Summe
0 €

Camacho Criollo Robusto Tubos

Produktgalerie
Camacho Criollo NEU Robusto Tubo
Kaufen

Robusto Tubos

 
Preis*
Menge
Einheit
Camacho Criollo NEU Robusto Tubo
€ 6.80
Camacho Criollo NEU Robusto Tubo
€ 131.92136.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Camacho
    Produkt
    Robusto Tubos
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Honduras
    Deckblatt Tabaksorte
    Criollo
    Umblatt Land
    Honduras
    Umblatt Tabaksorte
    Corojo
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Honduras
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Agroindustria LAEPE S.A.

    Durchschnittliche Aromabewertung (11)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Already smoked
17.08.2016


anonym
Geraucht am 17.08.2016. Extrem schlechte Flammenannahme und zu leichter Zug. Vermutlich war das Deckblatt beschädigt. Starke Rest und Raucharomen

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Kotzbalken 1937
21.07.2016

Profilbild
Oberst Klink
8

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

BOLD STANDARD
02.03.2016

Profilbild
anonym
Der Aufmachung konnte ich anfangs nicht viel abgewinnen. Vom Freundeskreis empfohlen, habe ich mal beherzt zugegriffen. Und was soll ich sagen, ich bin absolut sprachlos. Gerade weil ich nicht allzu viel erwartet hatte, bin ich von der Camacho im Robusto Format überaus positiv überrascht. Um zum Punkt zu kommen: der Geschmack ist im ersten Moment sehr würzig, mit klarem, leicht süßlich-pfeffrigem Aroma. Kräftig, sauber im Durchzug sowie im Abbrandverhalten. Zum Ende hin wird der Geschmack etwas milder, was auf jeden Fall zum Positiven Nachgeschmack beiträgt. Zudem bin ich auf eine entspannte Dauer von knapp 40 Minuten gekommen. Für mich eine absolute Kaufempfehlung und ein super Beispiel für eine Top Zigarre (wenn man es denn etwas intensiver mag) TOP!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Bendens
11.11.2015

Profilbild
Miguel
Aromaspektrum erinnert mich eher an Nicaragua. Mittelstark mit spritzigem Pfeffer. Insgesamt herbe Noten mit ganz leichter Süße. Anfangs fruchtig zum Ende Leder.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tastings SG
25.06.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Frankys Humidor
22.02.2015

Profilbild
anonym
Sehr Stärke Zigarre Extrem viel Leder und Toast, Starkes Holz, Viel Erde, sehr Pfeffrig. Man braucht ein deftiges Essen im Magen sonst macht einem diese Zigarre fertig Im Hintergrund etwas Espresso und Nuss Zeitweise kommen grasige, Krautige Noten, sowie eine leichte süße zum Vorschein. Wems gefält? Mir nicht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

WIPBOX
24.01.2015

Profilbild
anonym
Sehr schlechter Abbrand, Zugwiderstand ok Mal schauen was die rote kann

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Fruniscor
27.11.2014

Profilbild
Alexander
Pfui!! Bei meinem hiesigen Tabakhändler "Tabak Träber Münster" als Empfehlung erworben. Persönliche Meinung, keine Kaufempfehlung, für 7 Euro gibt es bessere Zigarren.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

HWs erster...
06.07.2014


anonym
...bin ich wohl noch zu schwach für. War mir viel zu pfeffrig... Vielleicht später nochmal wenn ich etwas fortgeschrittener bin.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Portman
20.06.2014

Profilbild
Portman
GERAUCHT AM 19.06.2014. Gleich beim Öffnen entsteigt dem Tubo ein wunderbares Kaltaroma, das mich ein bisschen an H.Upmann Zigarren erinnert. Auch bei der genaueren Betrachtung würde man hier optisch schon fast von einer kubanischen Zigarre ausgehen. Ein sehr schönes Deckblatt und insgesamt optisch eine Vorzeigerobusto. Lediglich die meiner Meinung nach viel zu breite und zu wenig filigrane Bauchbinde gefällt mir nicht - ist aber sicher Geschmackssache. Ein wunderbar zedriges Kaltaroma, das ein wenig stallig, schokoladig und ledrig riecht und einen etwas cremigen Smoke erwarten lässt. Bei Betrachtung des Fußendes fällt allerdings gleich auf, dass die Zigarre nicht sonderlich fest gerollt ist, weshalb ich mit einem zu leichten Zugwiderstand gerechnet habe. Beim "Abtasten" fällt dann auf, dass die Zigarre im Verlauf abwechselnd leicht und fest gerollt ist. Handwerklich aus meiner Sicht daher bestenfalls Mittelmaß in dieser Preisklasse. Der erste knappe Zentimeter hat auch tatsächlich aufgrund des viel zu geringen Zugwiderstands wenig Freude bereitet, Selbst Doublepuffs bringen zunächst kaum ausreichend Rauch bis an den Gaumen. Die ersten Züge schmecken vornehmlich mittelkräftig holzig, deutlich erdig, torfig und leicht moosig, begleitet von Röstaromen und etwas Pfeffer bei mittelstarker Bitterkeit. Die Aromaentfaltung verläuft sehr schleppend - vermutlich ebenfalls aufgrund des schlechten Zugwiderstands. Dementsprechend mittelmäßige Rauchentwicklung. Zu Beginn des zweiten Drittels wird der Zug dann angenehmer. Zu den immer noch dominierenden Holzaromen gesellen sich etwas Süße und Creme, alles aber sehr flach. Geschmacklich nichts besonderes. Nervig werden der stndige Schiefbrand, der auch nur mühevoll zu korrigieren ist und die sehr bröselige Asche (beides wahrscheinlich der leichten Rollung geschuldet). Vielleicht bin ich aufgrund des großartigen Kaltaromas mit zu großen Erwartungen an den Smoke heran gegangen, der insgesamt leider keinen großen Spaß gemacht hat. Für diesen Preis lässt sich hier qualitativ deutlich Besseres finden. Vielleicht habe ich ein Montagsmodell erwischt. Zunchst für mich kein Kauf mehr.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
14 von 20 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Probekisterl
07.05.2014

Profilbild
Schiefbrand
Abgegriffen bei der Vorstellung in der Trafik im Traisenpark am Karfreitag, probiert beim Lind während Vicky's Taufe.
Toll gemacht, brennt schön ab, Deckblatt einwandfrei, Bauchbinde geht schön ab, geschmacklich leider völlig daneben, wer eine Stunde lang an einem Rotweinkorken nuckeln möchte ist hier bestens bedient. Für mich ist das (noch) nichts, vielleicht ein Exemplar einlagern...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 89
Ausgabe: 2/2014