Summe
0 €

DAG La Muchacha

Produktgalerie
DAG La Muchacha
Kaufen

La Muchacha

 
Preis*
Menge
Einheit
DAG La Muchacha
€ 6.00
DAG La Muchacha
€ 58.2060.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    DAG
    Produkt
    La Muchacha
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    14.61
    Durchmesser
    1.51
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    38
    Länge Inch
    5.75
    Rauchdauer
    57
    Deckblatt Land
    Dominikanische Republik
    Deckblatt Tabaksorte
    Criollo
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Umblatt Tabaksorte
    Criollo
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Tabaksorte
    Criollo, Olor, Piloto, Viso
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (9)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Hoschie1983
08.05.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Stefano
25.07.2014


Stefano
L’aspetto di questo sigaro è signorile, raffinato, esile, il suo formato è quasi un panetela, leggermente più corto, il colore è molto bello così come la capa che non presenta grosse venature, la chiusura è a ricciolo. L’anilla è semplice, stilizzata e senza disegni, assolutamente originale, bianca, la scritta in color oro è in rilievo. A freddo il profumo è ricco, forte. In questo sigaro dopo una ricerca ho scoperto che troviamo Corojo Cubano, Criollo Cubano, Piloto Cubano Pequeno e Olor Dominicano, si tratta di un puro in quanto tutte queste piante sono cresciute in Repubblica Dominicana. La manifattura viene eseguita nella fabbrica Tabacalera Altagarcia che si trova vicino a Santiago de los Caballeros, il progetto di questi sigari è dell’esperto Austriaco Günther Schichl nativo di Linz. Appena acceso il sigaro è subito molto forte, il fumo è tagliente, graffiante, l’aroma è abbastanza intenso, si percepisce caffè e cacao, ma a mio avviso manca un po’ di carattere. Ho fumato il sigaro lentamente per evitare di surriscaldarlo vista la sua dimensione sottile, questo ha richiesto un paio di riaccensioni, ma nulla di fastidioso in quanto la sua combustione e il pareggio hanno continuato ad essere perfetti. La cenere è di color grigio chiaro e molto friabile. Ho decisamente preferito il primo terzo, parte molto pulita, poi gradualmente e quasi inevitabilmente la nicotina ha fatto da padrona visto il formato rendendolo amarognolo. La persistenza post fumata si è protratta per un po’ sempre su timbri amari. Concludo dicendo che il sigaro mi è piaciuto, il suo punto di forza è la costruzione assolutamente ineccepibile e il primo terzo, accompagnato da buona parte del secondo.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

julian
05.11.2013


anonym
Insgesamt lecker, teilweise an Lebkuchen erinnernd ... Abbrandprobleme hatte ich nicht, allerdings ist die Asche nicht sehr fest. Für 2 € weniger gerne wieder, aber so für meinen Geschmack zu teuer.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

JG Humi
17.10.2013

Profilbild
Gannon
Ich hatte bis jetzt 3 La Muchachas und alle drei hatten die Tendenz sehr schnell aus zugehen. Deshalb mußte ich sie recht schnell rauchen wodurch sie natürlich etwas zu bitter wurde. Die eigentlichen Aromen dieser Zigarre sind toll, doch dadurch das sie zum aus gehen geneigt haben kam natürlich auch zu wenig davon rüber. Das Rauchvolumen war dadurch natürlich auch beeinträchtigt. Der Abbrand an sich war sehr schön und optisch ist diese Zigarre auch toll. Die goldene Bauchbinde macht ebenfalls einen sehr guten Eindruck. Ich werde mich weiter durch das DAG Sortiment testen, aber die La Muchacha konnte mich bislang einfach nicht überzeugen. Vielleicht ist der verbliebene Rest meiner Kiste besser aber glauben kann ich es nicht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

My_Humi
12.06.2013


anonym
Auch die kleine "Corona" überzeugt auf ganzer Linie. Toll ausbalanciert, dennoch kräftig und aromatisch. Lecker! Ich kann den Davidoff-Vergleich meines Vorredners leider nicht nachvollziehen. Gerade weil die genannte Puro d'Oro Serie für mich einfach nur eine pappige nichtssagende Ketchupsüße hervorbringt. Naja, zum Glück sind Geschmäcker verschieden.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

KGs Humidor
01.04.2013


anonym
Als Probe erhalten, seidig gut verarbeitetes Deckblatt wobei die Längsadern bei diesem Format riesig erscheinen, guter Zug u. Abbrand, Standfestigkeit u. Farbe der Asche ok, Aroma: bis zur Hälfte nichts sagend, ab Mitte ließ sich eine leichte Süsse u. Kakao erahnen, auf den letzten Zentimetern kamen endlich Aromen von Süsse Kakao u. Kaffee sowie eine leichte minzige nicht unangenehme Schärfe auf, bei dem Preis für dieses Format: nein Danke

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

ZZR's Humidor
20.03.2013

Profilbild
ZZR-Rider
Als Probe KW 05/2013 erhalten und in den Humidor eingelagert, verkostst in KW 11/2013. Diese Zigarre hat mich einerseits entäuscht, andererseits erstaunt. Nach einem undefinierbaren Kaltgeruch glänzt die La Muchacha mit einem leichten Zug und leicht süsslichem Geschmack des Deckblattes. Allerdings war nach ca. 2 cm das erste Mal Schluss und ich durfte nachfeuern. Auch zeigte sich hier ein leichter Tunnelbrand. Die Kleine verlangt über den gesamten Rauchverlauf die volle Aufmerksamkeit des Aficionados. Nach ca. 4 cm stellte sich leichter Schiefbrand ein, der bis zum Ende anhielt, sich zwischendurch aber immer wieder selbst regulierte. Das Rauchvolumen halte ich für dieses Format angemessen. Die Asche präsentierte sich hellgrau bis weiss und flockig mit leichten Rissen. Nach ca. 3 cm formte sie dann einen leichten Bogen nach unten und wurde abgestreift. Der am Anfang leicht ledrige Geschmack wechselte nach ca. 1/3 hin zu leichter Schärfe um im letzten Drittel etwas Frische (ähnlich Minze) hinzuzufügen. Nach ca. 60 Minuten wurden die letzten 2 cm unangenehm heiss. Ein angenehmes Format mit kräftigem Smoke für den Feierabend - aber nicht wirklich meine Geschmacksrichtung.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 9 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ramses I
23.02.2013

Profilbild
Guido
verraucht am: 23.02.2013 ist leider nicht mein Ding :(

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Klaus_Lieblingszigarren
30.01.2013


anonym
Sehr gutes Rauchverhalten, würzig, ideale Zigarre für den frühen Nachmittag, ca. 1 Std. Rauchdauer

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich