Summe
0 €
Ashton VSG (Virgin Sun Grown)

Ashton VSG (Virgin Sun Grown)

Der Amerikaner Robert Levin hob im Jahre 1985 die Marke Ashton aus der Taufe. Produziert werden sie seitdem totalmente a mano (handgerollt) von den geübtesten Torcedores (Rollern) in der weltweit sehr renommierten Manufaktur Arturo Fuente (Dominikanischen Republik).

Die feinsten und reichhaltigsten Tabake der Dominikanischen Republik werden für Einlage und Umblatt verwendet und schenken der Ashton VSG (Virgin Sun Grown) ihre einzigartige Komplexität. Abgerundet werden die Premiumzigarren mit einem dunklen und öligen Deckblatt aus Ecuador. Nur die oberen Blätter werden benutzt, jene die besonders lange in der  Sonne waren. Dies macht das Deckblatt "speckig" und verleiht der Zigarre sehr viel Kraft. Carlos Fuente jun. (Carlito) ist für diese Mischung verantwortlich, er stellte die vier bis fünf Jahre lang gereiften dominikanischen Tabake zusammen. Das Resultat ist eine perfekte Abstimmung von Komplexität und Charakter – oder wie Carlito sagen würde: „Muy delicioso!“

Geschmacklich liegen die VSG deutlich über den anderen Serien. Sie bieten ein volles und komplexes Aroma welches durch 6 (!) verschiedene Tabake und deren jahrelange Reife perfekt abgerundet und ausgewogen überzeugt.

Der Name Ashton wurde von dem berühmten Pfeifenmacher William Ashton Taylor abgeleitet, der exzellente Pfeifen in England herstellt. Es lag nahe diesen in der Tabakbranche sehr klangvollen Namen, der bereits erfolgreich für den gleichnamigen Tabak verwendet wurde, auch Spitzenzigarren zu geben. Somit bürgt der Name Ashton für perfekte Qualität in allen Bereichen der Tabakwelt.

Neben der VSG werden noch die Serien Maduro, Classic, ESG und Cabinet aus dem Hause Ashton vertrieben.

Bewertungen von Zigarrenmagazinen:

  • Eine mehrfach preisgekrönte Linie, die neben der Cigar Trophy (beste Zigarre aus der Dominikanischen Republik) auch mehrfach mit „Brilliant“ ausgezeichnet wurde.
  • Das Cigar Journal schrieb: „Wer vollmundige Zigarren und ein berauschendes Geschmackserlebnis mit einem komplexen, langen Abgang sucht, findet genau das in der Ashton VSG. (...) Es ist eine vollendete Zigarre, die am Gaumen ein Pfauenrad an Aromen schlägt.“

Wie so oft im Leben offenbaren einem wahren Schätze erst, wenn man über Tellerrand hinausschaut; ansonsten würde Ihnen unter Umständen solche Köstlichkeit wie Ashton VSG entgehen. Und das wäre doch schade! Seit Anbeginn ist schon als konstant hochwertige handgerollte bekannt. Bis zum heutigen Tag ASHTON immer ein goldbraunes Connecticut-Deckblatt verwendet, sowie Mischung aus reifen dominikanischen Tabaken, um eine mittelkräftige Zigarre herzustellen, die selbst erfahrensten Raucher überzeugt. Aber der Erschaffer hat sich nicht auf den Lorbeeren ausgeruht.

Auf dem Markt gibt es einen kleinen, aber zunehmend wachsenden Teil, der eine vollaromatische, kräftige, feurige Zigarre haben möchte. Carlos Fuente Jr. hat zwei Jahre lang an der Entwicklung dieses Produkts gearbeitet und eine Zigarre kreiert, die einen unglaublichen Geschmack und ein Aroma hat, das so kraftvoll ist, daß wir empfehlen, diese Zigarre im Sitzen zu rauchen. Das Deckblatt ist von tiefer Farbe aus handverlesenem, sonnengereiftem Tabak, der von der Familie Oliva in Eduador angebaut wird. Dieses Deckblatt wird oft fermentiert und ist dunkel, ölig und kräftig wie ein Eselstritt. Auf diese Farm wurde dieser Tabak noch nie angebaut, ehe der legendäre Angel Oliva den Tabak entdeckte und entschied, daß dieses der beste Ort ist, Deckblätter zu pflanzen. Das Umblatt und die Einlage sind kunstvolle Mischungen aus vollaromatischen, kräftigen Blättern und sehr alten dominikanischen Tabaken von den Fuente Farmen. Das Endprodukt ist volle sechs Monate gereift, bevor es zur Zigarre gerollt wurde. Ashton VSG ist nicht jedermanns Sache. Sie ist für den Zigarrenkenner bestimmt, der eine vollmundige, kräftige Zigarre möchte, die unvergesslich bleibt. Carlito hat diese Zigarre auf seine Art zusammengestellt und hat wieder einmal bewiesen, daß er der Meister hierin ist. In der Februar-Ausgabe des Cigar Insider, eines der führenden von Cigar Aficionado herausgegebenen Newsletter, heisst es:" ... Kenner wählen die neue Ashton Virgin Sun Grown mit einer Inbrunst, die es seit Jahren in der Industrie nicht gegeben hat ..." Cigar Insider berichtete von einer Nachfrage nach VSG "ohne gleichen seit dem Ende des Zigarrenbooms". Nachdem ein Tasting vorgenommen worden ist, zeichnete das Magazin die VSG mit der Note 93 aus und verlieh damit eine der höchsten Bewertungen, die eine nichtkubanische Marke je erhielt.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.