Summe
0 €

Alec Bradley Prensado Gran Toro

Produktgalerie
Alec Bradley Prensado Gran Toro
Kaufen

Gran Toro

 
Preis*
Menge
Einheit
Alec Bradley Prensado Gran Toro
€ 7.60
Alec Bradley Prensado Gran Toro
€ 147.44152.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Alec Bradley
    Produkt
    Gran Toro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    6
    Deckblatt Land
    Honduras
    Deckblatt Tabaksorte
    Corojo
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Boxpressed
    Ja
    Tabacalera
    Fabrica de Tabacos Raíces Cubanas S. de R.L.

    Durchschnittliche Aromabewertung (19)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



bongobart
27.04.2016

Profilbild
El Capitan
26.04.2016: Die Alec Bradley Prensado Gran Toro entstammt aus dem Alec Bradley "Taste of the World"-Sampler. Der Geruch ist leicht würzig und schokoladig, von der Optik her ist die Zigarre sehr schön, leicht bospressed und gut verarbeitet. Der Kaltzug geht ähnlich wie der Geruch in die würzige Richtung, etwas Pfeffrig. Das Anrösten verlief problemlos und die Aromen im ersten Drittel offenbarten Erde, Leder, etwas Schokolade und eine leicht süßlich-holzige Note, untermalt von etwas Pfeffer.Insgesamt recht angenehm. Leider entwickeln sich die Aromen im Rauchverlauf nicht wirklich und sowohl das zweite als auch das dritte Drittel sind relativ linear. Man sollte die Zigarre nicht zu hastig rauchen, dann bleibt der Pfeffer immer im Hintergrund. Der Zugwiderstand und das Rauchvolumen waren insgesamt gut, allerdings musste ich mich während des gesamten Rauchverlaufs mit Schiefbrand rumschlagen, der selbst nach Korrektur erneut hervortrat. Wenn ich die Zigarre insb. mit anderen Alec Bradley-Zigarren in Vergleich setze, verliert die Prensado, sowohl was die Aromenentwicklung angeht, als auch und insb. wg. des Abbrands. 5/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
31 von 67 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Mein Schatzkästchen
23.01.2016


Genussraucher
Intensiver schokoladig ledriger Kaltgeruch, Kaltzug schon leicht pfeffrig, wie Chilischokolade, aber sehr leicht. Die Note nach Pfeffer und Chilischokolade setzt sich fort. Schöner Abbrand, sehr gute Verarbeitung, aber ein Blend, den ich nicht bevorzuge. Zu pfeffrig mit ganz wenig Süße und ein wenig Schokolade. Insgesamt eine handwerklich schön gemachte Gran Toro, die sauber abbrennt und durch eine riesige Banderole beeindruckt. Langsam geraucht lässt sich der Pfeffer ein wenig zurückdrängen, aber er bleibt dominant und überdeckt teilweise Schokolade und Nuss, sowie die Süße. Handwerklich fein, aber nicht mein Geschmack.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kotzbalken 1937
03.08.2015

Profilbild
Oberst Klink
7

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hubers Humidor
26.07.2015

Profilbild
anonym
Habe bisher 2 Geraucht - bei der ersten wurde mir schwindlig und schlecht (war auf leeren Magen) beim 2ten mal hat sie mich nicht soo überzeugt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
8 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Mein Humidor bei Cigarworld
07.06.2015


Mr. Calderon

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Handmade Robustos
09.05.2015

Profilbild
Mütherich
Eingelagert am 22.09.2014 geraucht am 09.05.2015 Die Zigarre ist dank ihres schönen feinadrigen, dunklen Deckblatt und der Alec Bradley typisch aufwendiger Banderrole ein Hingucker. Box pressed finde ich jetzt nicht so ansprechend aber okay. Anschnitt problemlos, abbrand miserabel, Zug zu leicht. Für den Preis eigentlich Recht schlecht. Naja, Geschmack hat sie auf jeden Fall. Die ganze Zeit eine ganz leichte nicht störende schärfe, Schokolade, Leder und toast. Einfach interessant. Also wer nicht gerne geizt, probieren!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

LONG AND FAT
13.04.2015


anonym
Pepper and wood start with thick smoke. Smooth woody-cream taste for the rest with pepper notes on the finish. Heavy pepper finish. Flavor 7/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

schroeHumidor
11.04.2015


anonym
Das Aussehen ist etwas ungewöhnlich, da die Form eher eckig ist. Dunkles Deckblatt und ein stark würziger, stalliger Duft mit einem Hauch Schokolade. Der Kaltzug schmeckt stark fruchtig mit einem Hauch Schokolade. Während des ganzen Smokes eine ganz leicht Schärfe, welche nicht zunimmt. Gut so für meinen Geschmack. Im 1/3 Aromen von Kaffee und Schokolade, schön würzig, leicht cremig. Im 2/3 kommt Toast hinzu. Leder und Erde nur leicht im Hintergrund. Das bleibt so bis zum Schluß. Zug sehr gut. Viel Rauch. Ab der Hälfte leichter Schiefbrand. War eine Probe, kaufen würde ich diese Zigarre auch.+++Nachtrag nach der 2. Zigarre: Einfach lecker. Cremigkeit um 1 erhöht. Klare Kaufempfehlung.+++Nachtrag: Auch die 3. in allen Kriterien wie beschrieben. Lecker. Kaufen!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Eifel-Markus Humidor
07.03.2015

Profilbild
Eifel-Markus
Ich habe mir diese Zigarre als Probe mitbestellt. Optik war ansprechend, die Zigarre ist allerdings "rechteckig". Geschmack, Zugverhalten und Rauchentwicklung sind gut, allerdings lässt die Verarbeitung zu wünschen übrig. Ich hatte einen Schwelbrand von bis zu 2 cm, ausserdem muss die Zigarre ständig bedient werden, sonst geht sie Ruck zuck aus.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

el baron
03.03.2015

Profilbild
Barrique & Zeder
Traumhafte Optik. Erstes Drittel: Aromen von Erde, Leder, Chili und einer schönen Süße, die aus Rohkakao und dunkler Schokolade besteht. Zweites Drittel: Erde, Leder, schwache Süße. Drittes Drittel: Geschmackliche 180 Grad Wendung. Bitterer Espresso, Holz und Tabak. Erst kurz vor Schluss wieder Erde, Leder und Kakao. Abbrand und Zug perfekt. B-. Für ein ausführlicheres sowie weitere Zigarren reviews: http://barriqueundzeder.com/2015/03/03/alec-bradley-prensado/

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
16 von 18 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

humidor des grandes potious
06.01.2015

Profilbild
Ion79
Als Probe erhalten. Danke nochmals an CW. Leider so gar nicht mein Fall gewesen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Veteranos bunte Kiste
31.12.2014

Profilbild
Veterano
Füllung fest wie ein Brickett. Schiefbrand, ging aus. Geschmack bitter. Vielleicht Montagsprodukt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Remembario
28.12.2014

Profilbild
El Grindo
Geschmacklich ausgewogene und sehr komplexe Zigarre. Schmeckt sehr gut, siehe Aromendiagramm. Die Fruchtaromen würde ich Richtung Feige einordnen, lecker. Bezüglich des Abbrandes braucht sie Aufmerksamkeit, muß auf Zug gehalten werden, ansonsten geht sie relativ schnell aus. Leichter Schiefbrand. Wegen des Abbrandes Punktabzug.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Don Cady
16.12.2014

Profilbild
JohnnyCash0711
So ziemlich die schlechteste Zigarre die ich geraucht habe. Gott sei Dank war das eine kostenlose Probe. Nach 7-8 Zügen wurde sie total Weich. Hatte dann auch keine Lust mehr zum weiter rauchen und legte sie ab.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

viel rauch um nix
17.11.2014


anonym
3/5

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich