Summe
0 €
Dunhill Heritage

Dunhill Heritage

Die Marke Dunhill war ursprünglich ein in London ansässiges Tabakgeschäft welches von Alfred Dunhill im Jahre 1907 in London gegründet wurde. Im Laufe der Zeit wurden zusätzliche Sortimente wie Parfums oder auch Bekleidung erweitert. Im Jahre 1967 wurde die Marke für den Bereich Tabak an den Konzern BAT verkauft, der auch heute noch, abgesehen von den Pfeifen, Inhaber dieser Zigarren-, Pfeifentabak- und Zigarettenmarke ist.

Alle anderen Aktivitäten unter dem Namen Dunhill sind heute im Luxusgüterkonzern Richemont (Cartier, IWC, Piaget etc.) gebündelt. Iinteressanterweise die in London beheimatete Pfeifenherstellung, die wir uns im März 2015 selber anschauen durften, noch bei Richemont. Der Konzern hat mit der "Holzverarbeitung" kein Problem, möchte jedoch aus Imagegründen nichts mehr mit Tabak und ähnlichem tu zun haben.

Die Zigarren Dunhill Heritage sind die kräftigste Linie innerhalb der Marke. Die mildesten Zigarren hingegen sind die in blau und weiß gehaltenen Dunhill Aged Cigars aus der Dominikanischen Republik. In der Einlage werden hier bei den Heritage Tabake aus Honduras und Nicaragua (Jamastran und Esteli/Ometepe) verarbeitet, die mit einem ebenfalls nicaraguanischen Umblatt aus dem Jalapa-Tal umwickelt werden bevor sie mit einem Deckblatt aus Ecuador gekrönt werden.

Geschmacklich bieten sie kräftige Aromen von Gewürzen und Pfeffer die mit etwas holzigen Noten sowie einer leichten Café-Note gepaart, ein "gefundenes Fressen" für Liebhaber kräftiger und ausdrucksstarker Zigarren sind. Sie wurden im September 2015 mit insgesamt fünf verschiedenen Vitolas in Deutschland eingeführt; damit ist bei uns sogar ein Format mehr erhältlich als in den USA, wo die Zigarren auf der IPCPR in New Orleans ursprünglich vorgestellt wurden.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.