Summe
0 €

Kristoff Original Maduro Zigarren

Die Zigarren von Kristoff werden aktuell ausschliesslich in der Dominikanischen Republik gefertigt. Die ersten und klassischen Serien, zu denen auch diese Kristoff Original Maduro gehören, werden in der Tabacalera von Charles Fairmorn hergestellt. Die Galerones dieser Marke werden jedoch in der Manufaktur PDR Cigars von Abe Flores gerollt.

Glen Case, der Gründer und Inhaber von dieser Zigarrenmarke, entschied sich bei dieser Serie für ein Deckblatt aus Brasilien. Wie man an der dunklen, öligen Textur unschwer erkennt, wurden dann noch ausschliesslich solche in der Farbe Maduro ausgewählt. Das Umblatt ist dominikanisch, die Einlage ist eine Mischung aus nicaraguanischen und dominikanischen Tabaken. Diese normalen Maduros unterscheiden sich von den Ligero Maduro in der Menge des verwendeten Ligeros. Laut Herstellerangaben, wir haben es nicht nachgewogen, ist bei der Ligero Maduro die dreifache Menge dieses kräftigen Tabaks verarbeitet worden.

Optisch sind die Kristoffs bereits ein Genuß: der Kopf der Zigarren wird als sogenantes pig-tail gerollt, auch Schweineschwänzchen genannt. Der Fuss der Zigarre wurde nach der Rollung nicht abgeschnitten, sondern das Deckblatt wurde am Brandende eingeschlagen und festgerollt. So ähnelt die Aufmachung ein wenig einer Dynamitstange oder ähnlichem. 

In puncto Geschmack sind die Kristoffs auf eine ganz bestimmte Art und Weise immer "fett" und opulent wie man das so bei wenigen Zigarren erlebt. Die vorherrschenden Aromen sind Nuss, Lakritz und eine feine Süße. Nicht besonders kräftig, sondern einfach sehr aromenreich. Schwierig zu beschreiben, probieren Sie es aus! Hört sich jetzt wieder nach typischem Verkäufergetexte an, ist aber ernst gemeint...  :-)

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

Kennen Sie schon
×