Summe
0 €

La Palina Red Label Robusto

Produktgalerie
La Palina Red Label Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
La Palina Red Label Robusto
€ 7.40
La Palina Red Label Robusto
€ 143.56148.00
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Ein süßlich sanfter Duft am Brandende, leicht rauhes Deckblatt. Merkbar weicher, sauberer Anschnitt. Luftet sehr gut. das erste Drittel schmeckt lecker nach starkem Kaffee sowie etwas Schokolade. Die Stärke schon spürbar zur Mitte hin tendierend. Viel Rauch bei entspanntem Zugwiederstand. Hier und da schält sich ein Flöckchen von der jetzt 4 Zentimetern Asche ab. Ein Hauch Holz kommt hinzu.

    Das zweite Drittel wird sanft-süßlicher, eine Menge cremiger Rauch wird entwickelt, der sich im Mund ablegt und mit viel Kaffee und Holz ausgestoßen wird. Kurz vor dem letzten Drittel wird es langsam warm vor dem großen ovalen Ring. Nach unten verdrehen wollte ich diese bei dem feinen Deckblatt nicht; besser nichts "riskieren". Der schmale Ringverschluss war leider noch zu kalt und ließ sich nicht zum Öffnen heben. Also musste der Ring dran glauben.

    Noch immer hervorragend cremiger Rauch mit all seinen anfänglichen Aromen. Eine nun merkliche und gut passende Stärke bei retronasalem Auslass. Während Holz und Röstaromen nun noch verstärkter agieren, gab es auf den letzten 5 Zentimetern einen langsam wachsenden Schiefbrand der jedoch früh korrigiert werden konnte.

    Schmeckt eigentlich immer noch im letzten Drittel: Sobald es dann aber auch hier langsam zum Abschied kommt, teilt Ms.Palina dies unterschwellig mit. Man sieht dann ein dass die Dame recht hat und legt sie nach einer gut 70 minütigen Liaison endgültig ab. 

    Fazit: Man schmeckt und fühlt die gute Tabakqualität. Das gleichmäßig dunkelbraune Deckblatt ist feinadrig und hauchdünn. Da sie recht luftig gerollt ist, entwickelt sich ein etwas unregelmäßiger Abbrand. Jedoch insgesamt gute Verarbeitung des stimmig fermentierten Rohstoffes in diesem schmackhaften Blend sind jeden Cent wert!

    Marke
    La Palina
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    H 2000
    Umblatt Land
    Ecuador
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Alle und jede
29.12.2016

Profilbild
Schotte
13.4.16 Erstklassig verarbeitet. Tolle schöne Bauchbinde. Wahrscheinlich soll die abgebildete Schöne die Palina sein. Startet sofort ziemlich würzig. Alle Achtung. Leicht süß, aber sehr dunkel, wie dunkle Schokolade oder Kaffee. Nach einer Weile geht der kräftig aromatische Würzgeschmack ein wenig zurück. Dafür kommt mehr Süße an der Zunge zur Geltung. Aber sehr cremig. Ist mir jetze aber schon das zweite mal ausgegangen. Schöne leckere Zigarre, mit einem recht dunklen Deckblatt. Das dritte mal aus. Na ja. Dafür wenig Schiefbrand. Und sehr aromatisch, nach wie vor. Ein super Zugwiderstand. So langsam kommt im Nachgang so ein ganz kleines bisschen Pfeffer rein. Das vierte mal aus. Obwohl ich recht zügig rauche. Na sowas. Weniger würzig. Schönes Teil. Und ein fünftes mal aus. Aber bis weit hinter die Bauchbinde geraucht. Gut.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rehwiese
28.05.2016


anonym
Meine hatte keine großen Probleme beim Abbrand. Es gab lediglich leichten Schiefbrand. Mich hat Sie in Sachen Cremigkeit wenig überrascht, was vielleicht am relativ geringen Rauchvolumen lag. Geschmacklich ging es sehr pfeffrig los, im weiteren Rauchverlauf kamen immer mehr nussige Aromen durch. Mich hat es am ehesten an Paranuss erinnert. Dieses Aroma hat sich bis zum Ende nicht sonderlich geändert. Zum Schluss kam etwas schwarzer Kaffee durch. Man kann Sie durchaus mal probieren, auch wenn Sie mich nicht vom Hocker gehauen hat.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ohligs qualmt
03.05.2016

Profilbild
Klaus SG
Nachdem ich durch CW auf die Palina aufmerksam wurde (hatte ich bisher nicht auf'm Zettel) habe ich mir mal 2 zur Probe bestellt und nun die Erste geraucht. Vorab: Auf die 2. freue ich mich schon! Ein sehr schönes, schokobraunes Deckblatt mit feinen Adern. Die Zigarre fühlt sich schön elastisch an. Leicht stalliger Kaltgeruch. Seltsamerweise ist mein erstes Exemplar am Fuß "eingequetscht". Ein Transportschaden? Die 2. sieht gut aus. Durch diesen Umstand könnte auch der anfängliche Schiefbrand erklärbar sein. Nach dem ersten Zentimeter und einmal korrigieren brannte die Gute schön gleichmäßig ab. Allerdings war die Asche durchgehend sehr bröselig. Immer wieder wurde ich "gepudert". Irgendwie war mir das aber egal, weil's so lecker war: Creme ohne Ende mit Kaffee und Schokolade dominieren den gesamten Rauchverlauf. Dadurch treten allerdings andere Aromen sehr in den Hintergrund. Ich mag's. 'n Bissken mehr Pfeffer wäre toll gewesen. Jammern auf hohem Niveau! Nachdem ich die erste, schmale Bauchbinde entfernt hatte, ging der Zigarre allerdings die Luft aus. Sie tunnelte und wollte nicht mehr, so dass ich sie dem Ascher übergab. Eine gute Stunde dauerte das Vergnügen. Der Rauch hatte ein ordentliches Volumen. Den Widerstand fand ich sehr passend. Der Raumduft war klasse. Auch meiner Frau gefiel's. Fazit: Sehr gerne wieder. Preis ist absolut angemessen. Wer auf Cremebomben steht, sollte mal probieren. Passt auch gut zum Kaffee! Alternativ eher ein Wein (Grauburgunder?) als ein SingleMalt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Lemos_Ziggikiste
20.04.2016

Profilbild
Lemo
Ich empfand die kleine Palina als sehr zickig, was sich u.a. durch ihre leichte Schärfe zeigte. Die Verarbeitung war ehrlicherweise eher mau, ich hatte leichten Schiefbrand und sie wirkte ein wenig zu locker gedreht. Schwierig die Kleine.. muss jeder selber wissen ob ihm das die schöne Bauchbinde wert ist ;)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich