Summe
0 €

Leon Jimenes No. 4

Produktgalerie
León Jimenes No. 4
Kaufen

No. 4

 
Preis*
Menge
Einheit
León Jimenes No. 4
€ 5.60
Leon Jimenes No. 4 Kiste offen
€ 54.3256.00
-3% **
León Jimenes No. 4
€ 135.80140.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Geschmacklich ist die Corona ein Highlight für Liebhaber milder Cigarren. Sie verbindet hervorragendes Zugverhalten mit vielfältigen Aromanuancen von Zeder und Leder.

    Marke
    Leon Jimenes
    Produkt
    No. 4
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    1.67
    Aromatisiert
    nein
    Deckblatt
    Connecticut Shade
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    5.5
    Rauchdauer
    61
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Shade
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    La Aurora S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Sterni - Gekauft
01.10.2017

Profilbild
Dr.Sterni
Was für eine interessante Zigarre. Die Cigarworld verkauft sie natürlich als eigenständiges Produkt aber auch im Bundle „Milder Einsteiger“. Das bedeutet aber nicht, dass sie nur etwas ist für Menschen, die (noch) gar keine Ahnung haben. Denn das gute Stück mit Sinn und Verstand zu rauchen, offenbart so einiges. Aber - wie immer bei mir - zuerst zu den offensichtlichen Fakten: Helles, hochwertiges Deckblatt, insgesamt sehr schön gefertigt, was sich wirklich bis zum letzten Zug auch bestätigt. Die Zigarre ist sehr hochwertig produziert. Etwas fest gerollt, was den Zugwiderstand anfangs als etwas zu hoch erscheinen lässt. Man gewöhnt sich aber sehr schnell daran und insgesamt raucht sie sich sehr angenehm. Ausreichend viel Rauch und der hat‘s in sich. Perfekte Überleitung zum geschmacklichen Teil: Und hier muss ich unumwunden feststellen: Die Zigarre überrascht mich. Zunächst begrüßt einen ein intensives, angenehmes Leder-Aroma mit einer leichten Pfeffer-Note. Nach dem ersten Drittel dann wechselt das plötzlich und die Pfeffer-Note verstärkt sich etwas, wobei sich die Leder-Note etwas in den Hintergrund begibt. Hinzu kommen aber nun plötzlich eine angenehme Cremigkeit, die sich bis zur Hälfte immer weiter verstärkt. Pfeffer bleibt wie am Anfang leicht im Hintergrund. Ab der Hälfte gesellt sich zur Creme noch eine leckere Süße und das Leder ist noch weiter abgesenkt. Bis zum Beginn des letzten Drittels bleibt das so, aber dann plötzlich ändert sich die Zusammenstellung wieder: Holz kommt hinzu und die süße Cremigkeit verschwindet langsam wieder. Es bleibt bei Holz, dem Rest Leder, aber die Pfeffer-Note kommt weiter hervor. Klingt kompliziert? Ist es nicht, denn die Zigarre ist aufgrund ihrer unaufdringlichen Milde wirklich gut sogar für Einsteiger geeignet, aber trotzdem überhaupt nicht langweilig oder so. Ganz im Gegenteil: Sie ist sehr facettenreich und all die vielen, schönen Aromen sind sehr intelligent aneinandergereiht. Nichts stört, alles immer schön aufeinander abgestimmt, aber irgendwie „sauber getrennt“. Und genau deshalb ist sie auch etwas für Einsteiger: Man kann diese Zigarre mit etwas Muße (ca. 60 Minuten) prima „verstehen“. Mich persönlich stört die sehr kräftige Zusammensetzung ab dem letzten Dritte etwas. Da gibt die Zigarre nochmal alles und das kommt mir im Vergleich zu vorher zu heftig rüber. Ist natürlich Geschmacksache. Ich finde die Zigarre sehr interessant. Für das Geld bekommt man eine schöne Stunde toller Aromen in interessanter „Schichtung“. Daher ist das Preis-/Leistungsverhältnis - in meinen Augen - wirklich gut.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Guidoh
05.05.2017


anonym
Einsteigerpaket

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Pork's happy hours
18.02.2017


anonym
Habe die Zigarre in ihrem Heimatland getestet. Für mich als Freund milder Zigarren genau das Richtige. Perfekte Verarbeitung, gute Brandannahme, leichter Zug, gleichmäßiger Abbrand, schöne Rauchentwicklung. Sehr viel Creme, die noch lange nach dem Rauchen angenehm präsent bleibt. Aromen von Zedern, Leder und Erde. Lecker bis zum Schluss. Ein unkompliziertes Rauchvergnügen für ca. 50-60 Minuten. Preis/Leistung fair. Klare Empfehlung!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

baur cigar
02.08.2016

Profilbild
anonym
tolle zigarre mt aromen von nuss und leichten zimt die mit einer schönen cremigen in sich stimmigen note unterlegt sind. es kommen auch leinte noten von heu und gras ab der hälfte auf. insgesamt eine recht komplexe zigarre mit mildem aroma wie ich finde die ich gerne wieder mal rauchen würde.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

ks
04.06.2015

Profilbild
sk
Geschmacklich eher rustikal. Anfangs etwas Creme mit Pfeffer, danach hauptsächlich Leder und Gras, gegen Ende wieder mehr Pfeffer. Benötigt etwas Aufmerksamkeit damit sie nicht ausgeht. Geschmacklich nicht ganz mein Typ.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

F212
09.10.2014

Profilbild
Smut

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Katselabor
15.07.2014


anonym
Mahe, head maitsed, ei ole kange, hea järelmaitse

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

casa no.9
20.06.2014


anonym
etwas enttäuschend. kaum aromen, geschweige denn vielfalt. schmeckte eigentlich fast nach nichts. eine langweilige zigarre (lieber zu größeren formaten greifen, die waren etwas besser)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

14.06.2014
18.06.2014


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Phil's Smoke
25.01.2014

Profilbild
Philigran

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

AlpinHumidor
26.09.2012


anonym
Da die Zigarre recht trocken war, durfte sie erst einmal ca 1 Monat im Humidor verbringen. Verarbeitung 1a, Zug sehr sehr leicht, das Abbrandverhalten war bei meinem Exemplar sehr gleichmäsig und musste nur selten korrigiert werden, allerdings neigte sie einige male zum ausgehen, was den Geschmack aber nicht trübte. Als abwechslung ist sie gerne willkommen, würde sie aber nicht täglich rauchen wollen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Plinis Garage
08.07.2012


Plini

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

HansD
07.06.2012

Profilbild
HansD

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Friesentee
22.02.2012


Friesentee
Optik und Haptik einwandfrei.Abbrand gut.Kaltgeruch ist zedrig,würzig plus einer Note die typisch für Leon J.ist.Kann sie aber nicht näher beschreiben. Cremiger Rauch am Gaumen .Aromen sind Zeder,Leder etwas pfeffrigkeit und jene Würze welche aber diesem Smoke eine mir unangenehme Bitterkeit auf die Geschmacksknospen zaubert. Werde ich nicht mit warm.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Mak8903-Favorite
25.09.2011


Mak8903
Smoke am 25.09.11 Sehr cremig/würziger Kaltgeruch . Die Verarbeitung ist sehr gut. Leicht geädertes Deckblatt die allerdings wie bei der Favour-Vanilla Variante doch sehr zu spühren sind. Erster Eindruck ist würzig, etwas "trocken" , leichte Nuss/Zedernholz Nuancen mit etwas Pfeffer. Dennoch recht mild. Ab ca. der Hälfte wurde sie würziger bei relativ gleichbleibenden Aroma und ein minimaler Zitrusunterton hat sich eingestellt.Leider neigt die Asche bei der hier verkosteten Cigarre sehr zum Aufblühen. Alles in allem aber eine bekömmliche Cigarre die sich recht gut entwickelt im Verlauf. Das Coronaformat kommt hier sehr gut zur Geltung........Rauchgenuss ca. 50 min

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Stärke: 9 von 20
  • Zugverhalten: 4
  • Aromadichte: 2
Ausgabe: 04/2006
  • Punkte: 86
Ausgabe: 02/2009
Sonderposten
×