Summe
0 €
CLE Corojo

CLE Corojo

Die neue Marke CLE steht für die Initialen des Gründers und Eigentümers dahinter: Christian Luiz Eiroa. Nachdem die Familie Eiroa im Jahre 2008 ihre renommierte und erfolgreiche Marke Camacho an die schweizerische Oettinger/Davidoff Group verkauft hatte, waren die Zigarren von CLE das erste wieder eigene Lebenszeichen von Christian nach Beendigung seines "Frühstückdirektoren-Postens" bei Davidoff.

Damit startete er wieder im Jahre 2012 und fügte dann mittlerweile noch Zigarren unter seinem Namen Eiroa hinzu. Darüber hinaus produziert er noch Fremdmarken wie zum Beispiel Asylum 13 und Schizo in der familieneigenen Tabacalera El Aladino. Diese wurde nach einem ehemaligen Kino in Danli benannt, welches ebenfalls der Familie gehörte. Im Jahre 2012 neu gebaut und eingeweiht, wurden nach und nach alle CLE und Eiroas von der "alten", mittlerweile zu Davidoff gehörenden, Fabrik Rancho Jamastran hierhin verlegt.

Die CLE Corojo ist mit einem wunderschönen Corojo Deckblatt aus Honduras verarbeitet worden. Für dieses Deckblatt war die Marko Camacho unter anderem weltberühmt. Alle anderen Tabake für das Umblatt und die Einlage sind ebenfalls in Honduas aus kubanischem Saatgut gezogen worden. Es sind mittelkräftige Zigarren, die mit pikanten Röstaromen aufwarten die wiederum mit viel Erde, Holz und etwas Pfeffer garniert wurden. Im Rauchverlauf werden diese Zigarren cremiger und mitunter sogar leicht süßlich mit Noten von Vanille und Café.

Sicherlich wird es schwer werden die Top Ratings der alten, ursprünglichen Camachos mit bis zu 94 Punkten zu übertreffen. Trotzdem gehen wir davon aus, dass es nur eine Frage der Zeit ist bis es Christian mit seiner Erfahrung und Leidenschaft für das Produkt gelingen wird.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.