Summe
0 €

Camacho Criollo Robusto

Produktgalerie
Camacho Criollo NEU 2014 Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Camacho Criollo NEU 2014 Robusto
€ 6.50
Camacho Criollo NEU 2014 Robusto
€ 126.10130.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Camacho
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Honduras
    Deckblatt Tabaksorte
    Criollo
    Umblatt Land
    Honduras
    Umblatt Tabaksorte
    Corojo
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Honduras
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Agroindustria LAEPE S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Odorata
22.05.2017


Hanns Dampf

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Rauchvergnügen
18.04.2017

Profilbild
Genussraucher
Gut verarbeitete Robusto, Kaltzug erinnert an Heu, die ersten Züge nach dem Anzünden sind bitter-scharf, dann setzt sich schnell ein erdig-pfeffriger Geschmack durch, der den gesamten Rauchverlauf von etwa 70 Min. konstant bleibt, Zug und Abbrand sind sehr gut, gelegentlicher Schiefbrand lässt sich leicht korrigieren. Fazit: Für 6,50€ ein würziges Rauchvergnügen aus Honduras.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Daimonas
06.04.2017

Profilbild
Daimo
Aussehen: Das Design wirkt jung und erfrischend. Die Bauchbinde hebt sich sehr schön von der dunklen Zigarre ab und auch ihre Größe trägt zu einem echten Alleinstellungsmerkmal bei. Ich bin der Meinung, dass man dem allerdings keine zu große Bedeutung zumessen sollte. Es fällt allerdings auf. Und mich hat es angesprochen. Struktur: Die Zigarre war ordentlich gerollt, der Zugwiderstand war dementsprechend nahezu optimal. Vielleicht ein bisschen zu locker. Der Abbrand war okay - Schiefbrand behob sich selbst. Die Asche stand stabil. Rauchdauer ca. 45 min. Geschmack: In erster Linie standen vor allem holzig-ledrig-erdige Geschmacksnoten. Die Zigarre beginnt direkt pfeffrig, im zweiten Drittel wird sie dann zunehmend milder - im letzten Drittel übernehmen dann aber wieder deutlich die herben Noten und gegen Ende steigert sich die Zigarre wirklich von Medium zu Stark. Bewertung: Diese Zigarre hat einen intensiven herben Geschmack - ohne große Vielfalt - und zeichnet sich außerdem durch ihre Stärke aus. Wer auf der Suche nach einer starken Zigarre ist, sollte diese auf jeden Fall einmal probiert haben. Bei diesem Preis kann man, meiner Meinung nach, nicht viel falsch machen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Ollis Humi1
29.07.2016

Profilbild
Braax

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Jogo
04.07.2016


anonym
Sehr angenehmen Zigarre für Zwischendurch. Creme und Süße überwiegen, ist aber nie übertrieben und verleiht der Zigarre ein rundes Geschmacksbild.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

rmspecial
31.05.2016


Genussmensch

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Panatela & Co
09.05.2016

Profilbild
anonym
Nach 7 Monaten Lagerung im Humidor ohne Folie, präsentiert sich die Camacho Criollo im Format Robusto als solide verarbeiteter, entspannter Smoke am oberen Rand des mittelkräftigen. Ein leichter Schiefbrand, der sich über den ganzen Rauchverlauf erstreckte, aber durch gelegentliches Nachfeuern gut zu kontrollieren war, wollte den Genuss nicht signifikant trüben. Für Freunde des Formats auf jeden Fall ein Tip.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Where there is fire, there is a smoke
14.02.2016

Profilbild
GenussMuss
Eingelagert am 23.12.2015 Geraucht am 02.01.2016, dazu gab es einen leichten Rum aus Trinidad und einen spannenden Thriller. Die Criollo war ein Genuss: Leder, Nuss. Dichter Qualm. Ihre Asche ist nicht abgefallen, war anthrazit marmoriert. Das Abbrandverhalten blieb Kreisrund, kein zweites zünden notwendig. Sie brannte 65(!) min - und ein Drittel war noch übrig. Meiner Meinung nach empfehlenswert. Insbesondere gefielen mir die herben Aromen der Zigarre im direkten Vergleich mit der leichten Süße des Rum. Gelungene Stunde.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Allerlei
22.01.2016

Profilbild
Thorsten

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Robusto Love
11.12.2015

Profilbild
Zigarrenbär
In meinen Augen die mildeste der Camacho`s aber auch die leckerste. Leichte süße angenehme Cremigkeit den gesamten Rauchverlauf über wird nie stark oder scharf beim rauchen. Ich rauche sie sehr gerne vor dem Essen da sie nicht zu stark ist und man sie einfach zu jeder Zeit genießen kann. Meine #2

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Heiligendorfer Zigarrenkiste
08.10.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Humidor 2015-1
11.09.2015

Profilbild
Smokebuddy
Eingelagert am 19.04.2015 und geraucht am 07.10.2015 um 15.15 Uhr. Dazu gabs ein Pfefferminztee. Die Verarbeitung ist gut. Sehr fest gerollt. Schönes ebenes Deckblatt. Kappe schlecht angebracht. Zigarre riecht nach Kaffee und Schokolade. Der Rauchduft riecht nach Röstaromen. Im Kaltzug schmeckt man Zart-Bitter-Schokolade. Rauchdauer 60-70 Minuten. Insgesamt keine schlechte Zigarre. Aber kein Vergleich zur Corojo. Sie ist sehr würzig. Der Abbrand war sehr mäßig und musste häufiger ausgebessert werden. Zug und Rauchentwicklung sind voll Ok. Preis stimmt meiner Meinung nach nicht. Im 1. Drittel sind viel Erde und Kaffee zu schmecken, sowie wenig Leder. Beigeschmack immer Pfeffer. Im 2. Drittel beim ziehen Schokolade. Pfeffer bleibt auf der Zunge. Erde steht im jetzt im Vordergrund. Im Übergang zum 3. Drittel verstärkt sich Erde-bei langsameren ziehen. Leder kam ebenfalls ein wenig dazu. Pfeffer nimmt im Rauchverlauf zu.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Saitenschlumpf
15.06.2015


Saitenschlumpf
Gut Verarbeitet, ordentlicher Abbrand und Rauchvolumen. Geschmacklich unspektakulär aber nicht schlecht. Würzig, mit Noten nach Gras und etwas Pfeffer. Bleibt über den ganzen Rauchverlauf recht konstant und eintönig. Trotzdem für das Geld eine nette und gut gemachte Zigarre für zwischendurch... und über die Optik kann man sicher streiten, ist mir persönlich aber relativ egal solange die Qualität passt.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bo's humidor
12.05.2015

Profilbild
Bo

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

nureinmal
20.03.2015


anonym
Ein gut verarbeitetes Deckblatt mit einer schlecht verklebten Bauchbinde zieren diese Ziarre. Duftet kalt mild-würzig. Kaltzug schmeckt leicht nach Kräutern und Gras. Zugverhalten gut. Viel cremiger, milder Rauch. Bröselige Asche wie bei einem Shortfiller. 1/3 entfaltet Aromen von Gras und Zeder. In 2/3 Schwenk nach Toast und Erde. In 3/3 fruchtige Aromen und etwas kräftiger aber insgesamt eher mittelkräftig. Leichter Schiefbrand, noch ok.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein