Summe
0 €

Arturo Fuente Classic Rothschilds (ehem. Epicure)

Produktgalerie
Arturo Fuente Classic Rothschilds (ehem. Epicure)
Kaufen

Rothschilds (ehem. Epicure)

 
Preis*
Menge
Einheit
Arturo Fuente Classic Rothschilds (ehem. Epicure)
€ 6.30 € 7.70
Arturo Fuente Classic Rothschilds (ehem. Epicure)
€ 152.78 € 192.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Das beliebte Robusto-Format „Epicure“ aus der Classic-Linie ist demnächst unter dem neuen Formatsnamen „Rothschild“ erhältlich. Auch die Kiste bekommt einen neuen Anstrich. So wird sie optisch den anderen Kisten der Classic-Linie angepasst und sieht künftig deutlich opulenter aus. Wie gewohnt, befindet sich inliegend das Humidipak, welches auch ohne Humidor den Feuchtigkeitsgehalt und Geschmack bis zu 2 Monaten garantiert. Preislich und geschmacklich ändert sich jedoch nichts!

    Marke
    Arturo Fuente
    Produkt
    Rothschilds (ehem. Epicure)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    11.43
    Durchmesser
    1.98
    Format
    Robustos
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    4.5
    Rauchdauer
    55
    Deckblatt Land
    Kamerun
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera A. Fuente y Cia.

    Durchschnittliche Aromabewertung (20)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



bongobart
29.02.2016

Profilbild
El Capitan
01.09.2015: Mich hat die Zigarre leider nicht überzeugt. Die Verarbeitung war nicht ganz so gut, das Deckblatt löste sich an einer Stelle. Das Rauchvolumen war etwas unterdurchschnittlich, der Zugwiderstand in Ordnung. Zu Beginn hatte die Arturo Schiefbrand, der korrigiert werden musste. Die Aromen waren für mich auch eher langweilig, eher mild mit nussigen, erdigen Tönen. Gegen Ende zunehmend pfeffrig. Ich werde mir diese Zigarre eher nicht mehr zulegen. 5/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
32 von 58 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

SMO_smoked
26.11.2015

Profilbild
anonym
Very good cigar

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Humidor 2015-1
17.09.2015

Profilbild
Smokebuddy
Eingelagert am 20.07.2015 und geraucht am 11.09.2015 18.00 Uhr. Dazu gabs eine Glenlivet 12 Jahre-Single Malt Whisky. Die Zigarre ist sehr gleichmäßig und fest gerollt.kKEINE Adern zu sehen! Dafür waren leider viele kleine weißen Flecken auf dem Deckblatt (Fermentation). Die Zigarre riecht nach Holz (Zeder), Erde und Leder. Der Rauchduft riecht nach glühenden Holz. Der Kaltzug schmeckt nach Holz (Zeder). Rauchdauer von 50 bis max 60 Minuten sind ok. Die Asche ist fast weiß und auch sehr fest. Der Single Malt Whisky gab dem ganzen noch eine recht gute Würze,die sonst nicht hätte. Was auch gut wäre. Abbrand, Zug und die Rauchentwicklung waren tadellos. Das Aromenspektrum ist zwar nicht groß, hat dafür aber eine sehr gut Entwicklung. Evtl. hat sie noch ein gutes Reifepotential. Im 1. Drittel gibt's sehr viel Creme. Im Nachgeschmack ist Holz angesagt. Holz verstärkt sich noch im Rauchverlauf. Leder kommt ebenfalls dazu. Im 2. Drittel verstärkt sich Holz. Ab und an ist noch ein wenig Leder. Creme ist aber auch ein ständiger Begleiter-auch wenns leicht in den Hintergrund rückt. Im 3. Drittel wird sie im Übergang leicht kräftiger und holziger. Ganz wenig Pfeffer kommt ebenfalls dazu. Holz ist das stärkste Aroma. Ganz wenig Erde und Leder.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

2015
04.01.2015

Profilbild
Mani_two
Zum Ende bitter

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

der erste ;)
28.02.2014


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rauch-Golem
08.01.2013

Profilbild
Rauch-Golem
Milde, sehr schöne Zigarre. Durch die leichte Packung sehr luftig, aber auch nur etwa 30 Minuten Rauchgenuß. Guter Geschmack, denke aber, sie ist etwas zu teuer.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sorrento
25.05.2012


anonym
Super, für immer eine feste Platz im humidor!!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hardys Humidor
24.02.2011


anonym
Schönes Deckblatt, erinnert mich irgednwie an Sand. Kaltzug war etwas süßlich. Zug war klasse, abbrand O.K.. Unterm Strich aber nicht so mein Fall, allg. zu trockener Rauch.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hasta La Victoria Siempre!
29.08.2010

Profilbild
The Cigar Aficionado
Erscheinungsbild/Geruch: Die Zigarre ist optisch einwandfrei und perfekt gerollt. Bei leichtem Druck wirkt sie fest, leises Knistern ist zu hören. Das Deckblatt hat einen sehr schönen, mittleren braun – Ton und ist mit feinen Äderchen durchzogen. Die Zigarre duftet angenehm nach sonnigem Heu und ausfermentiertem Tabak. Der kalte Zug ist noch etwas staubig und am Gaumen eher süßlich. Zug/Geschmack: Der Widerstand beim Zug ist sehr gut und überraschender Weise sind die ersten Züge durchaus würzig, intensiv im Geschmack, stärker als ich es von einer Zigarre aus der Dominikanischen Republik erwartet habe. Das würzige Aroma nimmt im Verlauf kontinuierlich zu, das Empfinden wird aber von der Kraft nicht überbelastet. Allerdings verspürt man eine intensive Schärfe bevor sich die Zigarre verabschiedet. Alles in allem eine super Zigarre zu einem guten Preis! Asche/Abbrand: Die weiß-grau gemaserte Asche wirkt pulvrig, ist aber fest und fällt spät. Die Zigarre brennt wunderbar gleichmäßig und gerade ab.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Roberts_Favorieten
00.00.0000


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Jumidor
00.00.0000


Jumidor
Milde Zigarre mit ein wenig Würze und einiger Süße. Der Zug ist gut, allerdings ist sie recht locker gerollt, was sich leider auf den Abbrand und die Asche auswirkt. 2. Smoke: Wesentlich besser verarbeitete erwischt, Aschebildung ist Fest. Nur das Deckblatt hob sich gegen Ende ab.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Steff´s Zigarrenwelt
00.00.0000

Profilbild
STEFF
* Sehr milde Zigarre, leicht würziges Aroma, wird zur Mitte leicht herb, zum Ende leichter Anstieg der Stärke und Intensivierung des Aromas. Diese Robusto bleibt aber selbst am Ende immer noch sehr mild in der Stärke. Sehr guter Zug, guter Abbrand, am Ende löste sich das Deckblatt ein wenig ab, was den Rauchgenuss etwas beeinträchtigte. Die Epicure ist sehr anfängertauglich, bevorzugen würde ich persönlich aber die Petit Corona von Fuente.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

1A Zigarren
00.00.0000


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tibbis Rauchwaren
00.00.0000

Profilbild
Tibbi
Persönlicher Kommentar: Für einen Einsteiger war diese Zigarre in Ordnung. Will man etwas mehr Geschmack bzw. Stärke sollte man diese Zigarre nicht wählen. Eingelagert am: 2002 Preis: 7,40 Euro Geraucht am: Sommer 2002 Rauchzeit: 35 min. Brandverhalten: gleichmäßiger Brand Geschmack: mild Stärke: Leicht

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Linzwalters schmauchchen
00.00.0000

mild-würzig, guter zug bis zum ende, etwas schiefer abbrand, geringfügig locker gerollt ? ein kurzes, feines rauchvergnügen aber doch zu teuer

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Punkte: 35,8
Ausgabe: 2008-46
  • Stärke: 13 von 20
  • Zugverhalten: 4
  • Aromadichte: 3
Ausgabe: 01/2008
  • Aroma: 3
  • Stärke: 2
  • Rauchdauer: ca. 45 min
Ausgabe: 04/2010