Summe
0 €

Balmoral Dominican Selection Corona Tubos

Produktgalerie
Balmoral Dominican Sel. Corona Tubos
Kaufen

Corona Tubos

 
Preis*
Menge
Einheit
Balmoral Dominican Sel. Corona Tubos
€ 2.70
Balmoral Dominican Sel. Corona Tubos
€ 13.1013.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Eine elegante Präsentation, aromatisch im Geschmack, die Seele der Karibik in einem sehr schönen Tubo.

    Marke
    Balmoral
    Produkt
    Corona Tubos
    Herstellungsart
    Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
    Länge
    14.61
    Durchmesser
    1.67
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    5.75
    Rauchdauer
    62
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Shade
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Brasilien, Cuba, Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (52)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Nicht Cuba geraucht
27.08.2016


anonym
27.08.2016. Balmoral Dominican Corona Tubos. Habe die Zigarre vor ca. 1 Jahr geschenkt bekommen, seitdem lag sie originalverpackt im tubo (zusätzlich cellophaniert), wurde heute ausgepackt, war nicht ausgetrocknet. Rauchdauer: ca. 52 min. Getränk dazu: 1 großes Glas Kranenburger (Wasser aus dem Wasserhahn). Kaltgeruch: dominikanisch, Kaltzug: leicht holzig. Rauchbeginn: 21:22 Erstaunlich starker Anfang, hätte ich nicht erwartet. Geschmack schon typisch dominikanisch, holzig bis derb, nach kurzer Zeit auch eine begleitende Schärfe und ein undefinierbarer Geschmack. Erstaunlicherweise keine Bitterkeit, bitter geht bei Zigarren garnicht. Abbrand bis dahin relativ gut, kein Schiefbrand, Zugverhalten fantastisch, kaum Widerstand. Geruch am Mundende während des Rauchens "typisch zigarre": erinnert an "alte Männer, die in einer Kneipe sitzen und rauchen", besser kann ich es nicht erklären (ich liebe diesen Geruch). 21:41 Asche von allein abgefallen, 2. Drittel wurde erreicht. Geschmack nach wie vor stark und nicht verhalten, stark holzig mit erträglicher Schärfe und tatsächlich ein Beigeschmack von so etwas wie Benzin oder ähnlich (merkt man vor allem beim Exhalieren), aber erträglich. 21:56 Bauchbinde entfernt, direkt danach wieder Asche von allein abgefallen. 21:59 3. Drittel wurde erreicht. Geschmack weiterhin unverändert, jetzt relativ warmer Rauch, aber noch nicht unangenehm. Zigarre wird jetzt immer stärker, ist aber immer noch rauchbar (mit gelegentlichem Durchpusten). 22:08 Bei ca. 3 cm Restlänge jetzt holzig-pfeffriger Geschmack, sehr stark. 22: 13 Bei Restlänge von ca. 2 cm weggelegt. Pfeffriger Nachgeschmack im Mund, Raumnote "typisch Zigarre" (s.o.). Fazit: Als ich die Balmoral vor ca. 1 Jahr geschenkt bekam, dachte ich nur: oje, Billigschrott (damals gab es für mich nur Toscanos oder gelegentlich mal was kubanisches oder eine Villiger 1888) und legte sie neben den Humidor, heute wurde sie geraucht und für nicht mal so schlecht befunden. Auf jeden Fall ist sie viel besser als die grausigen Independence. Da der Preis wohl momentan bei EUR 2,70 liegt, halte ich sie für etwas überteuert, dafür kriegt man auch schon was (b)rauchbares aus Kuba, Nicaragua oder eben der DomRep. Alles in allem viel besser als erwartet, aber wegen der Stärke mit Sicherheit nicht für jeden geeignet.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Haid's Humidor
22.07.2016

Profilbild
HAID MOTORCYCLES
Absolut nichtsagender Gechmack.Mild...zu mild. Typische Tankstellenzigarre, Und genau da hatte ich sie auch erworben. Ich hatte mir von der Marke deutlich mehr versprochen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Smokers Paradise
05.07.2016


RedHeat504
Wurde mir von meiner Partnerin mitgebracht und erstmal geraume Zeit im Humidor gelagert. Verarbetung könnte ein wenig besser sein, Abbrad und Zug jedoch vollkommen in Ordnung. Im 1/3 war eine deutliche Tabaksüße zu schmecken. Im 2/3 wird sie würziger jedoch nicht unangenehm. Zu Ende des letzten Drittels kann sie mitunter sehr bitter werden, dann ist es spätestens Zeit sie zur Seite legen. Für Anfäger in Ordnung und auf jeden Fall besser als die Independence.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Whisky und Rum
08.05.2016


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Tommy's Genuß
28.04.2016

Profilbild
Tommy

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

jph
30.01.2016

Profilbild
jp
schöne Konstruktion für diese Zigarre ohne viel Aroma, aber harmonisch und zart.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Heiligendorfer Zigarrenkiste
10.09.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

teststollen
23.08.2015


anonym
Ideale Anfängerzigarre - guter Abbrand, nicht zu stark, unkompliziert und notfalls auch an der Tanke zu bekommen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Erfahrungsportfolio
08.07.2015

Profilbild
Govenor Schwarzenegger
Für ne supermarktzigar als Notkauf gar nicht mal so schlecht. 3

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tartufferie
19.05.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Maik.
23.09.2014


anonym
Nicht so gute zigarre

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Friesentee
24.06.2013


Friesentee

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

bissyeh
07.04.2013

Profilbild
bissyeh
Also meine Balmoral war nicht von der Tanke sondern vom Händler und war ein gut gemeintes Geschenk der Verwandschaft! Die Zigarre lag ca 4 Monate ohne Tube im Humidor und wurde mit einem Kaffe und einer Cola probiert. Die Erwartung waren nicht groß und hat trotdem überrascht! Verabeitung ist nicht wirklich gut jedoch im Rahmen. Das Deckblatt ist nicht das schönste und sehr grobadrig! Die Rollung und der Zuag absolut in Ordnung. Abbrand ist typisch für shortfiller fast perfekt. Da gibts nichts zu meckern. Geschmacklich ist diese Zigarre recht leicht und angenehm. Bis zur Hälfte dominierte eine leichte süße mit holzigen Röstaromen. Danch Verschwand die süße leider vollständig und es kam eine leichte Pfeffernote hinzu. Rauchdauer ca 60 Minuten. vermutlich sollte man diese Zigarre nicht an der Tanke kaufen da man nie weiß unter welchen umständen und vor allem wie lange diese Zigarre dort rum lag! Mein Exemplar war auf jeden Fall rauchbar und genießbar! In diesem Zustand Anfängertauglich!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Pfui Bah
29.01.2013


Robert
nach einigen Zügen direkt weggeworfen, hat mir überhaupt nicht geschmeckt, gleiches Kaliber wie Independence oder andere vermeintlich günstige Zigarren ... nie wieder

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

The Drone's Finest
23.09.2012


Bertie Wooster
Tankstellenzigarre, ich glaube das reicht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein