Summe
0 €

CAO OSA (Olancho San Augustin) LOT 50

Produktgalerie
CAO OSA (Olancho San Augustin) OSA LOT 50
Kaufen

LOT 50

 
Preis*
Menge
Einheit
CAO OSA (Olancho San Augustin) OSA LOT 50
€ 7.60
CAO OSA (Olancho San Augustin) OSA LOT 50
€ 184.30190.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    CAO
    Produkt
    LOT 50
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5.00
    Rauchdauer
    62
    Deckblatt Land
    Honduras
    Umblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Umblatt Eigenschaft
    Broadleaf
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



McBrown's
24.01.2018

Profilbild
McBrown
Verifizierter Kauf

Vollmundiger Genuss mit schönen Aromen von dunkler Schokolade und Espresso gepaart mit einer herben, unaufdrinlichen Süße. Frischer und moderner Auftritt durch das matte dunkle Deckblatt in Verbindung mit den nautischen Symbolen auf der Banderole. Dazu einen gut gekühlten Rose oder Blanc de Noir- großartige Zigarre für einen Nachmittag in einer chilligen Lounge am Meer.

19 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Yannicks Erster
21.01.2018

Profilbild
Yannick
Meine 2. OSA. Davor die Lot 58 jetzt diese. Ich werde mit dieser Zigarre leider nicht warm. Liegt nicht an der Zigarre, denn die bietet optisch und haptisch alles was sie soll. Verarbeitung top, schöne Binde, schönes dunkles Deckblatt. Anzünden und Zug ebenfalls optimal. Abbrand zeitweilig etwas schief, konnte sich aber jeweils selber justieren. Geschmacklich waren Holz, Creme und Kaffee die Hauptnoten. Schokolade, Toast und Fruchtige Noten waren die Begleiter. Werde ich eher nicht mehr nachkaufen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Bastiano Exclusivo
20.01.2018


anonym
Verifizierter Kauf

Die CAO OSA ist eine ansprechende Zigarre mit öligem Deckblatt, leicht aderig, aber gut verarbeitet. Der Abbrand ist gerade und der Zug in Ordnung. Die Aromen sind sehr dezent und machen den gesamten Smoke über lange Strecken etwas abenteuerlos. Im 3/3 wird es etwas intensiver. Trotz der schwachen Aromen, sind sie sehr gut ausbalanciert, was es wieder rum angenehm macht. Solider Stick, aber nicht zu viel erwarten.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Bogdan's Coolidor
01.12.2017

Profilbild
Bogdan Cepeu

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Alfs Zigarren
20.11.2017

Profilbild
@lf
Ich vermeine im Kaltzug etwas krautiges, leicht minziges zu vernehmen. Das macht neugierig. Die Zigarre enttäuscht nicht. Sie zeigt sich in gewohnter CAO-Qualität. Werde ich mir merken.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Chromatikers Humidor
19.09.2017

Profilbild
Chromatiker
2xEingelagert 04/17

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
....
14.08.2017

Profilbild
liberalvellegis
Eine meiner absoluten Lieblingszigarren in allen Belangen. Grandiose Verarbeitung, ziemlich einmaliger, röstig, würziger Geschmack der durch eine satte Süße abgerundet wird. Kann ich wirklich immer und überall rauchen, keine Enttäuschungen bisher. Möge dieser Blend einem noch sehr lange erhalten bleiben. 92 Punkte

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Dampfkessel
24.07.2017

Profilbild
Dampfkessel
1. Bewertung vom 24.07.2017: Lagerung für 6 Monate im Humidor; Zigarre sieht sehr wertig aus und die Bauchbinde empfinde ich als ansprechend; angenehm würziger Kaltgeruch; sehr fest gerollt; sehr wohlschmeckend nach Röstaromen, Kakao und Kaffee mit crèmiger, süßer Tabakwürze; die von einigen beschriebenen Noten von Gras und Minze habe ich überhaupt nicht geschmeckt (habe mir - wie nach Möglichkeit eigentlich immer - vor dem Rauchen auch nichts zu Herkunft und Bewertungen durchgelesen, so ich einigermaßen vorurteilsfrei an die Sache herangegangen bin); zu Anfangs sehr mild, mit zunehmender Progression zeigt sich aber mehr und mehr eine gewisse Pfeffernote, die keine Langeweile aufkommen lässt; Insgesamt sind Aromatiefe und Komplexität durchaus vorhanden; Zugwiderstand ein bisschen zu hoch und das Rauchvolumen könnte auch etwas üppiger sein; dafür hat sie aber auch fast zwei Stunden gehalten; Abbrand war überwiegend gut. Mit 750 ct. nicht ganz billig, aber ich könnte mir vorstellen, sie irgendwann noch einmal zu rauchen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Meleef
26.06.2017


anonym
Verifizierter Kauf

Optisch ganz tolle Zigarre, dunkles Deckblatt, tolle moderne Bauchbinde. Der Bekannte dem ich eine Quintero Favoritos gegeben hab war ganz neidisch . Auf den ersten Blick super verarbeitet bis zum Cut, da löste sich leider unten das Deckblatt mit. Zum Glück konnte man das durch herunterschieben der Bauchbinde und was Gezupfe weitestgehend reparieren, sodass es nicht störte. Abbrand war über den Verlauf eher mittelmäßig, die Asche war bombenfest. Zugwiederstand meiner Meinung nach perfekt (wobei vor einem halben Jahr ein bekannter eine LOT 50 aus der gleichen Bestellung als viel zu fest eingestuft hatte). Am Anfang Schokolade und etwas Nuss, wobei nach kurzer Zeit auch Gras dazu kommt. Sehr angenehm zu einem Weißwein. Im Verlauf steigert sich eine gewisse Süße, die zum Ende aber wieder schwächer wurde. Unterm Strich eine sehr Runde Sache, überfordert nicht und ist trotzdem interessanter als so manch andere Zigarre aus dem Preissegment. Sie schmeckt einfach gut! Preis-Leistung demnach absolut ok für mich. Habe jetzt mal das LOT 54 im Einkaufswagen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Verkostungen
22.05.2017

Profilbild
Wilddieb
Verifizierter Kauf

Eine wunderschöne Zigarre. Was auffällt, ist die dezente Note von Minze, die andere hier auch schon beschrieben haben. Dazu etwas Schokolade, Kaffee. Sehr rund insgesamt. Verarbeitung und Abbrand waren einwandfrei, leichte Korrekturen, aber das bleibt nicht aus wenn man im Freien raucht. Das Minz-Aroma bleibt auch im weiteren Verlauf des Smoke erhalten. Die Zigarre verändert sich nicht so sehr, was ich nicht schlimm finde, denn die Aromentiefe ist während des gesamten Smokes vorhanden. Das Ding ist ein ganz schöner Brocken, man hat locker über eine Stunde feinen Genuss. Ich bevorzuge einen leckeren Kaffee mit Milch dazu und einen Doorly's XO.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Dario's Humidor
06.04.2017

Profilbild
Darío
Die Bauchbinde passt zum Smoke - irgendwie fühlt man sich im Grünen, in einem warmen, feuchten Regenwald irgendwo in Honduras. Mal wirklich was anderes von den Aromen her - viel Holz mit einer süsslich-säuerlichen Mischung aus Kaffee und Gras/Heu sowie fruchtiger Süsse. Im Verlauf kommen auch Kaffee und etwas Leder hinzu, immerzu begleitet von feuchter Erde und der grasigen Süsse. Tolles Format, gerne wieder!

16 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
M.P.
05.04.2017


anonym
Verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Blackbird
27.02.2017


anonym
Verifizierter Kauf

niO

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
DP
07.02.2017

Profilbild
anonym
Herausragend ist, dass über den gesamten Rauchverlauf das leichte Minzaroma nicht verloren geht. Die Verarbeitung und das Zugverhalten sind erstklassig und lassen keine Wünsche offen. Kiste kaufen !!

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Alle und jede
29.12.2016

Profilbild
Schotte
24.4.16 Sehr gute Verarbeitung. Dunkles Maduroartiges öliges Deckblatt mit feiner Äderung. Interessante mit grün abgesetzte Bauchbinde. Viele beschreiben sie als zu modern, dabei ist die eher klassisch-modern. Auf ihr sind eine Art topographische Karte mit Längen-und Breitengraden zu erkennen. Kaltzug minimal grasigsüß. Erste Züge floral süßlich. Schiefbrand. Erdige, holzige und leicht fruchtige Aromen. Mehr Schiefbrand. Zugwiderstand optimal. Gute Rauchentwicklung. Mild. Plötzlich etwas würziger Pfeffer. Es zeigt sich im zweiten Drittel eine leicht bittere, angenehme röstige Kaffeenote. Aah. Da scheint sie auf einmal durch, die dunkle Schokonote. Schön. Sehr lecker interessanter Wechsel der Aromen von floral süßlich zu dunkleren Röstaromen. Selten. Und zum Schluss, weit unter der abgenommenen Bauchbinde, bringt sie noch mal einen guten Schuss angenehme fruchtige Noten hervor. Toll. Desto mehr Zigarren aus Nicaragua, DomRep und Honduras ich probiere, desto mehr sehr leckere und top verarbeitete habe ich darunter. Vom Preis Leistungsverhältnis stellen diese die meisten Kubaner aber locker in den Schatten. Wenn ich dann eine wie diese für knapp 7€ noch eine Cohiba Robusto für über 19€ ( Neunzehn!) damit vergleiche, die nicht besser verarbeitet ist und im Deckblatt beim rauchen reißt, dann auch noch weniger aromatisch ist, erübrigt sich jedes weitere Wort dazu.

4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 92
Ausgabe: 3/2011
Zigarren-Assistent
×