Summe
0 €

Caldwell Blind Man's Bluff Robusto

Produktgalerie
Caldwell Blind Man's Bluff Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Caldwell Blind Man's Bluff Robusto
€ 8.60
Caldwell Blind Man's Bluff Robusto Kiste offen
€ 166.84172.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Caldwell
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    H 2000
    Umblatt Land
    Honduras
    Umblatt Tabaksorte
    Criollo
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Honduras
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Agroindustria LAEPE S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



YWF
18.12.2016

Profilbild
Blind man's bluff
Ich wurde bei einem Zigarrentasting aufmerksam auf die junge Zigarrenmarke von Robert Caldwell CO. Die blind man's bluff überzeugt durch einen schöne Optik und haptik. Im erste drittel dominiert Toast mit einem hauch von Nuss. Das nächste Drittel offenbart kaffee Schokolade und Holz. Der Abgang wird schön pfeffrig. Für mich eine leckere zigarre für gut 45 min. Ich denke für Junge einsteigern und fortgeschrittene eine gut wahl.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

O's Fav's
01.10.2016

Profilbild
jo
Diese Zigarre hat mich sehr erstaunt. Der erste Eindruck beim Anzünden der Honduranerin und den ersten Zügen war: ist die kräftig! Erinnerungen an die RP Freedom kamen auf. Der zweite Eindruck: ist das Zimt, was ich da rieche und schmecke? Ja. Das ist definitiv Zimt! Der Zimt bleibt, der erste Eindruck in Sachen Kraft bewahrheitet sich jedoch nicht. Sie mag auf der Skala Medium to full am unteren Ende angesiedelt sein. Durch das 1. Drittel geht die Kraft zugunsten der Aromen zurück. Und die Aromen sind... Zimt. Es hat mich das komplette zweite Drittel gebraucht, die anderen Aromen zu bestimmen, doch dann war es ganz klar: Zedernholz, etwas Pfeffer (schwarz?) und... Brot? Ja, getoastetes Weißbrot! Im letzten Drittel zieht die Robusto wieder etwas an, die Aromen werden stärker und sie wirkt mir auch wieder kräftiger. Die Zimtnote bleibt, macht richtig Spaß. Wird auf jeden Fall wieder geraucht!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich