Summe
0 €

Alejandro Lopez Maduro

Diese Zigarrenlinie wird, genauso wie ihre hellere "Schwester", ebenfalls in der Dominikanischen Republik gerollt. Es kommen ausschliesslich einheimische Tabake für Deckblatt, Umblatt und die Einlage zur Verwendung. Das Deckblatt wird jedoch einer besonderen Behandlung unterzogen: Durch eine längere Fermentation werden diese Blätter deutlich dunkler und aromatischer als normal verarbeitete Exemplare. Nicht unbedingt kräftiger, aber dennoch reichhaltiger und gleichzeitig dabei etwas süsslich sind sie auf jeden Fall einen Versuch wert, wenn Ihnen die hellen Varianten bereits zugesagt haben! Hinzu kommt noch ein äußerst attraktiver Preis sodass sich diese Serie besonders für zwischendurch eignet.

Geschichtlicher Hintergrund der Familie Lopez

Die spanische Familie von Alejandro Lopez emigierte aus der Provinz Asturien im Jahr 1886 nach Panamá. Dort bauten sie zunächst hochwertige Tabake an, die anfangs ausschliesslich für die heimische, stark wachsende Zigarrenindustrie gedacht waren. Später übersiedelte die Familie des Patriarchen Alejandro Lopez im Jahre 1910 in die Dominikanische Republik. Hier wurde ebenfalls zunächst Tabakanbau betrieben, bevor 1920 die eigene Zigarrenmanufaktur eröffnet wurde. Weise vorausschauend wurde diese in der Nähe der  heutigen Zigarrenhauptstadt der Dominikanischen Republik namens Santiago de los Caballeros gegründet. Don Alejandro starb 1948 und mit ihm (leider) auch damals die Tabacalera. Mittlerweile werden unter seinem Namen wieder anständige Zigarren mit seinem Namen produziert. Falls er dies von seiner Wolke aus betrachten sollte, wird er gütig und zufrieden auf die Produkte herunterblicken.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

Rocky Patel
×