Summe
0 €

Davidoff Yamasa Piramides

Produktgalerie
Davidoff Yamasa Piramides
Kaufen

Piramides

 
Preis*
Menge
Einheit
Davidoff Yamasa Piramides
€ 24.10
Davidoff Yamasa Piramides
€ 93.5196.40
-3% **
Davidoff Yamasa Piramides
€ 280.52289.20
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Davidoff
    Produkt
    Piramides
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.56
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    6.125
    Deckblatt Land
    Dominikanische Republik
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabadom (Davidoff)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Nicki's
14.03.2017

Profilbild
Nicki
Nachdem mich Davidoff's Nicaragua und noch mehr Escurio bereits begeistert hatten war ich sehr gespannt auf die neue Yamasa. Ich habe diese im 4-er Pack erstanden. Die ansprechende Verpackung einmal geöffnet präsentieren sich schöne, kräftig dunkel braune Pyramides. Ich hatte die Packung erst vor etwa 3 Wochen gekauft und dann im Humidor einquartiert. Zigarre Nr. 1 war am unteren Ende das Deckblatt leider leicht eingerissen, die anderen 3 haben eine gute Verarbeitung. Anzünden der Zigarre problemlos, der Zug jedoch bereits von Anfang an eher zu schwer für meinen Geschmack. Pfeffrige, erdige und lederne Geschmackstöne überwiegten in den ersten paar Zügen. Leider musste ich feststellen, dass das Abrennverhalten schon sehr früh zu wünschen übrig liess. Einseitiges Abrennen, dass sich auch nicht leicht korrigieren liess. Schon vor Ende des 1. Drittels ging die Eingangs geschilderte Pfeffrigkeit unangenehm in eine bissige Schärfe über. Das Zugverhalten der Zigarre ist eher schlecht, sie erfordert beinahe steten Zug damit sie nicht erlischt. Dies liess sich aber trotzdem nicht vermeiden und musste mehrmals(!) wiederholt werden. Die Geschmacksaromen veränderten sich im weiteren Verlauf nicht mehr stark, eine bittere, erdene scharfe Pfeffernote war omnipräsent. Das letzte Drittel wollte ich mir erst garnicht mehr antun, und beendete den Smoke dann auch frühzeitig. Nachdem ich die Zigarre anschliessend mit dem Cutter "absägte" liess sich auch schön ein ausgeprägter Tunnelbrand im Inneren erkennen. Fazit: Für den Preis definitiv überteuert, Liebhaber scharfer, pfeffriger und starker Zigarren mögen hier glücklich werden. Nicht vergleichbar mit Nicaragua oder Escurio. Ich persönlich werde wenn überhaupt einem anderen Format dieser Linie nochmals eine Chance geben.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 92
Ausgabe: 3/2016