Summe
0 €

Davidoff Puro d' Oro Magnificos (Robusto)

Produktgalerie
Davidoff Puro d' Oro Magnificos (Robusto)
Kaufen

Magnificos (Robusto)

 
Preis*
Menge
Einheit
Davidoff Puro d' Oro Magnificos (Robusto)
€ 16.20
Davidoff Puro d' Oro Magnificos (Robusto)
€ 62.8664.80
-3% **
Nicht verfügbar
Davidoff Puro d' Oro Magnificos (Robusto)
€ 392.85405.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Dieses grössere und bei vielen Aficionados beliebte Robusto-Format bietet ein ausgezeichnetes Rauchvergnügen mit viel Volumen. Das gehaltvolle und dennoch ausgewogene Aroma der Magnificos mit ihrem kräftigen, würzigen Geschmack erfreut den Raucher idealerweise nach einem feinen Essen oder zum Ausklang eines schönen Abends.

    Die Cigarren sind momentan nur mit goldenem Fussring ausgestattet und haben keine Banderole.

    Marke
    Davidoff
    Produkt
    Magnificos (Robusto)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.02
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.125
    Rauchdauer
    68
    Deckblatt Land
    Dominikanische Republik
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (11)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



David - Christopher
24.04.2016

Profilbild
Whisky&Art
Leider hatte meine einen sehr schweren Zug und deshalb war der Spass sehr schnell vorüber. Ich habe nur ein Drittel geraucht, dann war es nervig. Optisch war sie wunderschön, ein Meisterwerk. Geschmacklich auch Spitze. Vielleicht hatte ich einfach nur Pech. 86/100 Punkte

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 11 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

cody
09.07.2015

Profilbild
anonym
Anfänglich zeigen sich 'dunkle' und bittere Aromen an Holz und ein wenig an Schokolade erinnernd. Aber es fehlt dieser Zigarre einfach an Stärke damit diese Aromen auch nur annähernd an Struktur und Komplexität gewinnen können. Zunächst noch grasig und leicht säuerlich zuletzt nur noch scharf und pfeffrig wozu auch der etwas erhöhte Zugwiderstand beiträgt. Schön anzusehen auch gut verarbeitet bleibt diese Zigarre jedoch weit hinter den Erwartungen zurück. Überteuert da gibt es sicherlich besseres aber zu einem weitaus günstigeren Preis.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

gogis
24.12.2014


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dennis' Favours
13.11.2014

Profilbild
Dennis' Genuss-Lounge
Vorweg: Ich bin kein Davidoff-Fan, aber die herausragende Erscheinung dieser Serie haben meine Neugierde geweckt. Diese Neugierde hat sich ohne Zweiifel gelohnt! Perfekte verarbeitetes ölig, samtig und feinadriges Deckblatt, diese wunderschönen goldenen Doppelbinden - eine Erscheinung die m.E. keine Wünsche offen lässt und klar zeigt: "Premiumzigarre". Aber Vorsicht: Sie ist nichts für Liebhaber milder Smokes. Von Beginn an zeigt sie ihre Stärke, allerdings ohne den Aficionado "umzuhauen". Vielmehr zeigt sie ein sehr harmonisches Aromenspiel aus Röst- und Kaffeenoten mit mal erdigen, mal pfeffrigen Noten. Dazu eine feine cremige und leicht süßliche Nuance im Hintergrund. Zug- und Abbrandverhalten sind einer Premiumzigarre absolut würdig. Zwischenzeitlich ist der Abbrand minimal wellig, korrigiert sich aber von selbst und es zeigt sich ein guter Ring, bei stets fester und hellgrauer Asche. Der Duft, den diese Zigarre beim Abbrennen verströmt, ist betörend schön aber schwer zu beschreiben (hat was von frisch von Hand aufgebrühtem Kaffee mit ganz leichter Note eines Kaminfeuers. :) Preis-Leistung: Ja, sie ist eine Premiumzigarre und ein rundum gelungener Smoke. Aber man zahlt auch (zu sehr) den berühmten Namen mit - 10,00 bis 11,00 € wäre angesichts der Rauchdauer von rund 60 Min. angemessen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Benedetto
07.03.2014


anonym
Tolle After-Dinner-Zigarre, allerdings etwas eintönig. Schöne Stärke. Zu teuer.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Glaskasten
02.06.2013


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bastians Rauchwerk
20.07.2012


Bastian
Optisch, durch das DavidoffYamasa Deckplatt, sehr ansprechend. Angenehmer Zug. Gleichmäßige Krone. Geschmacklich kräftig, sehr aromatisch leichte Kaffeenote. Bis zum Schluss. Empfehlenswert.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Cerebrums Favorites
26.12.2011

Profilbild
Cerebrum
Rein optisch eine wahrhaftige Schönheit. Unglaublich gleichmäßiges, tief schokobraunes, ebenes, öliges Deckblatt. Perfekte Verarbeitung; gekrönt durch ein kleines Zöpfchen am Kopf. Sehr dicht gerollt - liegt schwer in der Hand. Kalt Aromen nach Pfeffer, kräftigem Tabak und am Fuß ein wenig süßlich. Relative fester Zug. Nach dem Anzünden zeigt die Cigarre ihre Stärke mit einem kräftigen Antritt - besser nach einem ausgiebigen Essen genießen. Trotz der Kraft bleib die Zigarre aber elegant und belastet den Gaumen nicht über Gebühr. Bis zur Hälfte steigern sich die pfeffrigen Aromen - neudeutsch würde ich das "Chilli-Catch" nennen. Ab der Hälfte flachen diese Aromen etwas ab und die Zigarre wird runder, cremiger und süßer. Toll wie abwechslungsreich. Zunächst perfekter Abbrand, der jedoch ab der Hälfte leider 2-3 mal korrigiert werden musste, da augenscheinlich das Deckblatt nicht mehr mit abbrannte. Habe gelesen, dass das evtl. an der besonderen Dicke diese DavidoffYamasa Deckblattes liegen könnte. Die Zigarre bietet eine Rauchdauer von ca. 1,5 h. Insgesamt eine tolle und vor allem sehr interessante und abwechlungsreiche Zigarre. Allerdings muss ich auch sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis nicht stimmt, denn für 14-15 € bekommt man beispielsweise von Arturo Fuente auch tolle Cigarre aus der DomRep, die perfekt Abbrennen. Werde aber auf jeden Fall einer weiteren eine Puro d´Oro eine Chance geben. In jedem Fall ist die Magnificos (Robusto) das empfehlenswerteste Format dieser Serie!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Baba´s best
23.09.2010


alexfra
Durch das dickere Deckblatt muss man sehr sorgfältig anzünden, dann kaum Schiefbrand in den ersten zwei Dritteln. Im letzten Drittel ausgegangen, danach starker Schiefbrand. Schön verarbeitet und sehr guter Zug. Kräftiger, würziger Geschmack, im letzten Drittel recht scharf. Sollte ich noch mal probieren.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

XP1211
06.08.2010


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Youngster Aficionado
04.08.2010


lovepotion
Ich hab voller Vorfreude aufgrund der schönen Habtik diese Zigarre gekauft. Natürlich war ich gespannt auf die erste puro aus der Dom.Rep. Leider hat Sie mich maßlos entäuscht. Nach der hälfte hab ich aufgegeben. Das Aroma schwankt von Lack zu Terpentin mit einer unterschwelligen Süsse. Ich hatte das Gefühl das man versucht hat Cubanische Aromen zu kopieren, aber dies gänzlich misslang. Vieleicht ist es darauf zurückzuführen das die Serie noch sehr jung ist, doch aus dem Hause Davidoff hätte ich mir bei der uberschwänglichen Werbung mehr erwartet. Mir wurde übel ab der Hälfte, und ich bin ein Anhänger starker Kubaner wie Bolivar. Nie wieder dieses Produkt ! Jedem ist anzuraten für diesen Preis eine Cohiba Robusto aus der Kiste zunehmen ! Oder bei den sehr guten älteren Linien von Davidoff zu bleiben. Never again !

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Punkte: 41,4
Ausgabe: 2010-31
  • Aroma: 4
  • Stärke: 2
  • Rauchdauer: 40-60
Ausgabe: 01/2015
  • Aroma: 4
  • Stärke: 3
  • Rauchdauer: ca. 1 Std.
Ausgabe: 05/2010
  • Punkte: 93
Ausgabe: 03/2011