ein kleiner Teil des Deckblattes. Für mich eine sehr gelungene und preiswerte Zigarre.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 3
Ausgabe: 04/2008