Summe
0 €

Corazon by Davidoff of Geneva Short Piramides

Produktgalerie
Corazon (Rote Serie) Short Piramides
Kaufen

Short Piramides

 
Preis*
Menge
Einheit
Corazon (Rote Serie) Short Piramides
€ 3.30
Corazon (Rote Serie) Short Piramides
€ 76.8279.20
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Corazon
    Produkt
    Short Piramides
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    9.84
    Durchmesser
    2.38
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    60
    Länge Inch
    3.875
    Rauchdauer
    52
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (18)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



DR B.
19.05.2016


anonym
Ideal for smoking sessions with limited time, especially fit for daytime/morning smoking. Rich smoke with discrete aroma. One of my favourites!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Hubers Humidor
28.03.2016

Profilbild
anonym
Leider keine geschmackliche Offenbarung. Keine große Geschmacksstärke und -intensität, eher ein wenig langweilig... Rauchdauer cirka 1 Stunde. Für den Preis gibt es definitv Zigarren die besser sind, und auch noch eine längere Rauchdauer haben! Format ist zum Anschneiden großartig!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

T n' T
24.06.2015

Profilbild
anonym
Imposantes Teil mit schöner Bauchbinde. Vorsichtig und sorgfältig entzündet brennt sie leicht wellig aber nicht schief ab. Leicht bis mittelkräftige, recht eintönige Aromen aber lecker. Auch zum Ende hin keine Schärfe. Super viel Rauch, selbst bei sehr sparsamem Anschnitt. Schöner Smoke über 40min. Einziger Kritikpunkt, das Deckblatt hat sich bei der Hälfte vollständig verabschiedet. Werde ich noch öfter probieren. Wenn das Deckblatt hält gibts wohl einen Stammplatz im Humidor.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

eternalfree cigars
29.05.2015

Profilbild
eternalfree
Sehr viel Rauchvolumen - auch im Geschmack dominiert der Rauch

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Handmade Robustos
16.05.2015

Profilbild
Mütherich
3 von 3 bewertet. Am 11.04.2015 geraucht. Das Deckblatt ist nach den ersten 5 zügen bis zur Banderole aufgerissen. Nach wenigen weiteren zügen hat sich die Zigarre dann so sehr verabschiedet, das ich sie zur Seite gelegt habe und dann habe ich mir eine Villa gegönnt. Die zweite war qualitativ einwandfrei und schmackhaft. Nachdem ich mir jetzt die dritte gegönnt habe, muss ich sagen, das ist echt eine feine Zigarre. Ich werde nochmal einige davon probieren.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Frankys Humidor
22.02.2015

Profilbild
anonym
Eigentlich eine schöne kleine Zigarre die schon was im Auge hermacht. Qualitativ gibt es jedoch einige Mängel. Das Anschneiden war eigenartig hatte so eine komische Kante im Anschnitt. Bereits beim anfachen merkt man die Größe mit einem Double Jet geht das jedoch relativ unproblematisch. Die ersten züge waren jedoch sehr schön. Grasig cremig etwas süß sowie einen Tick Nuss. Leider musste ich den Smoke vorher abbrechen weswegen ich nicht zum zweiten drittel gekommen bin. Dennoch kann ich mich den Vorrednen im Bezug auf den Abbrand nur Anschließen der ist wirklich nicht toll, man korrigiert alle paar Minuten. Die Asche bröselt auch und fällt gleich mal ab. Der Zug ist viel zu leicht. Das Raumvolumen ist jedoch gigantisch. Leider musste ich vorzeitig abbrechen. Ich werde sie jedoch noch einmal probieren müssen da sie mir geschmacklich zugesagt hat. Habe sie jetzt ein zweites mal Verköstigt und komme im Ersten drittel zum gleichen Ergebnis. Nach dem 2ten Drittel jedoch die Enttäuschung. Der Rauch wird sehr heiß und das Aroma verschwindet nach und nach. Der Toast nimmt zu. Holz wird sehr aufdringlich. Sie wird bitter. Ich kann diese Zigarre nicht empfehlen Für den Preis würde ich definitiv etwas anderes bevorzugen

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hendrik Cigars
09.04.2013


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Eugene
24.06.2012


anonym
Optisch macht der kleine, dicken Stumpen einen guten Eindruck: ordentliches Deckblatt mit imposanter Bauchbinde. Aber so ein dickes Format für so wenig Geld sollte einen schon sehr skeptisch machen, was die Qualität der Zigarre anbelangt. Schon das Entzünden erweist sich dann als problematisch. Mit einem Streichholz ist dem "dicken Ding" kaum beizukommen. Ein starkes, mehrflammiges Gasfeuerzeug ermöglicht wohl am ehesten ein gleichmäßiges Entzünden der 2,4cm Durchmesser. Der Zug ist erstaunlich leicht - viel zu leicht. Zwar ist der Abbrand in einem akzeptablen Rahmen, die Asche ist aber sehr pulverig und zerfällt sehr schnell. Ständiges Abklopfen ist von Nöten und so begünstigt man wiederum einen Schiefbrand. Geschmacklich beginnt die Corazon mit einem weniger schmeichelhaften, grasig-bitteren Geschmack, der sich auch im Geruch widerspiegelt und am ehesten an feucht-schimmelige Zimmerwände (!) erinnert. Ansonsten einfach eindimensional bitter, bemerkenswerte Aromen kommen nicht durch. Fazit: Hinter der fast peinlichen Angeberfassade verbirgt sich ausschließlich Ungemach.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

indio
18.03.2012

Profilbild
indio
Kurze Zigarre mit einer bombastisch daherkommenden Bauchbinde. Was die Optik verspricht, kann die Zigarre leider nicht halten. Schiefer Abbrand. Anhaltende Schärfe, die einem fast die Zunge durchbrennt. Wird schnell heiß undunangenehm brödelig. Kurzum, sie macht einem einfach keinen Spaß beim Rauchen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 15 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tobi's Zigarren
29.09.2011


anonym
Auch ich habe ein Exemplar zur Probe bekommen, vielen Dank an dieser Stelle! ;) Habe mich schon auf eine Alternative zu meiner heiß geliebten Chinchalero Novillo Torpedo gefreut. Nach ein paar Wochen im Humidor habe ich mich dann an sie ran gewagt. Die Optik ist natürlich klasse! Auch gut verarbeitet. Nur leider finde ich sie viel zu locker gerollt, daraus ergeben sich in diesem Fall leider; Brüchige Asche, ein zu leichter Zug und zu schnelle Hitzeentwicklung. Die ersten Züge waren geschmacklich nicht so schön, eher bitter und grasig. Dann fängt sie sich aber und wird holzig mit leichter Mentholnote. Abbrand ok, Rauchdauer ca.35Minuten. Keine schlechte, aber auch keine berauschende Zigarre. Für das gleiche Geld bekomme ich mit der Novillo (zum Beispiel) mehr geboten.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

cobra-Zigarren
14.09.2011


anonym
Habe diese Zigarre als Probe bekommen. Nach einigen Tagen im Humidor habe ich sie dann graucht und wurde bitter enttäuscht. Beim anzünden muß man höllisch aupassen, daß sie nicht schief anbrennt. Desweiteren ist sie für meinen Geschmack zu scharf. Außerdem wird sie leicht heiß und dadurch sottig. Außerdem brennt sie unangenehm auf der Zunge. Mein Fazit: Diese Zigarre lohnt nicht, daß man sie in seinen Humidor legt. Ich würde sie nicht kaufen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Andeks HD
13.09.2011

Profilbild
Andek
Vom Format her sagt mir die Piramides besser zu, die Short Robusto finde ich, lässt sich geschmacklich ggf. besser rauchen. Ansonsten sind beide Cigarren in der Qualiät ähnlich bzw. gleich. Von Smoke her verbreitet sich ebenfalls ein angenehmer Geruch, Zug sehr gut, Rauchentwicklung ordentlich, Asche silbergrau. Der Abbrand ist wie bei der Robusto wellig bis schief, man hat ständig damit zu kämpfen! Geschmacklich hat sie nicht soviel Fruchtigkeit wie die Robusto entwickelt und war nach meinem Empfinden nur 35 min rauchbar, weil sie im letzten Drittel einfach nicht mehr geschmeckt hat. In der ersten Hälfte, fruchtig-röstig nach Toastbrot bzw. nussige Nuancen, aufkommende Säure leicht kratzig. In der zweiten Hälfte wurde sie auch wie die Short Robusto kräftiger, aber nicht ganz so intensiv. Wie vor geschrieben, nach 35min war sie so stark röstig im Geschmack, dass sie meiner Meinung nach nicht mehr geschmeckt hat. Ausprobieren und vor allem die erste Hälfte genießen. Zwei Stück von dieser Serie reichen mir erst mal, ggf. komme ich später nochmals darauf zurück.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Olivers Favoriten
12.09.2011


anonym
Sehr schöne Optik, ebenso überaus angenehmer Geruch. Schöne Brandannahme, guter Zug und Top-Abbrand sowie Aschebildung. Auch der Geschmack war sehr angenehm mild ohne zunehmende Schärfe. Bin von beiden Varianten sehr angenehm überrascht, wobei mir aber die Robusto noch ein klein wenig mehr zusagt. Bleibt im Humidor.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

LeichtUndGut
06.09.2011

Als Probe mitbekommen und erstmal ein wenig im Humidor gelagert, wobei das Deckblatt riss(!). Zug leider viel zu leicht für diese Größe/Dicke, macht gemütliches Ziehen und Paffen schwer, weil zu schnell zu viel Rauch kommt. Nach dem Anzünden unangenehm grasig-heuig, wird später besser und leicht vielschichtiger, bleibt aber leicht bitter und typisch dominikanisch mit eher heißen Röstaromen. Aber ein runder, angenehmer, gemütlicher Smoke wird es leider nicht mehr. Raumduft OK, nicht aufdringlich. Insgesamt nichts besonderes trotz gewollt besonderer Optik.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

My_Hump
04.09.2011

stark zu beginn, angnehm zu rauchen, kurz für zwischendurch

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Punkte: 35,2
Ausgabe: 2011-28
  • BK: 3/5
Ausgabe: 4/2011