Summe
0 €

Gurkha Xtreme

Diese Zigarrenlinie wurde erstmalig als Muster auf der IPCPR 2014 in Las Vegas an interessierte Kunden und Aficionados herausgegeben. Der offizielle Marktstart folgte dann ein Jahr später, die Einführung auf dem deutschen Markt durch den Importeur Kleinlagel erfolgte dann Anfang 2016 bei uns.

Die Zusammensetzung des Fillers und es Umblattes ist laut Gurkha "geheim", wir haben jedoch aus recht sicherer Quelle erfahren, dass es eine nicaraguanische Puro ist - daher haben wir die Features entsprechend angepasst. Demnach sind Einlage, Umblatt und Deckblatt nicaraguanischen Ursprungs.

Zunächst ist sicherlich das Packungsdesign sehr auffällig, die Kiste sieht aus als ob sie einem Star Wars Film oder ähnlichem entsprungen wäre. Bei Zigarren von Gurkha ist dies häufig der Fall, dass die erste Aufmerkamkeit der Verpackung gilt und nicht der Zigarre. Demenstprechend gibt es auch einen Teil der Aficionados die diesem marketinggetriebenen Design skeptisch gegenüber stehen und auch gleich die Zigarren mit ablehnen.

Dies schiesst unserer Meinung nach jedoch über das Ziel hinaus. So sind unter den Herstellern der Gurkha Zigarren durchaus sehr renommierte Tabacaleras zu finden, wie zum Beispiel Abe Flores mit seiner Tabacalera PDR in Tamboril. Die Zigarrenmarke besitzt keine eigene Manufaktur, sondern lässt im Auftrag fertigen und kümmert sich ausschliesslich um das Blending, das Marketing und den Vertrieb der Zigarren.

Wie schmeckt denn jetzt die Gurkha Xtreme? Nun, sie ist irgendwie untypisch für Gurkha, hier scheint der Inhaber Kaizad Hansotia sich den Blend von jemand Neuem zusammen gestellt haben zu lassen. Sie ist unglaublich komplex und interessant zu rauchen. Von Süße über Cremigkeit bis hin zu Holz und Erde war alle bei unserem Test dabei - probieren Sie es aus!

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.