Summe
0 €

VegaFina Fortaleza 2 Panetela

Produktgalerie
Vegafina Fortaleza 2 Panetela
Kaufen

Panetela

 
Preis*
Menge
Einheit
Vegafina Fortaleza 2 Panetela
€ 2.40 € 3.60
Vegafina Fortaleza 2 Panetela
€ 60.00 € 90.00

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Fortaleza 2 Panetela startet mit einem, für dieses schmale Format, überraschend vollem Rauchvolumen. Geschmacklich mit leichten Bitternoten, viel dunklen Holznoten und einer dezenten Chilischärfe, erinnert dieses Kleinformat Anfangs noch nicht so sehr an die eigentlich recht milde Vega Fina Reihe.

    Nach den ersten Zentimetern nimmt die Schärfe merklich ab. Im weiterm Rauchverlauf treten cremige und nussigere Aromen auf, die schon eher den Aromen ihrer mildere Schwester ähnelt, sie bleibt aber trotzdem deutlich intensiver im Geschmack.

    Hier noch ergänzend das Tasting eines unserer Kollegen aus November 2015 - leicht veränderte Wahrnehmung aber es geht in die gleiche Richtung:

    Am Aromenprofil der mittelkräftigen Zigarre ändert sich bis zum Ende nicht mehr viel, es dominieren Holz und Nussaromen. Der Abbrand und Zug bleiben über den Rauchverlauf von zirka 30 Minuten angenehm gut. Die Fortaleza 2 Panetela startet mit einem, für dieses schmale Format, überraschend vollem Rauchvolumen. Geschmacklich mit leichten Bitternoten, viel dunklen Holznoten und einer dezenten Chilischärfe, erinnert dieses Kleinformat anfangs noch nicht so sehr an die eigentlich recht milde Vega Fina Reihe. Nach den ersten Zentimetern nimmt die Schärfe dann merklich ab und die Zigarre ähnelt mit der dann aufkommender cremigen Nussigkeit dann doch immer mehr an ihrer mildere Schwester, bleibt aber trotzdem deutlich intensiver im Geschmack.

    Am Aromenprofil der Zigarre ändert sich bis zum Ende nicht mehr viel, es dominieren Holz und Nussaromen. Der Abbrand und Zug bleiben über den Rauchverlauf von zirka 30 Minuten angenehm gut.

    Marke
    VegaFina
    Produkt
    Panetela
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    11.43
    Durchmesser
    1.43
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    36
    Länge Inch
    4.5
    Rauchdauer
    39
    Deckblatt Land
    Mexiko
    Deckblatt Tabaksorte
    San Andrés
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Umblatt Tabaksorte
    Piloto Cubano
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera de Garcia S.A.S.

    Durchschnittliche Aromabewertung (10)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Hubers Humidor
06.04.2016

Profilbild
anonym
Ich war immer ein großer "Fan" von den Vegafina`s, bis zu dieser Zigarre. Sie geht mitten unterm Rauchen einfach ohne Grund aus. Der Geschmack ist einfach nur langweilig. Bei jeder zweiten hatte ich bis jetzt eine starke Nikotinablagerung was einen Genussmoment ausbleiben lies! Bei so einem Preis für eine Vegafina konnte ich nicht wiederstehen, wurde allerdings auf den Boden der Tatsachen zurück geholt, dass nicht alle Vegafinas automatisch gut sind, nur weil mir vorher alle die ich probierte geschmeckt haben...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 15 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Soprano
18.03.2016

Profilbild
anonym
Überraschend gute und starke Zigarre. Abwechslungsreiche Aromen, gute Verarbeitung - gute Alternative zu kleinen kubanischen Z.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
9 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

HumidorOne
12.02.2016


Smitty

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 14 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

-smoked-
09.02.2016

Profilbild
dp
Ordentlich verarbeitete, kleine Zigarre mit gutem Zugwiderstand.
Sie ist von der Stärke her eher mild. Geschmacklich lies sich etwas erdiges erahnen, aber insgesamt war sie von Anfang bis Ende bitter.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 14 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Santiago
31.01.2016

Profilbild
Jonas
Rauchdauer: ca. 40 min. Verarbeitung: Sehr gute Verarbeitung von Kopf und Deckblatt, weist einige kleinere Blattader auf. Füllmenge: Leider war mein Exemplar an einer Stelle im mittlerem Bereich stark unterfüllt. Abgesehen von dem einen Loch war sie aber sonst in Ordnung. Geruch: Einlage richt sehr fruchtig, während beim Deckblatt leichte Leder-Geruchsnuancen zu erkennen sind. Kaltzug: Wie bei dem Einlage-Geruch, sehr fruchtig mit einer frisch-grasigen Note. Smoke: Die Zigarre beginnt und endet mit einem intensiv erdigem Holz-Leder-Geschmack. Es findet keine große Entwicklung bzw. Änderung im Rauchverlauf statt. Wider meiner Erwartung durch vorherige Rezensionen war mein Exemplar keineswegs scharf, im Gegenteil, es war eine leichte Süße herauszuschmecken. Lediglich die ersten Züge hatten einen leicht scharf-bitteren Unterton. Jedoch war dieser Unterton auch nur minimal zu erahnen, und im Gegensatz zu der leicht bitteren Kaffee-Note verschwand die des Pfeffers vollständig im weiteren Verlauf. - Der Abbrand war sehr gleichmäßig, jedoch hatte die Asche eine sehr bröselige Konsistenz und hielt nie länger als 2 cm.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
10 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Genießerei
10.01.2016


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 28 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Humidor2000
25.10.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 22 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Steinbock1
30.08.2014


anonym
sehr würzig, zu viel Widerstand, brennt lange

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 14 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Mattes No.1
11.01.2014


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 18 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

DocMartin
16.04.2013

Profilbild
DocMartin
Perfekt gerollt, Kaltgeruch würzig-holzig, Kaltzug fruchtig-holzig, Brandannahme und Abbrand perfekt mit hellgrauer mittelfester Asche, 1. Drittel fruchtig-holzig mit dezenter Süße, 2. Drittel fruchtig-holzig mit wenig Leder, 3. Drittel dito mit Ambra - lecker. Sehr gutes P/L für diese erstaunlich aromatische Panetela, die ihre dominikanische Herkunft stolz vorzeigt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
10 von 11 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 88
Ausgabe: 04/2012